Home » Einrichtungen » Arbeitsstelle Schulgeschichte » Projekte

Schulbuchgestaltung im Wandel der Zeit

Beteiligte: Prof. Dr. Claudia Bergmüller-Hauptmann (Ansprechpartnerin), Dr. Thomas Wiedenhorn

"Misstraut gelegentlich eueren Schulbüchern! Sie sind nicht auf dem Berg Sinai entstanden, meistens nicht einmal auf verständige Art und Weise, sondern aus alten Schulbüchern, die aus alten Schulbüchern entstanden sind, die aus alten Schulbüchern entstanden sind, die aus alten Schulbüchern entstanden sind.“
(Erich Kästner, 1969, S. 62)

Die Arbeitsstelle Schulgeschichte verfügt über einen relativ umfangreichen Bestand an historischen Schulbüchern, die sowohl unter thematischen als auch fachdidaktischen Fragestellungen beforscht werden können. Der besondere Fokus der Forschungsarbeiten liegt aktuell auf Analysen zur Relationierung von gesellschaftlichen Normsetzungen, bildungspolitischen Programmen und Gestaltungsmerkmalen von Schulbüchern. Dabei sind diachrone Vergleiche zur Betrachtung von Wandlungsprozessen in der Gestaltung von Schulbüchern genauso von Interesse wie synchrone Vergleiche der Schulbuchgestaltung in ihrem jeweiligen soziokulturellen, (bildungs-)politischen und historischen Kontext.
 

Bisherige Publikationen und studentische Forschungsarbeiten *

Grom, E.-M. (2021) Gesellschaftliche Wert- und Normvorstellungen im Schulbuch – ein zeithistorischer Vergleich zwischen Nationalsozialismus und Gegenwart. PH Weingarten (intern): Masterarbeit.

Lebsanft, M. (2021) Individualisierung im Schulbuch im Wandel der Zeit. Eine hermeneutische Analyse ausgewählter Schulbücher aus der Primarstufe. PH Weingarten (intern): Masterarbeit.

Runge, L. (2021) Regionale Bezüge im Sachunterricht im Wandel der Zeit – eine hermeneutische Analyse ausgewählter Lehrpläne und Schulbücher. PH Weingarten (intern): Masterarbeit.

Schließer, T. M. (2021) Die Nutzung des Schulbuches im Geographieunterricht der Sekundarstufe 1. PH Weingarten (intern): Masterarbeit.

Schmidt, L. (2021) Geschlechterrollen und ihre Stereotypen im Schulbuch zwischen Tradition und Moderne – Entwicklungslinien ab dem 1970er Jahren bis Heute im Fach Alltagskultur und Gesundheit am Beispiel des Themas „Haushaltsführung“. PH Weingarten (intern): Masterarbeit.

Scholl, J. (2021) Ideologie im Schulbuch – eine vergleichende Schulbuchanalyse zur Behandlung des Themas „Menschliche Körper“ zu Zeiten der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. PH Weingarten (intern): Masterarbeit.

Theisen, L. C. (2021) Geschlechtsidentität und geschlechtsbezogene Rollenvorstellungen in der Grundschule – In Materialien für Lehrkräfte von 1909 bis 2003 dargestellte Geschlechtsnormen und ihre Bedeutung für geschlechtliche Diversität. PH Weingarten (intern): Masterarbeit.

Binder, N. (2020). Die Vermittlung der NS-Ideologie in Schulbüchern des Nationalsozialismus ab 1933. PH Weingarten (intern): Wissenschaftliche Hausarbeit.

Hasel, A.-M. (2020) Aufgabenkultur im Mathematikunterricht Baden-Württembergs im Wandel der Zeit – eine Analyse ausgewählter Grundschulmaterialien. PH Weingarten (intern): Wissenschaftliche Hausarbeit.

Kehr, F. (2020) Individualisierung im Matheunterricht Baden-Württembergs im Wandel der Zeit - eine Analyse ausgewählter Grundschulmaterialien. PH Weingarten (intern): Wissenschaftliche Hausarbeit.

Netzold de Oliveira, M. (2020) Nachhaltigkeit als Thema der Ernährungsbildung im Wandel der Zeit – eine Untersuchung ausgewählter Schulbücher zwischen 1930 und heute. PH Weingarten (intern): Wissenschaftliche Hausarbeit.

Nudischer, L. (2020) Das Prinzip der Veranschaulichung in geographischen Schulbüchern im Wandel der Zeit. Eine Schulbuchanalyse zur Darstellung des Themas „Schichtstufenanalyse“ zwischen 1838 und 2016. PH Weingarten (intern): Wissenschaftliche Hausarbeit.

Palanci, B. (2020). Die Darstellung des Islam in deutschen Religionsbüchern – ein historischer Vergleich zwischen den 1980er Jahren und heute. PH Weingarten (intern): Wissenschaftliche Hausarbeit.

Wagner, V. (2020) Die Ideen Rudolf Steiners zur Schulerziehung im Wandel der Zeit. PH Weingarten (intern): Bachelorarbeit.

Runge, L. (2019). Die NS-Ideologie in Schulbüchern der NS-Zeit. Eine Hermeneutische Analyse. PH Weingarten (intern): Bachelorarbeit.

Schäfle, V. (2019) Die Umsetzung der Leitperspektive „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ des Bildungsplans 2016 der Sekundarstufe I in Baden-Württemberg durch die Lehrkräfte im Geographieunterricht – eine qualitative Analyse. PH Weingarten (intern): Wissenschaftliche Hausarbeit.
 

* Einsichtnahme in studentische Arbeiten auf Anfrage bei  Frau Prof. Dr. Claudia Bergmüller-Hauptmann

 

 

 

Zertifikat seit 2016 audit familiengerechte hochschule