Home » Studium/Weiterbildung » Bachelorstudiengänge » Umweltbildung

Umweltbildung

Umweltbildung studieren

Der Bachelor-Studiengang Umweltbildung umfasst fachwissenschaftliche und fachdidaktische Inhalte aus den Fächern Biologie, Geographie, Physik, Technik, sowie geisteswissenschaftliche Inhalte aus der Pädagogik, Psychologie, Wirtschaftslehre und weiteren sich mit Umweltthemen befassenden Disziplinen. Die Vielfalt der Disziplinen wird in fächerübergreifenden Modulen und Seminaren in einen sinnvollen Gesamtzusammenhang gebracht.

Studierende erwerben in sieben Semestern umfassendes Wissen sowie die Handlungskompetenz im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung Inhalte aufzubereiten und zu vermitteln. Durch Wahlmodule, Projekte und ein Praxissemester haben Studierende viele Optionen ausgewählte Inhalte und Kompetenzen zu vertiefen, um sich im breiten Feld der Umweltbildung zu profilieren. Auch ein Semester oder Praktikum im Ausland ist möglich und gut ins Studium zu integrieren.

Für Absolvent*innen bildet neben der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auch die Erwachsenenbildung ein Berufsfeld, das es ermöglicht Menschen für Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit zu begeistern. Egal ob im Naturschutzzentrum, Biosphärenreservat oder in der Ganztagsschule, ob drinnen oder draußen ‒ mit ihrem Studium werden die Studentinnen und Studenten zu ausgewiesenen Expert*innen für Bildungsarbeit im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich.

Warum in Weingarten studieren?

Den grünen Studiengang Umweltbildung gibt es derzeit mit seiner Profilierungsmöglichkeit und seinen vielfältigen Inhalten nur einmal in Deutschland. Da pro Jahr nur 25 Studierende zugelassen werden, ist es einfach Kontakte zu knüpfen und unter den Studierenden und Dozenten herrscht eine gute Stimmung. Mit rund 3500 Studierenden ist die PH Weingarten eine eher kleine Hochschule, an der viele Veranstaltungen in kleinem Rahmen mit angenehmer Lernatmosphäre stattfinden.

Zudem liegt Weingarten im landschaftlich attraktiven Oberschwaben. Hügelige Obstbaumwiesen, waldumsäumte Tobel und der gelegentliche Alpenblick prägen das Landschaftsbild. Der Bodensee liegt nur ca. 25 km entfernt und ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Mit mehreren Theatern, Kleinkunstbühnen, Konzerten, Messen, Sportvereinen, Frei- und Schwimmbädern, gelebter Tradition und vielem mehr, bieten die direkt aneinandergrenzenden Städte Weingarten und Ravensburg eine große Vielfalt an Freizeitangeboten und Kultur.

Kontakt

Studiengangleitung
Prof. Dr. Andreas Schwab
schwab(at)ph-weingarten.de 
Tel.: +49 (0)751/501-8382
Raum-Nr.: F 3.10

Geschäftsführung
Dr. Ursula Dieckmann
dieckmann(at)ph-weingarten.de   
Tel.: +49 (0)751/501-8071
Raum-Nr.: NZ 1.46

 

Daten & Fakten

Zulassungsvoraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife

Regelstudienzeit
7 Semester (vollzeit)

Abschluss
Bachelor of Arts

Fakultätszugehörigkeit:
Fakultät I

Studienbeginn
Immer zum Wintersemester (01.10.)

Bewerbungsfristen
15.07. bzw. 30.06. bei Hochschulzugangsberechtigung aus Vorjahren

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie beim Studierendensekretariat

Zertifikat