Home » Forschung » Forschungszentren » Bildungsinnovation und Professionalisierung

Forschungszentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung

Research Centre for Innovation in Education and Professional Development 

Im Zentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung arbeiten Kolleg*innen aus Grundlagenwissenschaften (Erziehungswissenschaft, Philosophie, Psychologie, Theologie), Fachdidaktiken (z.B. Deutsch, Musik, Religionspädagogik, Technik) sowie Querschnittswissenschaften (z.B. Medienpädagogik / -didaktik) zusammen.

Der Fokus interdisziplinärer Professions- und Professionalisierungforschung umfasst Innovationen in Schule (Organisations-, Personal- und Unterrichtsentwicklung), außerschulischen pädagogischen Feldern (Bildung im Erwachsenenalter, außerschulische Jugendbildung), beruflicher und außerberuflicher Bildung sowie neuen Lernkulturen (non-formale Bildung und informelles Lernen).

Die Arbeit im Zentrum bietet Anregungen für Nachwuchswissenschaftler*innen, um den Qualifikationsprozess für eigene Wissenschaftsbiographie zu unterstützen. Empirische und theoretische Forschung sowie Evaluationen konzentrieren sich auf

  • Pädagogische Professionalisierung und Schulentwicklung
  • Chancen und Grenzen neuer Medien
  • Lebenslange Kompetenzentwicklung, Grundbildung, Alphabetisierung
  • Ethos und Ethik in der Pädagogik und Philosophie
  • Epochaltypische Querschnittsherausforderungen

Dowloads

NEU: Buchreihe Weingartner Dialog über Forschung
Aktueller Band 3

Die Bände 1 - 3 unserer wissenschaftlichen Reihe erhalten Sie beim Verlag Klemm & Oelschläger

Direktor
Lang-Wojtasik, Gregor

Dr. phil. habil. Professor
Erziehungswissenschaft

Raum:   To 1.09
Telefon: 0751 501 8056
E-Mail:   lang-wojtasik[at]ph-weingarten.de

Stv. Direktorin
Koppel, Ilka
Dr. Juniorprofessorin
Erziehungswissenschaft

Raum: W 1.07
Telefon: 0751 501 8516
Mail: koppel[at]ph-weingarten.de

Zertifikat