Home » Einrichtungen » Prüfungsamt » Coronavirus

Stand: 03.07.2020, 16:15 Uhr

Geänderte Öffnungszeiten des Prüfungsamtes

Das Prüfungsamt der PH Weingarten ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Bitte wenden Sie sich telefonisch unter 0751 501-8245 von Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr oder per E-Mail an pruefungsamt(at)ph-weingarten.de.

Coronavirus: Informationen für Studierende

Alle angefügten Änderungen ergeben sich aus der jeweils aktuellen Corona-Verordnung.

 

Orientierungswoche

Der Beginn der Orientierungswoche im Wintersemester 2020/2021 wurde durch einen Beschluss des Senats der PH auf den 26. Oktober 2020 festgelegt. Die weiteren Lehrveranstaltungen werden am 02. November anfangen.

Hier kommen Sie zur Seite Digitale Orientierungswoche der Allgemeinen Studienberatung.

 

Vorlesungsbetrieb

Das Land Baden-Württemberg hat den Studienbetrieb in Präsenz weiterhin ausgesetzt – und zwar mindestens bis zum 30. Juni. Das bedeutet, dass auch die Gebäude der PH Weingarten weiter geschlossen bleiben.

Digitale Lehrveranstaltungen sind jedoch erlaubt und finden an der PH Weingarten auch statt. Aufnahmeprüfungen, Auswahlverfahren und Prüfungen können in Präsenz ausnahmsweise vom Rektorat zugelassen werden, wenn diese nicht durch Einsatz elektronischer Informations- und Kommunikationstechnologien ersetzbar sind. Dabei sind jedoch die Regelungen zum Infektionsschutz einzuhalten. Das gleiche gilt für zwingend notwendige Praxisveranstaltungen.

Wir gehen darüber hinaus aber davon aus, dass Präsenzveranstaltungen bis zum Semesterende nur in besonders zu begründenden Fällen mit Ausnahmegenehmigungen stattfinden können. Solche Ausnahmegenehmigungen liegen inzwischen für das Grundschulzentrum, die Testothek, den Schulgarten und die psychologische Beratungsstelle vor, d. h. diese können nun eingeschränkt (Voraussetzungen sind besondere Infektionsschutzmaßnahmen), wieder öffnen.

 

Prüfungswoche im Sommersemester 2020

Nach jetzigem Stand findet die Prüfungswoche für die schriftlichen Prüfungen im angestammten Zeitraum vom 27.07. – 01.08.2020 statt.

Für den Prüfungszeitraum arbeiten das Prüfungsamt und die Verwaltung zurzeit an einem Konzept, das einerseits die rechtssichere Durchführung der Prüfungen und andererseits die Einhaltung der Infektionsschutz-Maßnahmen gewährleistet. Dies bedeutet, dass sich sowohl die Prüfungsformate als auch die Terminierung der Prüfungen von dem bisher gewohnten abweichen kann.

 

Staatsprüfungen

Infos zu den Prüfungen im Rahmen des Ersten Staatsexamens nach dem WS 19/20:

Das Staatsexamen wird ab dem  25.5. auf freiwilliger Basis fortgesetzt. Aufgrund der momentanen Lage wird in diesem Durchgang ohne Prüfungsvorsitzenden geprüft. Je nach Gesetzeslage kann es sein, dass ein Prüfer auch über Videokonferenz zugeschaltet wird. Das kann aber auch die Prüfungen nach dem Sommersemester betreffen. Es werden die meisten Termine von bereits angesetzten Prüfungen beibehalten. Einen Anspruch darauf gibt es aber nicht. Ebenso wird versucht die Kommissionen beizubehalten. Darauf gibt es aber auch keinen Anspruch. Der neue Prüfungsplan wird spätestens am 15.5. veröffentlicht.

Der Prüfungszeitraum wird bis zum 31.7.2020 verlängert.

Das Schreiben des Ministeriums finden Sie hier.

FAQ des Kultusministeriums

Die Staatsexamensprüfungen finden in der Zeit vom 25. Mai bis 31. Juli statt. Für diese Prüfungen gilt ein Hygienekonzept. So werden die Prüflinge beispielsweise vor dem Gebäude abgeholt, sie müssen jederzeit einen Sicherheitsabstand von 2 Metern einhalten und dürfen sich vor und nach der Prüfung nicht mit anderen Personen treffen. Die Lehrenden wurden vom Prüfungsamt bereits über weitere Hygienemaßnahmen bei der Durchführung der Staatsexamensprüfungen informiert.

 

Praktika

Studierende im Orientierungspraktikum/ISP wenden sich bitte direkt an das Praktikumsamt, praktikumsamt(at)ph-weingarten.de, Tel. 0751 501-8254.

 

Anmeldezeitraum Abschlussarbeiten

Der Anmeldezeitraum für die Bachelor/Masterarbeiten 06.07. - 10.07.2020 bleibt bestehen. Die Themenanmeldungen und das Exposé reichen Sie bitte über den Postweg oder den Fristenbriefkasten an der Pforte ein (Entscheidend ist der Eingang an der PH).

Es gibt eine pauschale Verlängerung der Bearbeitungszeit für alle ab dem 1.4. angemeldeten Abschlussarbeiten.

Bachelorarbeit: 4 Wochen verlängerter Bearbeitungszeitraum

Masterarbeit: 6 Wochen verlängerter Bearbeitungszeitraum.

Fehlende Unterschriften zur Betreuungszusage nehmen wir als Bestätigung ohne Unterschrift per E-Mail (pruefungsamt(at)ph-weingarten.de) durch die betreuende Person entgegen. Die Betreuungszusage per E-Mail muss außerdem enthalten, dass das Exposé eingereicht wurde.

 

Abgabe WiHa/BA/MA

Studierenden können ihre Arbeit über die Pforte/Fristenbriefkasten einreichen oder diese per Post senden. Wichtig bitte unbedingt "Prüfungsamt" auf dem Kuvert/Karton vermerken. Zusätzlich müssen die Studierenden die Arbeiten als PDF an das Prüfungsamt (pruefungsamt(at)ph-weingarten.de) und an die Prüfer (CC) in einer E-Mail senden, da momentan nicht alle Postfächer regelmäßig geleert werden.

 

Klausureinsicht

Die Klausureinsich ist von 29.06. bis 17.07.2020 in nicht bestandene Klausuren des letzten Semesters möglich. In bestandene Klausuren kann noch keine Einsicht genommen werden. Sie werden informiert, sobald dies wieder möglich ist.

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage oder in Moopaed Kursen, wann die Klausureinsicht stattfindet und wie die Anmeldemodalitäten sind. Sollten Sie keine Informationen finden, dann wenden Sie sich an den Modulbeauftragten.

Anbei das Hygienekonzept für die Klausureinsicht:

  • Die Klausureinsicht findet in Fünfergruppen statt. Jeweils maximal fünf Studierenden wird die gleichzeitige Einsicht gewährt.
  • Die Modulverantwortlichen legen die Termine der Klausureinsicht fest und geben diese Termine dem Prüfungsamt bekannt. Das Prüfungsamt klärt, falls es zu Überscheidungen kommt.
  • Die Modulverantwortlichen erstellen beispielsweise über Moopaed, E-Mail (die Mailadressen der Prüfungsteilnehmer wurden den Modulverantwortlichen vor der Prüfung mitgeteilt) oder die Homepage einen Plan, mit dem den Studierenden der genaue Einsichtszeitpunkt zugewiesen wird.
  • Die Studierenden warten am Eingang des Gebäudes in dem die Klausureinsicht stattfindet unter Wahrung der Abstandsregeln und werden vom Modulverantwortlichen oder entsprechend instruierten Tutoren abgeholt.
  • Die Studierenden tragen Gesichtsmasken, bis sie auf dem zugewiesenen Platz sitzen.
  • Die Studierenden werden nach der Einsicht vom Modulverantwortlichen oder instruierten Tutoren wieder zum Ausgang des Gebäudes unter Wahrung der Abstandsregen geführt.
  • Für das regelmäßige Lüften der Räume sind die jeweiligen Modulverantwortlichen zuständig. Es ist zumindest vor und nach der Belegung mindestens je 10 Minuten zu lüften. Wenn es das Wetter und die Außenlautstärke zulassen sollte auch währenddessen gelüftet werden.
  • Die Kontaktdaten der Studierenden sowie Zeitpunkt des Betretens/Verlassens des Gebäudes sind zu dokumentieren (vgl. Vorlage in der Anlage).
  • Zu- und Abgang der Studierenden ist so zu organisieren, dass jederzeit ein Abstand von mindestens 1,5 m – besser 2 m – sichergestellt ist.
  • Im Raum müssen die Sitzplätze einen Abstand von mindestens 1,5 m - 2 m haben. Die Bestuhlung ist durch die Modulverantwortlichen entsprechend vorzubereiten.
  • Die weiteren Regelungen der Corona-VO in der ab 15. Juni 2020 gültigen Fassung sind zu beachten. Insbesondere bei Vorliegen einer oder mehrerer der in § 7 CoronaVO genannten Symptome ist den Studierenden die Teilnahme an der Prüfungseinsicht untersagt. In diesem Fall ist die Hochschulleitung zur Einleitung weiterer Maßnahmen unverzüglich zu informieren.

 

Untersuchungen bei BA und MA Arbeiten

Wenn Sie eine Studie mit Menschen geplant haben, die sich aufgrund der Corona-Verodnung nicht realisieren lässt, dann gehen Sie bitte auf Ihren Prüfern/innen zu, ob eine Bearbeitung des Themas auch theoretisch ohne Untersuchung möglich ist. Eine Verlängerung der Bearbeitungszeit ist in den meisten Fällen nicht sinnvoll aber auch nicht ausgeschlossen. Selbst bei maximaler Verlängerung wird eine Untersuchung mit Menschen vermutlich nicht möglich sein. Eventuell lässt sich eine Befragung telefonisch, über Videokonferenz oder mit einem Fragebogen durchführen.

 

Literatur für Abschlussarbeiten

Die Hochschulbibliothek Weingarten öffnet ab Montag, 27. April, wieder ihre Türen für Studierende und Lehrende. Um die Gesundheit der Nutzerinnen und Nutzer sowie der Beschäftigten zu schützen, wird es jedoch einige Einschränkungen geben. Vorerst ist nur die Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich.

Das Arbeiten und Verweilen in der Bibliothek ist nicht erlaubt. Außerdem muss die Zahl der Anwesenden in der Bibliothek begrenzt werden, so dass maximal 15 Nutzerinnen und Nutzer gleichzeitig eingelassen werden können. Selbstverständlich gelten auch in der Bibliothek die Abstandsregeln sowie ein Maskengebot. Die PH Weingarten hat weitere Schutzmaßnahmen ergriffen, wie zum Beispiel Plexiglasscheiben an der Ausleihtheke und regelmäßige Desinfektionen.

Die Öffnungszeiten sind zunächst auf 10.00 bis 14.00 Uhr begrenzt.

Mit der Wiederöffnung der Bibliothek möchte die PH insbesondere diejenigen Studierenden, die sich jetzt auf die Prüfungen vorbereiten, oder Abschlussarbeiten schreiben, sowie die Lehrenden bei der Vorbereitung ihrer (digitalen) Lehrveranstaltungen und die Forschenden unterstützen. Gleichzeitig soll jedoch auch der Schutz der Nutzerinnen, Nutzer und Beschäftigten im Mittelpunkt stehen.

 

Trotz der Schließung der Mediengeräteausleihe, bietet PH Weingarten ab dem 03.06.2020 folgende Möglichkeit zur Abholung & Rückgabe von Mediengeräten an: Nach voriger Reservierung und Bestätigung der Ausleihen über unser MedienGeräteAusleihReservierungssystem MARS, ist es nun möglich an folgenden Tagen Geräte abzuholen oder zurückzugeben:

Mo. 10:00 -12:00 Uhr

Mi. 10:00 – 12:00 Uhr

Fr. 10:00 – 12:00 Uhr

Dafür wurde einen Außenschalter am Hintereingang (Parkplatz NZ) eingerichtet. Bitte beachten Sie die angeschlagenen Hygienehinweise und klingeln Sie bei Ankunft.

 

Disputation

Das Rektorat der PH Weingarten hat am 18.06.2020 beschlossen, dass alle mündliche Prüfungen im Zusammenhang mit dem Promostudium (Disputatio) wieder durchführen dürfen.

 

Weitere Informationen

Wir verweisen zudem auf die Informationen auf unserer offiziellen Website: https://www.ph-weingarten.de/die-ph-weingarten/coronavirus.

Aktuelle und wichtige Infos an Studierende und Lehrende vom Rektorat und verschiedenen Einrichtungen der PH werden auch per E-Mail versendet. Die PH bittet daher die Studierenden sowie die Lehrenden, regelmäßig, d.h. mindestens einmal am Tag, ihr offizielles PH-E-Mail-Postfach auf neue Nachrichten zu prüfen.

 

 

 

Zertifikat