Home » Einrichtungen » International Office » Lehramt.International » Über das Projekt ILAP

Über das Projekt ILAP

Das Modellprojekt „Internationalisierung der Lehramtsausbildung an der Pädagogischen Hochschule Weingarten“ (ILAP) wird im Rahmen des Programms „Lehramt.International“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) bis Dezember 2022 gefördert. Zentrales Projektziel ist es, strukturierte Mobilitätsfenster für Lehramtstudierende einzurichten und die Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen vereinfacht und transparenter zu gestalten.

Mit der Förderung internationaler Mobilität von Lehramtstudierenden werden zum einen große Chancen für den Ausbau interkultureller Kompetenz und globalen Bewusstseins verbunden. Zum anderen sind mit zunehmender Internationalisierung – unter anderem aufgrund mannigfaltiger Studiengangstrukturen im Lehramt – große Herausforderungen verbunden.

Als Antwort darauf wurde vom BMBF und dem DAAD das Programm „Lehramt.International“ entwickelt. Das Programm umfasst drei Module, mit denen Hochschulen, Studierende und Politik gleichermaßen angesprochen werden:

Modul A: Modellprojekte an deutschen Hochschulen


Modul B: Auslandspraktika für Lehramtsstudierende und -absolventen


Modul C: Information, Beratung Politikdialog

Modul A „Modellprojekte“ bietet Hochschulen die Möglichkeit, Mobilitätsfenster zu etablieren, die strukturelle Verankerung der Anerkennung von Studienleistungen sowie die internationale Ausrichtung der Lehrkräftebildung voranzubringen und damit die Erhöhung der Auslandsmobilität zu unterstützen.

Zertifikat