Home » Einrichtungen » International Office » Modellprojekt ILAP » Einblick in unsere Aktivitäten

Stipendien für Studierende

Eines der Herzstücke des Projekts ist die Förderung von Auslandssemester. Entsprechend stehen im Projektzeitraum jedes Semester (2020-2022) Stipendien für Studierende aus Weingarten für ein Auslandssemester an unseren Partnerhochschulen (George Mason University in Fairfax/Virginia, Universidade Federal de Santa Catarina/Brasilien, Universidad de Conceptión/Chile, Maharaja Sayajirao University of Badroda/Indien) zur Verfügung und für Studierenden unserer Partnerhochschulen gibt es Stipendien für ein Auslandssemester in Weingarten. Aufgrund der Cononapandemie konnten in den Jahren 2020 und 2021 keine bzw. kaum Stipendien vergeben werden. Vor allem mit unserer Partnerhochschule aus Indien ist es aufgrund der weltpolitischen Lange sehr schwierig. 

Aktuelle Stipendien im Wintersemester 2022/23:

George Mason University in Fairfax/Virginia: drei Studierende der PH Weingarten starten Mitte August 2022 ihr Auslandssemester an unserer Partnerhochschule in den USA.

Universidad de Conceptión/Chile: ein Student der PH Weingarten startet Ende August 2022 sein Auslandssemester an unserer Partnerhochschule in Chile.

Bereits stattgefundene Auslandssemester:

Sommersemester 2022:

Universidade Federal de Santa Catarina/Brasilien eine Studentin aus Weingarten hat ein Auslandssemester an der Universidade Federal de Santa Catarina/Brasilien absolviert und ein Student der Universidade Federal de Santa Catarina/Brasilien hat ein Auslandssemester an der PH Weingarten verbracht. Beide haben die Zeit als sehr lehrreich und sehr gut für ihre sprachlichen und kommunikativen Fähigkeiten befunden.

Universidad de Conceptión/Chile: Ein Student der Universidad de Conceptión/Chile hat das Sommersemester 2022 an der PH Weingarten verbracht. Er hat sich schnell in seinem Fach Physik eingefunden und auch noch ein Praktikum an einer Schule absolviert.

Wintersemester 2021/22:

George Mason University in Fairfax/Virginia: zwei Studierende der PH Weingarten haben Mitte August 2021 ihr Auslandssemester an unserer Partnerhochschule in den USA gestartet. Sie haben viel gelernt sowohl akademisch als auch persönlich und sind froh die Chance gehabt zu haben.

Gastlehrauftrag

Im Rahmen unseres Projekts findet seit dem Wintersemester 2020/21 regelmäßig ein Lehrauftrag zu einem internationalen erziehungswissenschaftlichen Thema von unserem Projektpartner aus Chile, Dr. Daniel Tello, statt. Dies bietet den Studierenden aus Weingarten die Möglichkeit, ein internationales Thema aus der Perspektive eines Lehrenden aus Lateinamerika kennen zu lernen und somit im Sinne von Internationalisierung@home Erfahrungen zu sammeln.

Aktuelles Seminar im Wintersemester 2022/23:

Im kommenden Wintersemester 2022/23 lautet das Thema des Kompaktseminars von unserem Gastlehrbeauftragten „Moralische Bildung im internationalen Kontext: Drei wirkungsvolle Methoden“ und findet jeweils Freitagnachmittag/Samstag an folgenden Terminen statt: 04./05.11.22; 18./19.11.22; 02./03.12.22.

Nähere Informationen und Anmeldung unter:https://lsf.ph-weingarten.de/qisserverwg/rds?state=user&type=0&application=lsf

Bereits stattgefundene Seminare:

Sommersemester 2022 „Demokratische Bildung: internationale Methoden und Grundlagen“ – online Seminar; Sprache: deutsch (entfallen)

Wintersemester 2021/22: „Warum braucht man Bildung zur Demokratie? Antworten von drei internationalen Autoren“ – online Seminar; Sprache: deutsch

Sommersemester 2021: „Computer/Handy als ein Werkzeug der Informations-speicherung, -gestaltung und Kommunikation“ – online Seminar; Sprache: deutsch

Wintersemester 2020/21: „Demokratie in der Schule: Pragmatik, Entwicklung und Autonomie“ – online Seminar; Sprache: deutsch

Seminare für Studierende

Im Rahmen des Projekts wird jedes Semester ein digitales Seminar zum Thema „Globalisierung und Kultur als Herausforderung für Lernen und Lehren“ umgesetzt, an welchem Studierende aus Weingarten und Studierende unserer Partnerhochschulen teilnehmen können. Bisher haben neben Studierenden aus Weingarten ebenfalls Studierende der Universidade Federal de Santa Catarina/Brasilien und der Maharaja Sayajirao University of Badroda/Indien teilgenommen.

Aktuelles Seminar im Wintersemester 2022/23:

Im kommenden Wintersemester 2022/23 findet das Kompaktseminars zum Thema „Globalisierung und Kultur als Herausforderung für Lernen und Lehren“ an folgenden Terminen statt: 28.10.22; 25./26.11.22; 02./03.12.22.

Nähere Informationen und Anmeldung unter: https://lsf.ph-weingarten.de/qisserverwg/rds?state=user&type=0&application=lsf

Bereits stattgefundene Seminare:

Sommersemester 2022 „Globalisierung und Kultur als Herausforderung für Lernen und Lehren“ – online Seminar; Sprache: deutsch

Wintersemester 2021/22: „Globalisierung und Kultur als Herausforderung für Lernen und Lehren“ – online Seminar; Sprache: deutsch

Sommersemester 2021: „Globalisierung und Kultur als Herausforderung für Lernen und Lehren“ – online Seminar; Sprache: deutsch

Wintersemester 2020/21: „Globalisierung und Kultur als Herausforderung für Lernen und Lehren“ – online Seminar; Sprache: deutsch

Workshops für Studierende

Interkulturelles Training

Seit Projektbeginn findet jedes Semester ein interkulturelles Training statt, an dem Studierende aus Weingarten und internationale Studierende teilnehmen können. Es handelt sich dabei um ein extracurriculares Angebot das mit einem Zertifikat honoriert wird. Es wird seit dem Wintersemester 2020/21 von unserem Honorardozenten Daniel Glinz sehr erfolgreich durchgeführt.

Aktuelles interkulturelles Training m Wintersemester 2022/23:

Das interkulturelle Training wird voraussichtlich im November stattfinden. Die konkreten Termine folgen in Bälde.

Bereits stattgefundene Trainings:

Sommersemester 2022 „interkulturelles Training für outgoings und incomings“ – kombiniertes online und Präsenz Training, Sprache: englisch

Wintersemester 2021/22: „interkulturelles Training für outgoings und incomings“ – online Training, Sprache: englisch

Sommersemester 2021: „interkulturelles Training für outgoings und incomings“ – online Training, Sprache: englisch

Wintersemester 2020/21: „interkulturelles Training für outgoings und incomings“ – online Training, Sprache: englisch

Chat der Welten

„Chat der Welten“ ist ein vom „Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ gefördertes Projekt das in Baden-Württemberg vom „Entwicklungspolitischen Informationszentrum“ (EPiZ) in Reutlingen umgesetzt wird. Das Ziel ist die Zusammenarbeit von Schulklassen, Vereine etc. in Deutschland und einem internationalen Partnerland mit Hilfe digitaler Medien zu fördern und zu unterstützen.

Im Rahmen des Projekts konnten wir 3 kurze Workshops wurde das Projekt, das Konzept und die Methode Studierenden aus Weingarten sowie internationalen Studierenden vorgestellt.

Bereits stattgefundene Workshops:

Sommersemester 2022: „Workshop zu Chat der Welten und exemplarischer Chat mit einer indischen Partnerin“; online

Wintersemester 2021/22: „Workshop zu Chat der Welten und exemplarischer Chat mit einer indischen Partnerin“; online

Kooperation mit Projektpartner*innen

Seit dem Beginn des Projekts findet ein Austausch mit den internationalen Projektpartner*innen statt. In den Jahren 2020 und 2021 fand der Austausch ausschließlich online statt. Im Jahr 2022 können einige Besuche und Treffen vor Ort realisiert werden.

2022: Gegenseitige Vor-Ort-Besuche

2022 wurden die Vor-Ort-Besuche nach einer zweijährigen coronabedingten Pause wieder realisierbar. So waren zum einen zwei Projektmitarbeitende erneut bei der George Mason University (GMU) in Fairfax/Virginia zu Gast, mit dem vorrangigen Ziel Wege zu identifizieren, um Studierende der GMU für ein Auslandssemester an der PH Weingarten zu motivieren. Zum anderen war auch ein Projektpartner der GMU an der PH Weingarten zu Besuch, um die Strukturen vor Ort kennen zu lernen und Kontakte zu den Fächern Mathematik, Biologie und Erziehungswissenschaft zu knüpfen.

Des Weiteren sind Besuche bei unseren Partnerhochschulen Universidade Federal de Santa Catarina/Brasilien, Universidad de Conceptión/Chile und Maharaja Sayajirao University of Badroda/Indien geplant.

2021: gemeinsame Online-Tagung

Die Online-Treffen im Jahr 2020 haben gezeigt, dass ein kompakter inhaltlicher Austausch sehr bereichernd ist, und haben zu einer gemeinsamen zwei-tägigen Online-Tagung zum Thema „Internationalization – (Teacher) Education – Sustainable Development Goals“ geführt. Zur Dokumentation wurde ein Graphic Recording erstellt.

2020: regelmäßige Zoom-Treffen

Zu Projektbeginn fanden regelmäßige Treffen mit allen Projektpartner*innen via Zoom statt. Hierbei stand zunächst das persönliche Kennenlernen im Zentrum und anschließend das gegenseitige Kennenlernen der Hochschulen und der Lehrerbildungssysteme.

2019: gegenseitige Besuche vor Ort

Zu Beginn des Projekts konnten noch zwei unserer Partnerhochschulen besucht werden; zum einen die George Mason University (GMU) in Fairfax/Virginia und zum anderen die Maharaja Sayajirao University of Badroda (MSUB)/Indien. Der Besuch an der GMU diente der ersten Kontaktanbahnung und der Besuch an der MSUB der Festigung des bereits bestehenden Kontaktes im Sinne des Projekts.

Workshops für Projektbeteiligte und Lehrende

Vor allem in der Zeit des Projektbeginns wurden Workshops für Projektbeteiligte und Lehrende angeboten, um den Umgang mit der neuen Herausforderung der digitalen Lehre auch im internationalen Kontext zu erlernen.

Stattgefundene Workshops:

Wintersemester 2021/22: virtuelle Veranstaltungen planen und durchführen, online

Wintersemester 2020/21: Sprachliche Sensibilität in internationalen, digitalen Lehrveranstaltungen, online

Wintersemester 2020/21: Cooperative international online Learning (COIL), online

Wintersemester 2020/21: Interkulturelles Coaching, online

Wintersemester 2020/21: virtuelle Kommunikation und Zusammenarbeit, online

Dissemination

Die Konzeption des Projekts und die Aktivitäten die im Rahmen des Projekts durchgeführt wurden, sind in verschiedenen Formaten präsentiert und publiziert worden.

Aktuelle Präsentation:

01.09.2022: Präsentation bei einem Netzwerktreffen der brasilianischen Forschergruppe GIEPES

Bereits veröffentlicht:

Artikel über die Projektschiene „Lehramt.International“ am Beispiel des Modellprojekts „ILaP“ der Pädagogischen Hochschule Weingarten in brasilianischem Sammelband zur Internationalisierung der Hochschulbildung

Siehe: https://www.oateneum.com.br/educacao/novos-e-velhos-desafios

Poster über das Modelprojekt „ILaP“ auf der virtuellen Tagung Internationalisierung der Lehrerbildung und internationale Lehrermigration/ Internationalisation of Teacher Education and International Teacher Migration“ am 03. Dezember 2020 – 04. Dezember 2020.

Hochschulinterne Präsentationen des Modellprojekts „ILaP“ im Rahmen eines Treffens der Mitglieder des „Zentrums für Bildungsinnovation und Professionalisierung“ im Mai 2020 und während eines „Networking Cafés“ im Oktober 2021.

Zertifikat seit 2016 audit familiengerechte hochschule