Home » Die PH » Aktuelles

Detailansicht

Nachruf: Professor Hempfer verstorben

Herr Professor Paul Hempfer ist am 22. September im Alter von 80 Jahren verstorben. 1971 begann er seine Lehrtätigkeit als Dozent an der Pädagogischen Hochschule Weingarten und übernahm bereits 1973 die Fachleitung im Sportzentrum. Es gehörte zu seinen Prinzipien, für andere da zu sein. Sein Wahlspruch lautete: „Auf das Wollen kommt es an“. 1975 wurde er vom Kultusministerium Baden-Württemberg zum Professor ernannt und bestimmte die Entwicklung des Faches Sport über drei Dekaden mit. Studierende und Kollegen schätzten seine intensiven Bemühungen um die Verbindung von Theorie und Praxis in der Sportlehrer*innenausbildung. Neben seiner fachlichen Leitung übernahm er auch vielfältige Aufgaben im Bereich der Selbstverwaltung der Hochschule. U. a. stand er über mehrere Jahre als Dekan zur Verfügung. Sein hohes Engagement beschränkte sich nicht nur auf den Sport im Rahmen unserer Hochschule, auch im organisierten Sport brachte er sich über Jahrzehnte als aktiver Sportler und Funktionär ein. Als Vorsitzender des Sportkreises Ravensburg gestaltete er die Entwicklung des Vereinssports mit und wurde für sein ehrenamtliches Engagement hierfür 1997 mit der Bundesverdienstmedaille gewürdigt. Er trat 2006 in den wohlverdienten Ruhestand. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen. Die Pädagogische Hochschule Weingarten und ihr Förderverein werden dem Verstorbenen in dankbarer Erinnerung ein ehrendes Gedenken bewahren.

Zertifikat seit 2016 audit familiengerechte hochschule