Home » Die PH » Qualitätsmanagement » Qualitätszirkel » Laufende Qualitätszirkel

Laufende Qualitätszirkel

Qualitätszirkel Zweitveröffentlichungspraxis & Open Access

Eindeutige Beschreibung des Arbeitsziels des Qualitätszirkels:

Dem angestrebten Qualitätszirkel liegen Sie Pharagraphen des LHG zugrunde, die an der PH Weingarten näher geregelt werden müssen:

§ 28 Abs. 5 LHG
„Die Hochschulen ermöglichen den Angehörigen ihres wissenschaftlichen Personals die Zweitveröffentlichung nach § 44 Absatz 6 dadurch, dass sie Repositorien vorhalten, sich an solchen beteiligen oder den Zugang zu geeigneten Repositorien Dritter sicherstellen.“

§ 44 Abs. 6 LHG
„Die Hochschulen sollen die Angehörigen ihres wissenschaftlichen Personals durch Satzung verpflichten, das Recht auf nichtkommerzielle Zweitveröffentlichung nach einer Frist von einem Jahr nach Erstveröffentlichung für wissenschaftliche Beiträge wahrzunehmen, die im Rahmen der Dienstaufgaben entstanden und in einer periodisch mindestens zweimal jährlich erscheinenden Sammlung erschienen sind. Die Satzung regelt die Fälle, in denen von der Erfüllung der Pflicht nach Satz 1 ausnahmsweise abgesehen werden kann. Sie kann regeln, dass die Zweitveröffentlichung auf einem Repositorium nach § 28 Absatz 5 zu erfolgen hat.“

(Hinweis zu § 44 Abs. 6 LHG: Ein diesbzgl. Normenkontrollantrag ist 2017 vom VGH Mannheim ausgesetzt und dem BVerfG vorgelegt worden. Eine Entscheidung steht noch aus.)

Es ist aufgrund der o. g. rechtlichen Vorgaben, aber auch aufgrund zunehmender Nachfragen durch Kolleginnen und Kollegen notwendig den Themenkomplex, der eng mit dem Bereich „Open-Access-Publikationen“ verbunden ist, systematisch und nachhaltig zu regeln. Im Mittelpunkt stehen Fragen:

  • zu den organisatorischen Voraussetzungen
  • zu hochschuleigenen bzw. externen Repositorien
  • zum Publikationsmanagement
  • zu Publikationsfonds und Druckkostenzuschüssen
  • etc.

Es wird angestrebt dem Rektorat und Senat Regelungsvorschläge zu den o. g. Fragen zu unterbreiten.

Voraussichtlicher Arbeitszeitraum: Februar 2022 - März 2023

Verantwortlich für den Qualitätszirkel: Christian Gras

Feste Mitglieder des Qualitätszirkels: Prof. Dr. Wolfgang Müller, Christian Gras, Sebastian Ackermann, Dr. Sherin sadek, Prof. Dr. Claudia Bergmüller-Hauptmann, Prof. Dr. Sonja Bieg

Qualitätszirkel Internet-Relaunch

Der Qualitätszirkel soll den Internet-Relaunch der PH Weingarten von der Ausschreibung bis zur Fertigstellung der neuen Homepage begleiten. Die Entwicklung und Programmierung der neuen Homepage soll durch eine professionelle Webdesign-Agentur realisiert werden. Die Vergabe des Auftrags wird durch eine Ausschreibung erfolgen. Die grundlegenden Weichenstellungen für die künftige Homepage werden allerdings bereits in der Ausschreibung festgeschrieben. Ziel des Qualitätszirkels ist deshalb die Sammlung, Diskussion und Priorisierung der verschiedenen Anforderungen und Bedürfnisse. Dabei sollen die verschiedenen Akteure und Nutzergruppen berücksichtigt werden.

Mitglieder des Quailtätszirkels: Christoph Bail, Stephan Burkowski, Arne Geertz, Christian Gras, Marieluise Kliegel, Bettina Kunz (abakus IT AG), Wolfgang Müller, Franziska Nassal (abakus IT AG), Sandra Rebholz, Jasmin Schorpp, Katja Schirrmeister, Marianne von Ledebur, Matthias Weiner, Carmen Mantz

VoraussichtlicherArbeitszeitraum: 18.02.2013 bis unbekannt

Verantwortlich für den Qualitätszirkel: Arne Geertz

Hinweis: Der Qualitätszirkel ruht derzeit.

Kontakt

 

Claußen, Stefanie
Raum S 1.33
stefanie.claussen@ph-weingarten.de

 

Zertifikat seit 2016 audit familiengerechte hochschule