Home » Die PH » Qualitätsmanagement » Evaluationen » Aktuelles Studienjahr

Evaluationen an der PH Weingarten

Studieneingangsevaluation

Semestereinstiegswoche

Die Befragung zur Semestereinstiegswoche im WS 2021/22 (11. - 15. Oktober 2021) und im SS 2022 (11. - 14. April 2022) wurde für Studierende des ersten Semesters, der höheren Semester sowie für Lehrende durchgeführt.

Erstsemesterbefragung

Die Evaluation für alle Studierenden im ersten Semester wurde im Zeitraum 21.02. - 01.04.2022 durchgeführt.

Absolvent*innenevaluation

Die studiengangbezogene Absolvent*innenevaluation wurde im Vertieften Monitoring in den Studiengängen Bewegung und Ernährung (Bachelor), Educational Sciences (Master) und Medien- und Bildungsmanagement (Master) durchgeführt. Aufgrund der geringen Anzahl der Absolvent*innen im Studiengang Educational Sciences erfolgte aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auswertung.

Qualitative Studiengang- und Lehrevaluation

Die Feedbackgespräche zwischen Lehrenden und Studierenden sowie unter Lehrenden fanden in den Studiengängen im Vertieften Monitoring im Dezember 2021 und Januar 2022 statt.

Evaluation der Service- und Verwaltungseinrichtungen

Die Evaluation der Service- und Verwaltungseinrichtungen hat insbesondere die Darstellung und Bewertung der Qualität der administrativen Dienstleistungen dieser Einrichtungen zum Ziel. Darunter sind alle Tätigkeiten zu verstehen, die der direkten Unterstützung von Studium, Lehre, Weiterbildung und Forschung dienen.

Die Evaluation ist Bestandteil des studiengang-bezogenen Qualitätssicherungssystems und betrachtet die Servicezentren (Studierendensekretariat, Prüfungsamt, Schulpraxisamt), die Beratungsinstitutionen (allgemeine Studienberatung, Schreibwerkstatt und Forschungswerkstatt, International Office) sowie das Informati-onszentrum (Bereiche Bibliothek und Campusmanagement) im Rahmen der Feedback-Gespräche der Studiengänge im Vertieften Monitoring.

Externe Evaluationen

Projekt Verbleibstudie der Pädagogischen Hochschulen

 

Im April 2021 ist das Projekt der gemeinsamen Verbleibstudie aller sechs Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg – Freiburg, Heidelberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Schwäbisch Gmünd und Weingarten – gestartet.

Von 2012 bis 2021 führte das Statistische Landesamt Baden-Württemberg im Auftrag der Pädagogischen Hochschulen regelmäßige Absolvent:innenbefragungen durch. Mit Start des Projektes wird die ehemalige Absolvent:innenbefragung durch eine Verbleibstudie abgelöst und 2022 erstmalig in Eigenverantwortung der Hochschulen umgesetzt.

Um mehr über den Berufseintritt zu erfahren, werden alle Alumni der sechs Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs, die innerhalb der Prüfungsjahre 2019 und 2020 einen Hochschulabschluss erworben haben, im Frühjahr 2022 zu ihren Erfahrungen online befragt.

Dabei sind folgende Fragestellungen zentral:

  • In welchen Berufs- und Tätigkeitsfeldern sind die Absolvent:innen der Pädagogischen Hochschulen tätig?
  • Gelingt der Übergang vom Masterstudium in die zweite Phase der Lehrer:innenbildung?
  • In welchem Verhältnis stehen die Anforderungen des Berufsalltags zu den im Studium erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten?
  • Wie zufrieden sind die Absolvent:innen in ihrem Beruf?

Die gewonnenen Ergebnisse werden im Anschluss in unterschiedlichen Berichtsformaten zielgruppenspezifisch aufbereitet und fließen in die Qualitätsmanagementsysteme der Pädagogischen Hochschulen ein.

Weitere Informationen und Updates zur Verbleibstudie finden Sie hier.

Kontakt

Ahmed El-Badry Sadek, Dr. Sherin
Raum S 1.33
Tel.: 0751/ 501- 8141
sherin.sadek(at)vw.ph-weingarten.de

 

Downloads

Zertifikat seit 2016 audit familiengerechte hochschule