Home » Die PH » Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit » Aktuelles

Liebe Leser*innen,

auf dieser Seite möchten wir Sie über aktuelle Ausschreibungen, Veranstaltungen, Programme und Neuerungen im Zusammenhang mit dem Thema Gender & Diversity informieren.

 

 

Ausschreibung - Maria Gräfin von Linden-Preis 2021

Der Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen verleiht 2021 erneut den Maria Gräfin von Linden-Preis.

Mit dem Preis werden Forschungsergebnisse und die didaktischen Fähigkeiten von besonders qualifizierten Wissenschaftlerinnen ausgezeichnet. Eingereicht werden können Bewerbungen aus den Wissenschaftsrichtungen Geistes- und Kulturwissenschaften sowie mathematisch/ naturwissenschaftlich /technische Bereiche.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der VBWW oder in der Ausschreibung.

Einsendeschluss ist der 31. August 2021.

EMPOWERMENT TAG 2021 - 16. JUNI 2021

Die Baden-Württemberg Stiftung veranstaltet am 16. Juni 2021 den 5. Empowerment-Tag zum Thema „Elternhaus, Bildung, Persönlichkeit - Die Einflussfaktoren unseres Erfolgs“. Nähere Informationen zum Programm und zu den Workshops finden Sie hier.

Mentoring und Training (MuT) Programm-Flyer 2021

Partizipationsräume von Frauen in Geschichte und Gegenwart - 23. bis 25. Juli 2021

Die Tagung „Partizipationsräume von Frauen in Geschichte und Gegenwart“, die vom 23. bis 25. Juli 2021 vom Verein Frauen & Geschichte Baden-Württemberg in Kooperation mit der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg in Stuttgart-Hohenheim veranstaltet wird, widmet sich vergangenen wie gegenwärtigen Herausforderungen der Frauenbewegung. Die Veranstaltung wird sowohl im realen als auch im digitalen Konferenzsaal veranstaltet. Eine Anmeldung zur Tagung ist bis zum 6. Juli 2021 möglich. Die Anmeldung finden Sie hier.

Planet Wissen - Was ist Gender?

SWR Beitrag zum internationalen Frauentag

Das SWR Fernsehen zeigte am 09.03.2021 einen Beitrag zum Thema "Wie der Südwesten gleichberechtigt wurde."

Den Beitrag finden Sie hier.

Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2021

Anlässlich des Internationalen Frauentages werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Ein Schritt vorwärts – zwei zurück: Corona – Krise der Frauen? Online-Veranstaltung des Frauenbündnisses Internationaler Frauentag Ravensburg am 8. März um 19 Uhr mit Professorin Dr. Marlene Haupt von der Hochschule Ravensburg Weingarten (RWU), die die Ergebnisse ihrer gleichnamigen Studie vorstellt. Anmeldung und weitere Informationen www.frauundberuf-rv.de
  • „Mit Mut und Frauenpower zum nachhaltigen Unternehmen“ mit Antje von Dewitz, VAUDE Geschäftsführerin, Online-Veranstaltung am 09.03. um 19 Uhr, Anmeldung und weitere Informationen unter medienhaus@friedrichshafen.de
  • "Wertschätzende, diskriminierungsfreie Sprache leicht gemacht", Online-Veranstaltung des Bodenseekreises mit Dagmar Wirtz am 08.03., 17.45 Uhr (Link hier)
  • Online-Veranstaltung zum Equal Pay Day: "Hat Einkommen ein Geschlecht?" mit Dr. Christina Boll am 10.03., 18 Uhr, Infos und Anmeldung bei der Zeppelin Universität www.zu.de/veranstaltungen

Internationaler Frauentag 2021

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg lädt in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg anlässlich des Internationalen Frauentages 2021 sehr herzlich zu einer digitalen Veranstaltung am 4. März 2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr ein.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und der Anmeldung finden Sie hier.

meccanica feminale 2021 - 23.02.2021 bis 27.02.2021

One Billion Rising 14.2.2021 - STEHT AUF GEGEN GEWALT AN FRAUEN UND MÄDCHEN

Ausschreibung Frauen-MINT-Award 2021

Die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ sucht gemeinsam mit Kooperationspartnern herausragende Bachelor- und Masterarbeiten zu verschiedenen Themen. Die Abschlussarbeiten (BA/MA) dürfen eineinhalb Jahre zurückliegen und auf Deutsch oder Englisch verfasst sein.

Der Hauptpreis ist mit 3.000 Euro dotiert, jedes Wachstumsfeld mit je 500 Euro.

Themen/Wachstumsfelder: CLOUD, INTERNET DER DINGE, KÜNSTLICHE INTELLIGENZ, CYBER SECURITY, NETZE DER ZUKUNFT. Arbeiten können zusammen mit dem CV noch bis zum 14.03.2021 eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt sind Studentinnen und Hochschulabsolventinnen der MINT-Studienfächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zertifikat