Home » Die PH » Aktuelles » Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender der PH Weingarten

Oktober 2021

Samstag, 02.10.2021 | 09:00- 15:00 Uhr | Digital

Veranstaltung: Online-Tagung

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung - Online-Tagung -

Bildung für nachhaltige Entwicklung beinhaltet nicht nur Klimaschutz und Biodiversität, sondern steht für eine ganzheitliche und transformative Bildung. Ziele sind u.a. die Förderung von kritischem Denken, Teamfähigkeit und dass sich Kinder zu offenen Weltbürgern entwickeln. Der "Tag der frühen Bildung" 2021 des Forschungszentrums für Elementar- und Primarbildung der PH Weingarten widmet sich diesem vielfältigen Thema. In Vorträgen und Workshops werden aktuelle Forschungsthemen praxisnah aufbereitet und diskutiert. Die gewonnenen Erkenntnisse bieten Grundlage für einen nachhaltigen Theorie-Praxis-Austausch. Die Tagung richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kitas und Grundschulen, Erzieher*innen und Lehrer*innen, an Schüler*innen und Student*innen sowie an weitere Interessierte.

Referent/en: (Eröffnungsvortrag): Prof. Dr. Dr. Gregor Lang-Wojtasik, (Vorträge und Workshops): Katja Helpensteller, Dr. habil. Martin Binder, Dr. Bettina Kumpfert-Moore, Prof. Dr. Stefanie Schnebel/Hilke Rapp, Jutta Sechtig, Prof. Dr. Petra Burmeister, Karolina Böhm, Emily Knör, Dr. Vasile Hristea/Silke Strauch-Hartmann, Julian Heil

Veranstalter: Forschungszentrum für Elementar- und Primarbildung

Ansprechpartner: im Zusammenhang mit der Anmeldung bis 31.08.2021: Frau Ulrika Seel (seel(at)ph-weingarten.de) / ab 01.09.2021 bis Anmeldeschluss -26.09.2021- an Frau Franziska Kehr: kehr(at)ph-weingarten.de; Anmeldung über Anmeldetool: https://www.conftool.org/tag-der-fruehen-bildung-2021/

Website: https://zep.ph-weingarten.de


Donnerstag, 07.10.2021 | 19:00- 20:30 Uhr | Digital

Veranstaltung: Online-Vortrag

 

Die Rosa-Hellblau-Falle

Glitzer und Kuschel für die Prinzessin, Camouflage und Schwarz für den wilden Kerl. Geschlechterfragen sind in alle Lebensbereiche verwoben, Kinder sind immer damit konfrontiert und setzen sie zu sich selbst in Beziehung. Deshalb brauchen Kinder Spielräume, um ihre Identität frei entwickeln zu können. Dafür brauchen sie Erwachsene, die ihnen Alternativen zu den engen Rollenbildern zeigen. Der Abend will auf die ungleiche Ansprache und Behandlung von Jungen und Mädchen aufmerksam machen um ein Bewusstsein für die Rosa-Hellblau-Fallen des Alltags zu schaffen. Das Autorenduo des Buches „Die Rosa-Hellblau-Falle“, Almut Schnerring und Sascha Verlan, zeigt anhand einzelner Beispiele Aus-Wege, mit dem Ziel für eine nachhaltige und zukunftsgewandte Gleichstellungspolitik zu sensibilisieren.

7€ | 5€ ermäßigt Schüler*innen, Auszubildende, Studierende und unter 18-jährige frei

Anmeldung bis zum 1. Oktober unter: www.keb-rv.de oder 0751/3616130

Referent/en: Almut Schnerring und Sascha Verlan

Veranstalter: PH Weingarten Gleichstellung, Stadt Ravensburg, keb Ravensburg, Landkreis Ravensburg, ifsb Ravensburg

Sponsor: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie Leben!

Ansprechpartner: Juliane Moin

E-Mail: moin(at)ph-weingarten.de

 


Donnerstag, 07.10. - 10.10.2021| 09:00- 22:00 Uhr | PH Weingarten

Veranstaltung: Infoveranstaltung

 

Erstsemesterakademie zukunftsfähig in Weingarten

Dieses Jahr gibt es an der PH Weingarten erstmalig die Erstsemesterakademie zukunftsfähig. Diese findet vor der Erstsemester Einstiegswoche statt, von Donnerstag, den. 07. Oktober bis Sonntag, den 10. Oktober. Wir haben ein spannendes, vielseitiges und informatives Programm zu den Themen persönliche Nachhaltigkeit, die Erweiterung ins regionale Umfeld und Nachhaltigkeit in Gesellschaft und Zukunft für Euch erstellt. In diesen vier Tagen könnt Ihr Euch untereinander kennenlernen, den Campus und die Umgebung mit uns erkunden und Euch mit Fragen zu einer lebenswerten Zukunft beschäftigen. Dabei ist es vollkommen egal, wie sehr Ihr Euch schon mit dem Thema beschäftigt habt oder was genau Ihr studieren werdet. Die Erstsemesterakademie ist für ALLE offen und es sind ALLE willkommen!

Bei genaueren Informationen besucht gerne unsere Webseite und wenn Ihr mitmachen wollt, findet Ihr auch dort das Anmeldeformular. https://www.ersti-akademie-bw.de/2021/weingarten/

Wir freuen uns auf Euch und sind gespannt auf die erste Erstsemesterakademie in Weingarten!

Veranstalter: Organisiert wird die Erstsemesterakademie von engagierten Studierenden aus verschiedenen Studiengängen der Pädagogischen Hochschule Weingarten.

Webseite: https://www.ersti-akademie-bw.de/2021/weingarten/

E-Mail: weingarten(at)ersti-akademie-bw.de


Mittwoch, 13.10.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | S 1.34

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Große Transformation und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Anregungen aus dem Globalen Lernen.

Die Welt, in der wir leben, befindet sich in fundamentalen Wandlungsprozessen. Weltumspannende Problemlagen werden als gesellschaftliche Herausforderungen immer wahrnehmbarer, die eine große Transformation erfordern (WBGU, 2011; IPCC, 2018; Schneidewind, 2018). Die Weltgemeinschaft hat die Aufgabe, vor allem Lösungen für eine grassierende Klimakatastrophe, zunehmende Migrationsbewegungen, wachsende Spannungen und Konflikte sowie Angriffe auf demokratische Errungenschaften und universale Menschenrechte zu finden.

Referent/en: Prof. Dr. Lang-Wojtasik; Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751 501 8307

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/ringvorlesungen/ringvorlesung-ws-20212022/


Freitag, 15.10. - 16.10.2021 | Aula der Pädagogischen Hochschule Weingarten

Veranstaltung: Symposium

 

Interdisziplinäres Symposium: Musik und Lyrik im Alevitentum

Rund 500.000 Aleviten leben in Deutschen. Aleviten sind in Deutschland als Religionsgemeinschaft gemäß Artikel 7 Grundgesetz anerkannt. Alevitischer Religionsunterricht wird in vielen Bundesländern als ordentliches Lehrfach angeboten.

Die alevitische Ritualpraxis besteht aus ver- schiedenen Elementen. Musik, Rezitation jahrhundertealter Lyrik (Nesimi, Şah Hattayi, Pir Sultan Abdal... etc.) und die individuelle Interaktion durch die Semah-Bewegung. Musik als Trägerin von Inhalten und Sprachrohr oraler Tradierung in Zusammenhang mit der Kulturgeschichte des Alevitentums in der Türkei wie auch in der Diaspora gestern und heute bildet einen guten Ausgangspunkt einer selbstermächtigenden Betrachtung und Erforschung des Alevitentum.

Welche Lyrischen Texte aus der Genese des Alevitentum sind heute noch bekannt? Welche Melodien ertönen noch heute aus dem Saz, der Langhalslaute, dem „Koran mit Saiten“? Kann alevitische Musik, das Gebot der takiyeh und Populärkultur zusammen gedacht werden?

Wissenschaftsrat: Prof. Dr. Markus Dreßler, Prof. Dr. Handan Aksünger­Kızıl, Prof. Dr. Robert Langer, Prof. Dr. Abdurrahman Gülbeyaz, Prof. Dr. Erdal Toprakyaran, Hasan Gazi Öğütc

Veranstalter: Alevitisches Bildungswerk „Şah İbrahim Veli“ e.V. in Zusammenarbeit mit Alevitischen Religions­ pädagogik an der PH­-Weingarten, Universität Tübingen, Universität Leipzig, Universität Wien, Universität Nagasak

Kooperationspartner: Stadt Weingarten, Stadt Ravensburg, Orient­-Institut Istanbul, Katholische Erwachsenen Bildung Kreis Ravensburg

Fleyer und Programm: https://www.ph-weingarten.de/fileadmin/redaktuere/Homepage/Die_PH/Aktuelles/Veranstaltungen/Flyer_Symposium_2021_RZ.pdf


Mittwoch, 27.10.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | Ort wird nach Anmeldung mitgeteilt

Veranstaltung: Vortrag

 

An der Uni hilft: يقرأ

Erkundung verschiedener ‚Kulturen‘ des Studierens

Nach einem Impulsvortrag wandern Sie durch eine von IGEL-Teilnehmer*innen gestaltete Ausstellung. Durch die Poster und im Gespräch lernen Sie verschiedene Ausprägungen hochschulischen Arbeitens in den Herkunftsländer internationaler Studierender kennen.

Referent/en:  IGEL-Mitglied

Veranstalter:  AWW, Projekt IGEL

Sponsor: Bundesministerium für Bildung und Forschung, DAAD

Ansprechpartner: Frederik Kowalik

Telefon: +49(0)751 501-8623

Email: frederik.kowalik(at)ph-weingarten.de

Webseite: https://aww-phweingarten.de/de/weiterbildung/igel

  



November 2021

Mittwoch, 08.11.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Kulturelle Welten und interkulturelle Missverständnisse - Deutsche Auslandsschulen – Orte der interkulturellen Begegnung. Erfahrungen, Highlights und Herausforderungen im Auslandsschuldienst in Asunción/Paraguay

Der Referent leitete als Schulleiter von 2014 bis 2020 die Deutsche Schule Asunción in Paraguay, dem Colegio Goethe. Der Vortrag versucht 1. einen Einblick in die Struktur des Deutschen Auslandsschulwesens zu geben, in dem als eine der Säulen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik über 140 Schulen weltweit die Deutsche Sprache vermitteln. 2. sollen vor dem Hintergrund der Erfahrungen in Südamerika die täglichen Chancen und Highlights im schulischen und gesellschaftlichen Kontext, aber auch Herausforderungen und Grenzen einer interkulturellen Beliebigkeit beleuchtet werden.

Für die Teilnahme ist aus datenschutzrechtlichen Gründen eine Anmeldung erforderlich unter: waltraud.schaefer(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Winfried Abt, Ph.D., Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: Philosophie/Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm, PH Weingarten

E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751 501 8291

Website: https://philosophie.ph-weingarten.de/facheinrichtungen/studium-generale/


Mittwoch, 10.11.2021 | 18:15- 19:30 Uhr | S 1.34

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Große Transformation und Bildung für nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit und Partizipation. Geographididaktische Perspektiven an best-practice-Beispielen

Die Welt, in der wir leben, befindet sich in fundamentalen Wandlungsprozessen. Weltumspannende Problemlagen werden als gesellschaftliche Herausforderungen immer wahrnehmbarer, die eine große Transformation erfordern (WBGU, 2011; IPCC, 2018; Schneidewind, 2018). Die Weltgemeinschaft hat die Aufgabe, vor allem Lösungen für eine grassierende Klimakatastrophe, zunehmende Migrationsbewegungen, wachsende Spannungen und Konflikte sowie Angriffe auf demokratische Errungenschaften und universale Menschenrechte zu finden.

Referent/en: Prof. Dr. Andreas Schwab, PH Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751 501 8307

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/ringvorlesungen/ringvorlesung-ws-20212022/


Mittwoch, 17.11.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Forum Regionalität: Nachhaltige Obstproduktion in der Bodenseeregion - eine Herausforderung für die zukunft

Der Vortragt findet digital statt.

Zoom-Meeting beitreten:
https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/96795806623?pwd=RWJGTmNpWVlwRGRsa09jb1RjTFpWZz09

Meeting-ID: 967 9580 6623 Kenncode: 336181

Referent/en: Dr. Ulrich Mayr (Stellvertretender Geschäftsführer des Kompetenzzentrums Obstbau Bodensee)

Veranstalter: Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte

Ansprechpartner: Dr. Andreas Sommer

E-Mail: sommera(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751 501 8398

Website: https://zeres.ph-weingarten.de/


Montag, 22.11.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Kulturelle Welten und interkulturelle Missverständnisse - Warum der philosophische Kanon zur Diskussion steht. Ein systematischer Annäherungsversuch und die Konsequenzen für philosophische Bildungsprozesse

Die Notwendigkeit, sich auch mit den empirischen Wissenschaften in der Philosophie und im Philosophie- und Ethikunterricht verstärkt auseinander zu setzen, kommt aus zweierlei Richtungen: zum einen aus der Lebenswelt, die sich immer stärker verwissenschaftlicht. Die andere Richtung ist der naturalistic turn innerhalb der Philosophie selbst, nach dem philosophische Fragen nicht ohne eine Absicherung bzw. eine Kontrolle durch empirische Belege gestellt und beantwortet werden dürfen. Außerdem zeigt der Vortrag, warum diese Entwicklung unter dem Druck zweier weiterer Entwicklungen - feministischer und interkultureller Dynamiken - zu der Frage führt, ob und auf welche Weise der europäische Kanon philosophischer Denker systematisch geändert werden sollte.

Für die Teilnahme ist aus datenschutzrechtlichen Gründen eine Anmeldung erforderlich unter: waltraud.schaefer(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Bettina Bussmann, Universität Salzburg

Veranstalter: Philosophie/Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm, PH Weingarten

E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de

Website: https://philosophie.ph-weingarten.de/facheinrichtungen/studium-generale/


Donnerstag, 25.11.2021 -  Samstag, 27.11.2021 | S 0.12

Veranstaltung: Arbeitstreffen

 

Zur Sache des Ethikunterrichts - Forschungen und Konzeptionen zur Ethikdidaktik in Baden-Württemberg, Bayern, Österreich und der Schweiz - Arbeitstreffen

Zielgruppe des Arbeitstreffens sind Forschende und Lehrende im Bereich Philosopie-/Ethikdidaktik aus den vier Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Österreich und der Schweiz sowie Interessierte Personen aus angrenzenden wissenschaftlichen Fächern und Disziplinen und aus der Lehramtsausbildung in Hochschule, Vorbereitungsdienst und LehrerInnenfortbildung.

Anmeldungen Bitte über das Sekretariat ZeBiP unter: brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: verschiedene

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Prof. Dr. Philipp Thomas

E-Mail: thomas01(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/vortraege-vortragsreihen/zur-sache-des-ethikunterrichts/



Dezember 2021

Mittwoch, 08.12.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | S 1.34

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Große Transformation und Bildung für nachhaltige Entwicklung: Universalitäte der Menschenwürde? Ethik der Nachhaltigkeit aus interreligiöser Perspektive.

Die Welt, in der wir leben, befindet sich in fundamentalen Wandlungsprozessen. Weltumspannende Problemlagen werden als gesellschaftliche Herausforderungen immer wahrnehmbarer, die eine große Transformation erfordern (WBGU, 2011; IPCC, 2018; Schneidewind, 2018). Die Weltgemeinschaft hat die Aufgabe, vor allem Lösungen für eine grassierende Klimakatastrophe, zunehmende Migrationsbewegungen, wachsende Spannungen und Konflikte sowie Angriffe auf demokratische Errungenschaften und universale Menschenrechte zu finden.

Referent/en: Apl.-Prof. Dr. Herbert Rommel, PH Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751 501 8307

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/ringvorlesungen/ringvorlesung-ws-20212022/


Mittwoch, 08.12.2021 | 19:00- 20:00 Uhr | digital

Veranstaltung: Online-Vortrag

 

Blau = weiblich? Rot = männlich? – Eine kulturwissenschaftliche Spurensuche

Rotkäppchen oder Blaustrumpf, Junge oder Mädchen, Mann oder Frau? Farben kennzeichnen Rang, Stand und Geschlecht. Farbe hat eine Vielzahl von Wirkungen und symbolische Bedeutungen, die je nach gesellschaftlicher Lesart wechseln und Anwendung finden. Seit wann etabliert sich die symbolische Bedeutung von rosarot als bevorzugte Farbe für das binäre weibliche Geschlecht und himmelblau als bevorzugte Farbe für das binäre männliche Geschlecht? In diesem Beitrag gehen wir auf die Spurensuche der Bedeutung und des Wandels vom Farbgebrauch im Kontext von Gesellschaft und binärem Geschlechtsverständnis.

7 €, Studierende und Auszubildende 5 €

Anmeldung unter: www.keb-rv.de oder 0751/3616130

Referent/en: Prof.in Dr. Marieluise Kliegel

Veranstalter: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ravensburg und des Landratsamtes Ravensburg; Regionales Bildungsbüro Landkreis Ravensburg; Pädagogische Hochschule Weingarten - Gleichstellung; Institut für Soziale Berufe; keb Kreis Ravensburg e.V.

Sponsor: BMFSFJ Bundesprogramm Demokratie leben!

Ansprechpartner: Juliane Moin

E-Mail: moin(at)ph-weingarten.demoin(at)ph-weingarten.de




Januar 2022

Mittwoch, 12.01.2021 | 18:15- 19:45 Uhr | voraussichtlich digital

Veranstaltung: Übungsgruppe

 

Gewaltfreie / Wertschätzende Kommunikation

Ausgehend von Achtsamkeit mit sich und anderen geht es in der GFK/WSK (auch Giraffensprache) im Sinne Marschall B. Rosenbergs um aufrichtigen und verbindenden Dialog. Im Zentrum stehen vier Schritte: 1) Bewertungsfreies Beobachten, 2) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken, 3) damit zusammenhängende Bedürfnisse benennen und mitteilen, 4) Bitten formulieren. Dies klingt einfach und ist gleichzeitig in der konkreten Umsetzung mit Herausforderungen verbunden. Die praxisorientierte Methode setzt sich immer mehr als Lebenshaltung in Unternehmen, (Hoch)Schulen, Kindergärten, Familien usw. durch.

Anmeldungen Bitte über das Sekretariat ZeBiP unter: brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Lang-Wojtasik; Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751 501 8307

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/gewaltfreiewertschaetzende-kommunikation/gfk-sose-2021/


Mittwoch, 19.01.2022 | 18:00- 19:30 Uhr | S 1.34

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Große Transformation und Bildung für nachhaltige Entwicklung: BNE-Alltagskultur und Gesundheit. Textilkonsum und nachhaltiges Handeln - Bestandsaufnahme und Ausblick.

Die Welt, in der wir leben, befindet sich in fundamentalen Wandlungsprozessen. Weltumspannende Problemlagen werden als gesellschaftliche Herausforderungen immer wahrnehmbarer, die eine große Transformation erfordern (WBGU, 2011; IPCC, 2018; Schneidewind, 2018). Die Weltgemeinschaft hat die Aufgabe, vor allem Lösungen für eine grassierende Klimakatastrophe, zunehmende Migrationsbewegungen, wachsende Spannungen und Konflikte sowie Angriffe auf demokratische Errungenschaften und universale Menschenrechte zu finden.

Referent/en: Prof. Dr. Marieluise Kliegel & Melina Figel, PH Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751 501 8307

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/ringvorlesungen/ringvorlesung-ws-20212022/



zertifikat seit 2016 audit familiengerechte hochschule