Home » Die PH » Aktuelles » Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender der PH Weingarten

Mai 2021

Montag, 03.05.2021 | 13:00- 14:00 Uhr | digital

Veranstaltung: Infoveranstaltung

 

Informationsveranstaltung zur Zusatzqualifikation LRS - Diagnose- und Förderkompetenzen erwerben 

Was macht ALiSS - Arbeitsstelle für Lernschwierigkeiten im Schrift- Spracherwerb -? Informationen zu Theorie und Praxis der Zusatzqualifikation LRS Modulare Struktur der Zusatzqualifikation LRS für PO 2011 und PO 2015.

Die Veranstaltung findet in digitaler Form statt:

https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/2710925175?pwd=S3hvSkZYNFNmSncrM0Q3MTFNMlRtUT09

Meeting-ID: 271 092 5175

Kenncode: 8CM60M

Referent/en: Gabriele Seuffert (M.A.), Frank Steidle Stud. PH, Chiara Albus Stud. PH

Veranstalter: ALiSS - Arbeitsstelle für Lernschwierigkeiten im Schrift- Spracherwerb

Ansprechpartner: Gabriele Seuffert

E-Mail: gabriele.seuffert(at)ph-weingarten.de

Website: https://www.ph-weingarten.de/einrichtungen/arbeitsstelle-lrs/

 


Mittwoch, 05.05.2021 | 18:15- 19:45 Uhr | voraussichtlich S.119

Veranstaltung: Übungsgruppe

 

Gewaltfreie Kommunikation

Ausgehend von Achtsamkeit mit sich und anderen geht es in der GFK/WSK (auch Giraffensprache) im Sinne Marschall B. Rosenbergs um aufrichtigen und verbindenden Dialog. Im Zentrum stehen vier Schritte: 1) Bewertungsfreies Beobachten, 2) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken, 3) damit zusammenhängende Bedürfnisse benennen und mitteilen, 4) Bitten formulieren. Dies klingt einfach und ist gleichzeitig in der konkreten Umsetzung mit Herausforderungen verbunden. Die praxisorientierte Methode setzt sich immer mehr als Lebenshaltung in Unternehmen, (Hoch)Schulen, Kindergärten, Familien usw. durch.

Anmeldungen Bitte über das Sekretariat ZeBiP unter: brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Lang-Wojtasik; Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/gewaltfreiewertschaetzende-kommunikation/gfk-sose-2021/

 


Mittwoch, 05.05.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Forum Regionalität: Gustav Rümelin. Lehrer, Politiker, Kultusminister und Universitätskanzler – eine der bedeutendsten Persönlichkeiten Württembergs im 19. Jahrhundert

Rümelin wurde am 26.3.1815 in Ravensburg geboren, verbrachte jedoch nur sein erstes Lebensjahr in der Stadt. Die Rümelinstraße in der Ravensburger Weststadt erinnert an ihn. Leben und Wirken sind nur wenig bekannt, aktuelle Veröffentlichungen über ihn und sein Werk finden sich kaum. Der Vortrag möchte daher Gelegenheit geben, eine eindrucksvolle Persönlichkeit und einen Universalgelehrten kennenzulernen. Nach wie vor interessant sind seine schulpädagogischen und schulpolitischen Reformbestrebungen. Als gewähltes Mitglied der in Frankfurt tagenden Nationalversammlung 1848/49 beteiligte er sich aktiv an der Verfassungsdiskussion, als Landtagsabgeordneter blieb er viele Jahre politisch tätig. Sein Amt als Professor und Kanzler der Universität Tübingen bot ihm die Möglichkeit, sich in unterschiedliche Wissensgebiete zu vertiefen. Zu nennen sind Philosophie, Psychologie, Geschichte, Staatenkunde, Soziologie und Sozialstatistik.

Gustav Rümelin, er starb 1889, leistete für Staat, Gesellschaft und Wissenschaft Herausragendes. Seine Biografie und seine Publikationen geben einen aufschlussreichen Einblick in die Landesgeschichte Württembergs im 19. Jahrhundert.

Der Vortrag findet in digitaler Form statt.

Zoom-Meeting beitreten:

Link: https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/92437883630?pwd=bjBINkZ1bjNqNzRnWStiUkU0M3JsQT09

Meeting-ID: 924 3788 3630

Kenncode: Forum

Referent/en: Prof. Dr. Erich Müller-Gaebele

Veranstalter: Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte

Ansprechpartner: Dr. Andreas Sommer

E-Mail: sommera(at)ph-weingarten.de

Website: https://zeres.ph-weingarten.de/

 


Freitag, 07.05.2021 | 09:45- 11:15 Uhr | digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

»Pendelbewegungen« – Erkundungen im Spannungsfeld musikalischer und Politischer Bildung - Der Traum ist aus: Vote – Voice – Welt

Zur Eröffnung der öffentlichen digitalen Ringvorlesung '»Pendelbewegungen« – Erkundungen im Spannungsfeld musikalischer und Politischer Bildung' stellt Dr. Sven Rößler, seit WiSe 2019/20 Vertretungsprofessor für Politikwissenschaft und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, sein streitbares Verständnis von Politischer Bildung als einer Didaktik der Moderne vor. Ohne subjekttheoretische Situierung durch einen kritischen Epochenbegriff erscheinen ihm Kulturelle Bildung wie Demokratiepädagogik nur als weitere und letztlich antipolitische Praktiken des spätmodernen Verblendungszusammenhanges.

Die Zugangsdaten für die ZOOM-Plattform werden nach kostenloser Anmeldung für den Vortrag unter https://eveeno.com/pendelbewegungen-01 zur Verfügung gestellt.

Sponsor: Bundeszentrale für Politische Bildung

Referent/en: Dr. Sven Rößler

Ansprechpartner: Dr. Sven Rößler

E-Mail: roessler(at)ph-weingarten.de

Website: https://eveeno.com/pendelbewegungen-01

 


Freitag, 07.05.2021 | 15:00- 16:00 Uhr | digital

Veranstaltung: Infoveranstaltung

 

Infoveranstaltung zum BA Logopädie

Der BA Logopädie stellt sich vor: Was sind die Inhalte, wie ist er organisiert, wie gelingt ein ausbildungs- bzw. berufsbegleitendes Studium?

Die Veranstaltung findet in digitaler Form statt.

Zoom-Meeting beitreten:

https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/98512596966?pwd=WWlOYXVTTHcrL3NsNjAvblhOdXZjQT09

Meeting-ID: 985 1259 6966

Kenncode: 192432

Referent/en: Prof. Dr. Cordula Löffler

Ansprechpartner: Prof. Dr. Cordula Löffler

E-Mail: loeffler(at)ph-weingarten.de

 


Montag, 10.05.2021 | 18:00- 19:00 Uhr | digital

Veranstaltung: Digitaler Markt der Möglichkeiten

 

Markt der Möglichkeiten – Studentisches Engagement

Ein Ziel der Nachhaltigkeitswochen ist es, bestehendes Engagement sichtbar zu machen. Außerdem sollen Studierende motiviert werden, das Hochschulleben aktiv mitzugestalten.

Welche Hochschulgruppen engagieren sich im Bereich der sozialen, ökologischen oder ökonomischen Nachhaltigkeit? Welche Themen beschäftigen die Gruppen, was sind aktuelle Herausforderungen und wie könnt Ihr euch einbringen? Und wie soll unser Campus in Zukunft aussehen?

Darüber könnt Ihr beim digitalen Markt der Möglichkeiten mit den studentischen Initiativen der PH und RWU ins Gespräch kommen. Vorab findet Ihr hier https://miro.com/app/board/o9J_lNdAVm4=/ eine Übersicht über das vielfältige Engagement, bei der sich jede Gruppe mit einem kreativen Steckbrief vorstellt. Am Montagabend stehen die Initiativen dann über das interaktive und unterhaltsame Tool „Kumospace“ zum Gespräch bereit – seid gespannt!

Zugangslink zum Markt der Möglichkeiten: https://hochschule-n-bw.de/lokal/weingarten-ravensburg/

Hier geht es zum gesamten Programm der Nachhaltigkeitswochen: https://hochschule-n-bw.de/events/

Referent/en: Umwelt-AG, Studis für Weingarten, AK Nachhaltigkeit der VS (PH), Foodsharing e.V., Club Fair, HOME, Repair Café, F.A.I.R. Beet, Bunt+, Colilab und das SE LAB.

Ansprechpartner: Marius Göbel

E-Mail: marius.goebel(at)stud.ph-weingarten.de

Website: https://hochschule-n-bw.de/lokal/weingarten-ravensburg/

 


Montag, 10.05.2021 - Sonntag, 23.05.2021 | Digital

Veranstaltung: Nachhaltigkeitswochen

 

Nachhaltigkeitswochen in Weingarten

Dieses Jahr nehmen die Pädagogische Hochschule Weingarten und die Hochschule Ravensburg-Weingarten zum ersten Mal an den hochschulübergreifenden Nachhaltigkeitswochen teil. Geplant sind zahlreiche digitale Vorträge, Workshops und interaktive Formate sowie Führungen und Kunstaktionen, um verschiedene Perspektiven von Nachhaltigkeit erlebbar zu machen.

Die Teilnahme an den Nachhaltigkeitswochen wurde von der Umwelt-AG initiiert. Das Organisationsteam besteht sowohl aus Studierenden und MitarbeiterInnen der PH und der RWU als auch aus Studierenden der DHBW Ravensburg.

Neben dem baden-württembergweiten Programm bieten die lokalen Programmpunkte in Weingarten Raum für nachhaltiges Denken und Handeln und die Möglichkeit über Nachhaltigkeit an der eigenen Hochschule ins Gespräch zu kommen. Außerdem soll bestehendes (studentisches) Engagement sichtbar gemacht werden und Studierende motiviert werden, selbst aktiv zu werden.

Ziel ist es, zu reflektieren, zu diskutieren sowie voneinander zu lernen und dabei Spaß zu haben!

Referent/en: Für die Beiträge konnten neben Studierenden und studentischen Hochschulgruppen auch engagierte MitarbeiterInnen und ProfessorInnen sowie externe ReferentInnen gewonnen werden.

Ansprechpartner: Aline Steger

E-Mail: aline.steger(at)ph-weingarten.de

Website: https://hochschule-n-bw.de/

 


Mittwoch, 12.05.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | Festsaal oder digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Bildung 2050 - II: Bildung für nachhaltige Entwicklung und Inklusive Bildung

Mit der Ringvorlesung zum Thema "Bildung 2050 – II Herausforderungen für Menschen und Gesellschaft" wird versucht, einen Austausch über die zentralen Herausforderungen für Bildung und Lernen angesichts "epochaltypischer Schlüsselprobleme" (Klafki) anzustoßen. Mit dem dem Titel "Bildung 2050" (Datta & Lang-Wojtasik, 2013) wird implizit auf die an verschiedenen Stellen geführten Debatten um Grenzen und Chancen von Pädagogik verwiesen....

Referent/en: Prod. Dr. Marco Rieckmann, Uni Vechta

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/ringvorlesungen/ringvorlesung-sose-2021/

 


Montag, 17.05.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Kulturelle Bildung – interdisziplinär betrachtet - Kulturelle Bildung und der verkannte Begriff der Wiederholung

Sich selbst Wiederholen gilt oft als ein Versagen. Andererseits besteht ein Großteil der Leistung der Geisteswissenschaften in einer kreativen Aufnahme von tradierten Motiven. Demnach würden sich Geisteswissenschaftler oft nicht in der Suche nach dem Neuen, sondern in der Bestrebung, das Alte als Neues erscheinen zu lassen, bewähren. Der Topos des „Erscheinens“ des Alten als Neuen, oder gar der „Erneuerung“ durch Wiederholung wird von modernen Philosophen explizit aufgenommen. Vor allem Søren Kierkegaards kleine Schrift Wiederholung kann als ein „Katalog“ des Wiederholens gelesen werden: Der Autor kommt auf Wiederholungen zu sprechen, die sich durch unser alltägliches Leben hindurchziehen, nimmt aber ebenso Wiederholung im Bereich der Leistungen des Geistes auf. Kierkegaard bezeugt hier die Tragweite dieser Kategorie einerseits für das Verständnis der Kunst und des Wissens und andererseits für die Subjektivitätsbildung. Ziel meines Vortrages ist es zu zeigen, inwiefern ein neues Verständnis der Wiederholung es uns ermöglicht, ein besseres Verständnis von der Form der Geisteswissenschaften, die auf eine bestimmte Form der Subjektivität verweist, zu erzielen.

 

Die Veranstaltung wird digital stattfinden: Für PH-interne Interessenten wird der Zoom-Link rechtzeitig direkt zur Verfügung gestellt. Für externe Interessenten ist aus datenschutzrechtlichen Gründen eine E-Mail mit Anmeldung erforderlich, um den Zoom-Link per E-Mail zu erhalten. Anmeldung bitte per E-Mail an: waltraud.schaefer@ph-weingarten.de

 

Referent/en: Dr. Tereza Matějčková, Universität Prag

Veranstalter: Philosophie/Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm, PH Weingarten

Telefon: +49 (0)751 501-8291

E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de

Website: https://philosophie.ph-weingarten.de/facheinrichtungen/studium-generale/

 


Donnerstag, 20.05.2021 | 13:20- 14:05 Uhr | Treffpunkt: vor dem NZ, Details werden nach Anmeldung mitgeteilt

Veranstaltung: Aktivität am Mittag

 

Cultural Hacking: Die Dekodierung des Alltäglichen

Durch die Methode des Entfremdens von Schildern, Infotafeln u.a. aus dem alltäglichen Raum vergegenwärtigen wir uns stereotype Vorstellungen, die dort innewohnen. Gemeinsam wandern wir über den PH Campus und erstellen ‚neue Realitäten‘.

Referent/en:  IGEL-Mitglied

Veranstalter:  AWW, Projekt IGEL

Sponsor: Bundesministerium für Bildung und Forschung, DAAD

Ansprechpartner: Frederik Kowalik

Telefon: +49(0)751 501-8623

Email: frederik.kowalik(at)ph-weingarten.de

Webseite: https://aww-phweingarten.de/de/weiterbildung/igel

  


Donnerstag, 20.05.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

MONTESSORI modern

Der Vortrag gibt sowohl theorie- als auch praxisgebunden Auskunft darüber, wie die Einzelkindbeobachtung, Dokumentation und Analyse im Montessori-Kinderhaus organisiert werden kann. Anhand von Studien zur Montessori-Pädagogik werden Anknüpfungen an die Thematik individuelle Entwicklungsbegleitung aufgezeigt.

Referent/en:  Ilse Elisabeth Precht, M.A.

Veranstalter:  Montessori-Studio

Ansprechpartner: Prof. Dr. K. Kansteiner, Dr. J. Neff

Email: montessori(at)ph-weingarten.de

Webseite: https://montessori-studio.ph-weingarten.de/studioangebote/veranstaltungen/

 


Freitag, 21.05.2021 | 09:45 - 11:15 Uhr | digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

»Pendelbewegungen« – Erkundungen im Spannungsfeld musikalischer und Politischer Bildung - Raum als ästhetische und politische Kategorie in der Neuen Musik: Musikwissenschaftliche Überlegungen und didaktische Implikationen (Johannes Voit)

Spielt Räumlichkeit seit jeher eine wesentliche Rolle für das Komponieren, Aufführen und Hören von Musik, so haben Komponist*innen im Laufe des 20. Jahrhunderts den Raum als kompositorischen Parameter neu entdeckt und seine Möglichkeiten in teils experimentellen Anordnungen ausgelotet. Das Abrücken vom starren Gegenüber eines (hierarchisch organisierten) Klangkörpers und einer (stumm rezipierenden) Zuhörerschaft folgt dabei nicht nur ästhetischen Notwendigkeiten, sondern ist in einigen Fällen auch politisch motiviert. Johannes Voit, Professor für Musikpädagogik an der Universität Bielefeld, stellt ausgewählte Werke der Neuen Musik vor, reflektiert deren räumliche Aspekte mit Blick auf ihre ästhetische und politische Dimension und zeigt Möglichkeiten auf, wie diese für den Musikunterricht fruchtbar gemacht werden können.

Die Zugangsdaten für die ZOOM-Plattform können kostenlos unter https://eveeno.com/pendelbewegungen-02 abgerufen werden.

Sponsor: Bundeszentrale für Politische Bildung

Referent/en:  Johannes Voit

Ansprechpartner:  Dr. Sven Rößler

Email: roessler@ph-weingarten.de

Webseite: https://eveeno.com/pendelbewegungen-02

 



Juni 2021

Donnerstag, 03.06.2021 -  Samstag, 05.06.2021 | S 0.12

Veranstaltung: Vortrag

 

Zur Sache des Ethikunterrichts - Forschungen und Konzeptionen zur Ethikdidaktik in Baden-Württemberg, Bayern, Österreich und der Schweiz - Arbeitstreffen

Zielgruppe des Arbeitstreffens sind Forschende und Lehrende im Bereich Philosopie-/Ethikdidaktik aus den vier Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Österreich und der Schweiz sowie Interessierte Personen aus angrenzenden wissenschaftlichen Fächern und Disziplinen und aus der Lehramtsausbildung in Hochschule, Vorbereitungsdienst und LehrerInnenfortbildung.

Anmeldungen Bitte über das Sekretariat ZeBiP unter: brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: verschiedene

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Prof. Dr. Philipp Thomas

E-Mail: thomaso1(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/vortraege-vortragsreihen/zur-sache-des-ethikunterrichts/

 


Mittwoch, 09.06.2021 | 18:15- 19:45 Uhr | voraussichtlich S.119

Veranstaltung: Übungsgruppe

 

Gewaltfreie Kommunikation

Ausgehend von Achtsamkeit mit sich und anderen geht es in der GFK/WSK (auch Giraffensprache) im Sinne Marschall B. Rosenbergs um aufrichtigen und verbindenden Dialog. Im Zentrum stehen vier Schritte: 1) Bewertungsfreies Beobachten, 2) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken, 3) damit zusammenhängende Bedürfnisse benennen und mitteilen, 4) Bitten formulieren. Dies klingt einfach und ist gleichzeitig in der konkreten Umsetzung mit Herausforderungen verbunden. Die praxisorientierte Methode setzt sich immer mehr als Lebenshaltung in Unternehmen, (Hoch)Schulen, Kindergärten, Familien usw. durch.

Anmeldungen Bitte über das Sekretariat ZeBiP unter: brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Lang-Wojtasik; Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/gewaltfreiewertschaetzende-kommunikation/gfk-sose-2021/

 


Montag, 07.06.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Kulturelle Bildung – interdisziplinär betrachtet: Bildung, Kultur und Kritik – diese drei

Im Zeitalter der Aufklärung, dem Zeitalter Rousseaus, Lessings und Kants, sind mehrere neue Wissenschaften aufgekommen, darunter auch die Pädagogik. Ebenfalls hinzu kamen zahlreiche neue oder neu gefasste Begriffe, unter ihnen „Bildung“, „Kultur“ und „Kritik“. In meinem Vortrag möchte ich zeigen, dass diese drei aufeinander verweisen und ihr Potential überhaupt nur im Rahmen ihres Zusammenspiels entfalten.

Der Vortrag findet digital statt: Für PH-interne Interessenten wird der Zoom-Link rechtzeitig direkt zur Verfügung gestellt. Für externe Interessenten ist aus datenschutzrechtlichen Gründen eine E-Mail mit Anmeldung erforderlich, um den Zoom-Link per E-Mail zu erhalten. Anmeldung bitte per E-Mail an: waltraud.schaefer(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Ralf Konersmann, Universität Kiel

Veranstalter: Philosophie/Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm, PH Weingarten

Telefon: +49 (0)751 501-8291

E-Mail: elm@ph-weingarten.de

Website: https://philosophie.ph-weingarten.de/facheinrichtungen/studium-generale/

 


Mittwoch, 09.06.2021 | 18:15- 19:45 Uhr | voraussichtlich S.119

Veranstaltung: Übungsgruppe

 

Gewaltfreie Kommunikation

Ausgehend von Achtsamkeit mit sich und anderen geht es in der GFK/WSK (auch Giraffensprache) im Sinne Marschall B. Rosenbergs um aufrichtigen und verbindenden Dialog. Im Zentrum stehen vier Schritte: 1) Bewertungsfreies Beobachten, 2) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken, 3) damit zusammenhängende Bedürfnisse benennen und mitteilen, 4) Bitten formulieren. Dies klingt einfach und ist gleichzeitig in der konkreten Umsetzung mit Herausforderungen verbunden. Die praxisorientierte Methode setzt sich immer mehr als Lebenshaltung in Unternehmen, (Hoch)Schulen, Kindergärten, Familien usw. durch.

Anmeldungen Bitte über das Sekretariat ZeBiP unter: brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Lang-Wojtasik; Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/gewaltfreiewertschaetzende-kommunikation/gfk-sose-2021/

 


Mittwoch, 16.06.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | Festsaal oder digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Bildung 2050 - II: Zukunftsfähige Bildung als Herausforderung für gering Literalisierte - didaktische Überlegungen für den Einsatz digitaler Medien in Bildungsprozessen

Mit der Ringvorlesung zum Thema "Bildung 2050 – II Herausforderungen für Menschen und Gesellschaft" wird versucht, einen Austausch über die zentralen Herausforderungen für Bildung und Lernen angesichts "epochaltypischer Schlüsselprobleme" (Klafki) anzustoßen. Mit dem dem Titel "Bildung 2050" (Datta & Lang-Wojtasik, 2013) wird implizit auf die an verschiedenen Stellen geführten Debatten um Grenzen und Chancen von Pädagogik verwiesen....

Referent/en: Jun. Prof. Ilka Koppel

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/ringvorlesungen/ringvorlesung-sose-2021/

 


Mittwoch, 16.06.2021 | 18:00- 19:30 Uhr |  digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Forum Regionalität: Von der Tuchfabrik zur Outletcity. Metzingen als Standort der Textilindustrie

Der Vortrag findet in digitaler Form statt.

Zoom-Meeting beitreten:

Link: https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/95547744177?pwd=c2ZuVzlKUlpjTVBwZVJYN1ZDeXFWQT09

Meeting-ID: 955 4774 4177

Kenncode: 563350

Referent/en: Rolf Bidlingmaier

Veranstalter: Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte

Ansprechpartner: Dr. Andreas Sommer

E-Mail: sommera(at)ph-weingarten.de

Website: https://zeres.ph-weingarten.de/

 


Montag, 28.06.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Kulturelle Bildung – interdisziplinär betrachtet: Kulturelle Bildung – was das ist und wie sie sich verändert

Wir leben heute in einem Zeitalter der Globalisierung und der Migration, was jedoch nicht heißt, dass kulturelle Unterschiede immer unwichtiger werden oder ganz verloren gehen. Im Gegenteil spielt kulturelle Identität eine größere Rolle denn je. Mit kultureller Bildung ist ein umfassendes Identitätswissen gemeint, das sich auf ein kulturelles Selbstverständnis gründet. Es soll gezeigt werden, dass dieses kulturelle Selbstverständnis nicht unbedingt identisch mit den Grenzziehungen aktueller Identitätspolitik nach Geschlecht, Nation oder Religion.

Der Vortrag findet digital statt: Für PH-interne Interessenten wird der Zoom-Link rechtzeitig direkt zur Verfügung gestellt. Für externe Interessenten ist aus datenschutzrechtlichen Gründen eine E-Mail mit Anmeldung erforderlich, um den Zoom-Link per E-Mail zu erhalten. Anmeldung bitte per E-Mail an: waltraud.schaefer(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Dr. h.c. Aleida Assmann, Universität Konstanz

Veranstalter: Philosophie/Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm, PH Weingarten

Telefon: +49 (0)751 501-8291

E-Mail: elm@ph-weingarten.de

Website: https://philosophie.ph-weingarten.de/facheinrichtungen/studium-generale/

 



Juli 2021

Mittwoch, 07.07.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Forum Regionalität: Altkleider sammeln – karitativ, nachhaltig, transparent und fair!

Der Vortrag findet in digitaler Form statt.

Zoom-Meeting beitreten:

Link: https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/97309745837?pwd=SzZmTlNKOTNKZGgwS0M3YWlrVGpqdz09

Meeting-ID: 973 0974 5837

Kenncode: 946206

Referent/en: Roman Engelhart

Veranstalter: Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte

Ansprechpartner: Dr. Andreas Sommer

E-Mail: sommera(at)ph-weingarten.de

Website: https://zeres.ph-weingarten.de/

 


Montag, 12.07.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Kulturelle Bildung – interdisziplinär betrachtet: Achtsamkeit/Mindfulness als Teil einer postkritischen Bildung?

Während im US-amerikanischen Kontext mindfulness Teil des Bildungsdiskurses ist, bestehen in Europa noch Vorbehalte gegen eine Achtsamkeitserziehung. Der Vortrag beleuchtet zum einen Gründe für diese Vorbehalte: Achtsamkeit scheint nicht recht zu einer kritisch-emanzipatorischen Bildung zu passen. Zum anderen geht es im Vortrag um Anschlussmöglichkeiten im Rahmen einer postkritischen Neubesinnung in unserem Bildungsdiskurs: Sollte das klassische Bildungsziel Kritikfähigkeit nicht ergänzt werden durch Aspekte wie souveräne Gelassenheit oder Empathie – zumal all dies zur Tradition abendländischer Bildungsphilosophie gehört?

Der Vortrag findet digital statt: Für PH-interne Interessenten wird der Zoom-Link rechtzeitig direkt zur Verfügung gestellt. Für externe Interessenten ist aus datenschutzrechtlichen Gründen eine E-Mail mit Anmeldung erforderlich, um den Zoom-Link per E-Mail zu erhalten. Anmeldung bitte per E-Mail an: waltraud.schaefer(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Philipp Thomas, Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: Philosophie/Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm, PH Weingarten

Telefon: +49 (0)751 501-8291

E-Mail: elm@ph-weingarten.de

Website: https://philosophie.ph-weingarten.de/facheinrichtungen/studium-generale/

 


Mittwoch, 14.07.2021 | 18:15- 19:45 Uhr | voraussichtlich S.119

Veranstaltung: Übungsgruppe

 

Gewaltfreie Kommunikation

Ausgehend von Achtsamkeit mit sich und anderen geht es in der GFK/WSK (auch Giraffensprache) im Sinne Marschall B. Rosenbergs um aufrichtigen und verbindenden Dialog. Im Zentrum stehen vier Schritte: 1) Bewertungsfreies Beobachten, 2) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken, 3) damit zusammenhängende Bedürfnisse benennen und mitteilen, 4) Bitten formulieren. Dies klingt einfach und ist gleichzeitig in der konkreten Umsetzung mit Herausforderungen verbunden. Die praxisorientierte Methode setzt sich immer mehr als Lebenshaltung in Unternehmen, (Hoch)Schulen, Kindergärten, Familien usw. durch.

Anmeldungen Bitte über das Sekretariat ZeBiP unter: brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Lang-Wojtasik; Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/gewaltfreiewertschaetzende-kommunikation/gfk-sose-2021/

 


Mittwoch, 07.07.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | Treffpunkt Vorhalle der Bibliothek - sonst digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Bildung 2050 - II: Lebenslanges Sporttreiben - eine Herausforderung für zukünftige Bildungsarbeit (?)

Mit der Ringvorlesung zum Thema "Bildung 2050 – II Herausforderungen für Menschen und Gesellschaft" wird versucht, einen Austausch über die zentralen Herausforderungen für Bildung und Lernen angesichts "epochaltypischer Schlüsselprobleme" (Klafki) anzustoßen. Mit dem dem Titel "Bildung 2050" (Datta & Lang-Wojtasik, 2013) wird implizit auf die an verschiedenen Stellen geführten Debatten um Grenzen und Chancen von Pädagogik verwiesen....

Referent/en: Prof. Dr. Stefanie Schnebel; Prof. Dr. Robert Grassinger; Prof. Dr. Katja Kansteiner; Moderation: Andrea Kehrer & Susanne Schmid; PH Weingarten

Veranstalter: ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/ringvorlesungen/ringvorlesung-sose-2021/

 


Sonntag, 25.07.2021 | 19:00 Uhr | Kultur und Kongresszentrum Weingarten

Veranstaltung: Vortrag & Konzert

 

weit! - Kafka Abend "Vor dem Gesetz"

An dem Abend mit Vortrag und Konzert stehen Texte von Franz Kafka, allen voran seine „Türhüter-Parabel“ aus dem Roman „Der Prozess“ im Mittelpunkt. Während der Literaturwissenschaftler Jürgen Wertheimer Kafka als Sprachartisten „der Zwischenwelt“ vorstellt, lenkt der Komponist Martin Smolka den Blick auf eine wenig beachtete Qualität in Kafkas Texten: Denn obwohl dieser kein besonderes Interesse an Musik zeigte, besitzt seine Sprache ausgeprägte musikalische Qualitäten. Genau dort setzt Smolka mit seinem halbszenischen Musiktheater „Vor dem Gesetz“ an. Das 60-minütige Stück für „sprechende Musiker mit Nebeninstrumenten“ wird vom Ensemble Ascolta aufgeführt.

Veranstalter: weit! neue musik weingarten

Website und Tickets: https://www.weit-weingarten.de/konzert-kafka

 



Oktober 2021

Mittwoch, 27.10.2021 | 18:00- 19:30 Uhr | Ort wird nach Anmeldung mitgeteilt

Veranstaltung: Vortrag

 

An der Uni hilft: يقرأ

Erkundung verschiedener ‚Kulturen‘ des Studierens

Nach einem Impulsvortrag wandern Sie durch eine von IGEL-Teilnehmer*innen gestaltete Ausstellung. Durch die Poster und im Gespräch lernen Sie verschiedene Ausprägungen hochschulischen Arbeitens in den Herkunftsländer internationaler Studierender kennen.

Referent/en:  IGEL-Mitglied

Veranstalter:  AWW, Projekt IGEL

Sponsor: Bundesministerium für Bildung und Forschung, DAAD

Ansprechpartner: Frederik Kowalik

Telefon: +49(0)751 501-8623

Email: frederik.kowalik(at)ph-weingarten.de

Webseite: https://aww-phweingarten.de/de/weiterbildung/igel

  



Zertifikat