Home » Die PH » Aktuelles » Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender der PH Weingarten

November 2022

Mittwoch, 30.11.2022 |  18:00 - 19:30 Uhr | hybrid; S 2.32

Veranstaltung: Vortrag

Montessori MODERN: Feed Back und Feed Forward im modernen Montessori Unterricht

"Was kann die Montessori-Pädagogik von Hatties Erkenntnissen zu Feed-Back, Feed-Forward, Selbststeuerung und Metakognition lernen?“ Anhand dieser Fragestellung wird im Vortrag aufgezeigt, wie die „sensible Periode der Bildung" bei Lernenden von 6-12 Jahren durch kriterienorientierte und wertschätzende Kommunikation sowie eine aktive Beziehungsarbeit begleitet und unterstützt werden kann … oder in anderen Worten, wie ihre geistigen Potentiale und „humanen Tendenzen“ (wie z.B. explorieren, kommunizieren, abstrahieren) konstruktiv durch Sprache "gefüttert" werden können.

Zugangslink per Email an: montessori(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Gastvortrag Armin Blätzinger, Montessori Pädagoge

Veranstalter: Montessori-Studio

Ansprechpartner: Dr. Judith Neff

E-Mail: neff(at)ph-weingarten.de

 


Mittwoch, 30.11.2022 |  19:00 - 21:30 Uhr | IfB, Danziger Str. 3, Raum 1.63 und 1.60

Veranstaltung: Sonstige

Elternworkshop - Wie wird mein Kind zum Leser? - Schwerpunkt: Klasse 1-3

- Wie geht eigentlich das Lesenlernen?
Voraussetzungen, frühe Entwicklung, Stolpersteine

- Was tun, wenn es nicht klappt?
Praktische Möglichkeiten der Unterstützung

- Materialbörse

Anmeldungen erbeten unter: aliss(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Gabriele Seuffert M.A.

Veranstalter: IfB-Institut für Bildungsconsulting_Teilprojekt ALiSS Arbeitsstelle für Lernschwierigkeiten im Schriftspracherwerb

Ansprechpartner: Gabriele Seuffert

E-Mail: aliss(at)ph-weingarten.de

Webseite: https://www.ph-weingarten.de/einrichtungen/arbeitsstelle-lrs

 


Dezember 2022

Donnerstag, 01.12.2022 |  09:30 - 14:00 Uhr | digital (Zoom)

Veranstaltung: Projekttag

 

Projekttag „Community statt Einzelkämpferdasein“

Das Motto von WiBeG lautet: Gemeinsam für eine starke Grundbildung.

Dabei stehen die Beratungsanliegen und Qualifizierungsbedarfe von Lehrkräften und Projektverantwortlichen aus der Alphabetisierung und Grundbildung im Fokus.

Nach anderthalb Jahren Projektlaufzeit laden wir Sie ein, gemeinsam mit uns zu resümieren und darüber hinaus Ideen für die Zukunft unseres Berufsfeldes zu entwickeln.

 

Freuen Sie sich auf ein spannendes Programm mit:

  • fachlichen Inputs zu den drei WiBeG-Angeboten (Beratung, Qualifizierung und Vernetzung) sowie dem Expertenkreis
  • Zukunftswerkstätte die sich damit beschäftigen, wie wir eine starke Grundbildung voranbringen und ein berufliches Selbstverständnis entwickeln können
  • und einer Podiumsdiskussion mit Birgit Hensel, Jens Korfkamp, Margret Müller und Alexandra Plattner als Vertreter:innen der Kurspraxis, Wissenschaft und Politik über Potenziale und Gefahren von Standardisierung in der Grundbildung

Sie wollen am Projekttag teilnehmen? Dann melden Sie sich gleich an: https://wibeg-online.de/projekttag/

Veranstalter: WiBeG

Ansprechpartner: Sophia Nagler

E-Mail: sophia.nagler(at)ph-weingarten.de

Webseite: https://wibeg-online.de/projekttag/

 


Montag, 05.12.2022 |  18:00 - 19:30 Uhr | digital (Zoom)

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Fragiles Philosophieren. Pluralität und Weltoffenheit im Denken Hannah Arendts - und darüber hinaus

Bei Hannah Arendt, die zurecht den Ausdruck eines "Denkens ohne Geländer" geprägt hat, zeigt sich das Denken in der Tat fragil, frei und urteilsfähig - und im Gestus ihres ebenfalls berühmten Ausrufes: "Ich will verstehen". Solch ein Philosophieren ist von Beginn an interpersonal grundiert, es ist angewiesen auf Andere, Anderes und Fremdes, auf Welt als solche. Pluralität und Weltoffenheit sind seine Parameter und taugen sowohl für interkulturelle Perspektiven als auch für eine 'Philosophie der Migration'.

Zoom-Link:https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/95170734733?pwd=eThmSldESENhOXRIczM0K0FLdmVwdz09

Referent/en: Prof.‘in Dr. Frauke Kurbacher

Veranstalter: Philosophie/ Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm

E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751/ 501-8291

Webseite: https://philosophie.ph-weingarten.de/das-fach/aktuelle-informationen

 


Mittwoch, 07.12.2022 |  18:15 - 19:45Uhr | S UG 1.12 (Montessori-Studio)

Veranstaltung: Workshop

GFK-Übungsgruppe

Ausgehend von Achtsamkeit mit sich und anderen geht es in der GFK/WSK (auch Giraffensprache) im Sinne Marschall B. Rosenbergs um aufrichtigen und verbindenden Dialog. Im Zentrum stehen vier Schritte: 1) Bewertungsfreies Beobachten, 2) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken, 3) damit zusammenhängende Bedürfnisse benennen und mitteilen, 4) Bitten formulieren. Dies klingt einfach und ist gleichzeitig in der konkreten Umsetzung mit Herausforderungen verbunden. Die praxisorientierte Methode setzt sich immer mehr als Lebenshaltung in Unternehmen, (Hoch)Schulen, Kindergärten, Familien usw. durch.

Vier Abende an der PH Weingarten, in denen Sie eine grundlegende Idee der Methode und Lebenshaltung bekommen können. Eingeladen sind alle, die sich gemeinsam auf den Weg einer konstruktiven Kommunikationskultur machen oder diesen fortsetzen wollen.

Referent: Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik

Veranstalter: Forschungszentrum ZeBiP

Ansprechpartnerin: Andrea Brunner

Telefon: 0751 501 8307

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Webseite:  https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/gfk-ws-22/23

 


Mittwoch, 14.12.2022 |  18:00 - 19:30 Uhr | digital

Veranstaltung: Ringvorlesung

 

Forum Regionalität - Sakralisierung einer Landschaft. Barocker Kirchen- und Kapellenbau in den Dörfern zwischen Donau und Iller

Der Vortrag findet in digitaler Form statt:

Zoom-Meeting beitreten:

https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/95284104131?pwd=NzFlcTNFOTZ0RnRMZWVVV2paVkhzdz09

Meeting-ID: 952 8410 4131
Kenncode: 705998

Referent/en: Ariane Schmalzriedt

Veranstalter: Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte

Ansprechpartner: Dr. Andreas Sommer

E-Mail: sommera(at)ph-weingarten.de

Telefon: +49 751/ 501-8398

Webseite: https://zeres.ph-weingarten.de/

 


Montag, 19.12.2022 |  18:00 - 19:30 Uhr | digital (Zoom)

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: Nicht-Verstehen und Interkulturalität in der Literatur

Der Vortrag will den Mehrwert vom Nicht-Verstehen in interkulturellen literarischen Texten ausloten. Dabei wird die These überprüft, dass der Begriff der Interkulturalität in vielerlei Hinsicht auf dem Prinzip der ,Agonalität‘ basiert: In den Texten handelt es sich nicht um kulturelle Harmoniekonzepte, nicht um die Erzeugung universalistischer Weltbilder, sondern vielmehr um eine Ästhetik der Differenzerzeugung, der Dekolonisierung und Ent-Hierarchisierung, die eindimensionale sowie festgefahrene Absolutheitsansprüche unterlaufen.

Zoom-Link:https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/95170734733?pwd=eThmSldESENhOXRIczM0K0FLdmVwdz09

Referent/en: Dr. Nadjib Sadikou, Europa-Universität Flensburg

Veranstalter: Philosophie/ Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm

E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751/ 501-8291

Webseite: https://philosophie.ph-weingarten.de/das-fach/aktuelle-informationen

 


Januar 2023

Mittwoch, 11.01.2023 |  18:00 - 19:30 Uhr | hybrid; S 2.32

Veranstaltung: Vortrag

Montessori MODERN: Forschungsperspektiven auf die Montessori-Pädagogik durch Forschungsbeiträge Studierender in Qualifikationsarbeiten

Input und Austausch über Forschungsinteressen und mögliche Qualifikationsarbeiten.

Anmeldung per Email an: montessori(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Prof. Dr. Katja Kansteiner, Dr. Judith Neff, Studierende 

Veranstalter: Montessori-Studio

Ansprechpartner: Dr. Judith Neff

E-Mail: montessori(at)ph-weingarten.de

 


Freitag, 13.01.2023 |  09:30 - 12:30 Uhr | digital per Zoom

Veranstaltung: Workshop

Workshop: Einführung in die QDA-Software DokuMet

Das Forschungszentrum ZeBiP stärkt sein Programm der Nachwuchsförderung zur Schulung in verschiedenen Forschungsmethoden durch ein Angebot der „Forschungswerkstatt Dokumentarische Methode“ unter der Leitung von Dr. Ralf Schieferdecker. Zielgruppe: Studierende, Lehrende der PH Wgt sowie Qualifikand:innen.

Voraussetzung: Forschungsmethodisches Vorwissen zur Dokumentarischen Methode in Grundzügen.

Anmeldung über brunner(at)ph-weingarten.de

Referent/en: Fabio Lieder, Universität der Bundeswehr München

Veranstalter: Forschungszentrum ZeBiP

Ansprechpartner: Andrea Brunner

Telefon: 0751 501 8307

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Website: https://zebip.ph-weingarten.de/das-zentrum/dokumentarische-methode

 


Montag, 16.01.2023 |  18:00 - 19:30 Uhr | digital (Zoom)

Veranstaltung: Vortrag

 

Studium Generale: „Verstehen“ und „Verständnis“ als zentrale Merkmale für guten Unterricht aus neuropsychologischer Perspektive

Verstehen und Verständnis sind wirkmächtige Faktoren im Alltag, in der Politik und in Bildungskontexten, wie viele Missverständnisse belegen. Speziell im Blick auf die LehrerBildung sind diese Begriffe von essentieller Bedeutung, denn es geht um guten Unterricht. Verstehen und Verständnis sind keine polaren Gegensätze, sie stehen aber in einem disparaten, bisweilen auch dialektischen Spannungsverhältnis und bilden eine Differenz. Das klassische „Sender – Empfänger-“ bzw. „Input – Output“-Modell ist unvollständig und muss deshalb um das neuropsychologische „Zwischen“ erweitert werden. wenn man erklären will, was in neuronaler Hinsicht beim gelingenden Verstehen passiert?

Verständnisorientiertes Lehren korrespondiert mit emotionaler Bedeutsamkeit (Interesse) – verstehendes Lernen mit kognitiver, genauer: affektlogischer Bedeutsamkeit (Inter-ESSE). Anhand von Beispielen führt Jürgen Egle in das verstehende Lernen ein und rundet den Vortrag mit einem ethischen Vergleich zwischen Verstehen und Verständnis ab.

Zoom-Link:https://ph-weingarten-de.zoom.us/j/95170734733?pwd=eThmSldESENhOXRIczM0K0FLdmVwdz09

Referent/en: Dipl.-Psych./Dipl.-Päd. Jürgen Egle, Pädagogische Hochschule Weingarten

Veranstalter: Philosophie/ Ethik

Ansprechpartner: Apl. Prof. Dr. Ralf Elm

E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de

Telefon: 0751/ 501-8291

Webseite: https://philosophie.ph-weingarten.de/das-fach/aktuelle-informationen

 


Mittwoch, 18.01.2023 |  18:15 - 19:45 Uhr | S UG 1.12 (Montessori-Studio)

Veranstaltung: Workshop

GFK-Übungsgruppe

Ausgehend von Achtsamkeit mit sich und anderen geht es in der GFK/WSK (auch Giraffensprache) im Sinne Marschall B. Rosenbergs um aufrichtigen und verbindenden Dialog. Im Zentrum stehen vier Schritte: 1) Bewertungsfreies Beobachten, 2) Gefühle wahrnehmen und ausdrücken, 3) damit zusammenhängende Bedürfnisse benennen und mitteilen, 4) Bitten formulieren. Dies klingt einfach und ist gleichzeitig in der konkreten Umsetzung mit Herausforderungen verbunden. Die praxisorientierte Methode setzt sich immer mehr als Lebenshaltung in Unternehmen, (Hoch)Schulen, Kindergärten, Familien usw. durch.

Vier Abende an der PH Weingarten, in denen Sie eine grundlegende Idee der Methode und Lebenshaltung bekommen können. Eingeladen sind alle, die sich gemeinsam auf den Weg einer konstruktiven Kommunikationskultur machen oder diesen fortsetzen wollen.

Referent: Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik

Veranstalter: Forschungszentrum ZeBiP

Ansprechpartnerin: Andrea Brunner

Telefon: 0751 501 8307

E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de

Webseite:  https://zebip.ph-weingarten.de/veranstaltungen/gfk-ws-22/23

 


Zertifikat seit 2016 audit familiengerechte hochschule