Home » Die PH » Aktuelles
< Lehrerbildung im Zeichen der Digitalisierung

VORLESEN@UEBERALL - Ideen zur Leseanimation

10.11.2020

Vorlesetag der PH Weingarten geht am 13.11. online


Auch in Zeiten der Pandemie ist Vorlesen wichtig. Der Vorlesetag der PH Weingarten findet dieses Jahr online statt und zeigt Möglichkeiten auf, wie Kindern digital vorgelesen werden kann.

Vorlesen geht immer und überall- auch in Zeiten der Pandemie und des Fernunterrichts. Welche Möglichkeiten bieten sich, welcher Lesestoff ist nutzbar und wie kann man die Vorlesespannung aufrechterhalten – trotz Distanz? Diesen Fragen stellt sich der traditionelle Vorlesetag, den Prof. Dr. Jürgen Belgrad seit 9 Jahren im Herbst veranstaltet, indem der Vorlesetag unter dem Motto VORLESEN@UEBERALL online geht und aus dem Studio des Kapuziner Kreativzentrum in Ravensburg kommt.

Die Veranstalter, die PH Weingarten (Prof. Dr. Belgrad), das Bildungsbüro Ravensburg (Ludger Baum) und die Kinderstiftung Ravensburg (Ulrike Schreiner-Luik) haben für den Online-Vorlesetag ein vielfältiges Programm zusammengestellt und interessante Diskussionsteilnehmer gewinnen können.

Die Moderation des Nachmittags wird wieder von den beiden Theaterpädagogen Jutta Klawuhn und Alex Niess vom Theater Ravensburg übernommen, die viele praktische und unterhaltsame Tipps zum guten Vorlesen geben werden. Zugeschaltet werden: Carmen Huber, Amtsleiterin des Staatlichen Schulamts Markdorf zum Lesevirus, Christine Kranz von der Stiftung Lesen aus Mainz zu Sachtexten sowie Timmo Strohm und Anette Stacheder zum Vorlesen von Gedichten mit Figuren und zum Wettspiel „Gedichtautomat“.

Zusätzlich gibt es nützliche Informationen zum Vorlesen in Corona-Zeiten wie etwa Vorlesen am Telefon und Vorlesen mit Bildern in einer Videokonferenz. Ergänzend wird der Service des kostenlosen Downloads von Bildern mit dem Ravensburger Bilderbuchkino und von kostenlosen Vorlesebücher der Stiftung Lesen angeboten. Der Vorlesetag wird vom Ravensburger Buchverlag und den Oberschwäbischen Elektrizitätswerken gefördert.

Die Veranstaltung findet am 13.11.2020 von 15 bis 16.30 Uhr statt und wird Live über den Streamingdienst des Kapuziner Kreativzentrums Ravensburg im Netz übertragen. Der Vorlesetag kann über die Homepage des Zentrums direkt angeschaut werden. Hier der Link: www.diestreamerei.de

 

Text: Winfried Abt

 

 


Zertifikat