Home » Die PH » Aktuelles
Prof. Dr. Cordula Löffler zum Thema Analphabetismus für Tagesschau und SWR-Aktuell Nachrichten interviewt >
< Es geht weiter in Weingarten!

Neue Kurse an der Akademie der PH Weingarten

18.08.2020

Zwei Workshops und ein Zertifikatskurs starten im Herbst 2020 – Digital unterrichten, visueller Grammatikunterricht und Alevitische Glaubenslehre. Die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW) der Pädagogischen Hochschule Weingarten bietet im Herbst dieses Jahres wieder neue Workshops zu aktuellen Themen an.


„Lehr-/Lernprozesse digital unterstützen“

Im mehrtägigen Online-Workshop „Lehr-/Lernmethoden digital unterstützen“ wird eine Einführung und Übersicht über wichtige Themen für einen erfolgreichen und fördernden Einsatz von digitalen Medien im Unterricht und im Coaching gegeben. Lehr- und Lernprozesse können durch den richtigen Einsatz digitaler Medien positiv unterstützt und organisiert werden. Doch wie kann ein solcher Unterricht mithilfe digitaler Werkzeuge konkret aussehen? Im Workshop erfährt man, welche digitalen Medien sich für welche Lehr-Lernszenarien eignen und was man beim Einsatz beachten muss, damit die Kursteilnehmenden bestmöglich zum Lernen angeregt werden. Die Kosten betragen 200 Euro, Anmeldungen sind bis zum 30. September möglich.

„Verständlich und erfolgreich Grammatik unterrichten“

Im zweitägigen Workshop „Verständlich und erfolgreich Grammatik unterrichten: Visualisierung und Handlungsorientierung als Grundprinzipien“ wird zuerst ein kurzer theoretischer Input anhand von Beispielen gegeben. Dann wird mit den Teilnehmenden erarbeitet, wie Grammatik durch konsequente Visualisierung, die weit vielfältiger ist als gut durchdachte Tafelbilder und Bildmaterial, verständlich vermittelt werden kann ohne langweilig zu sein. Bewegte Grammatik und ihr notwendiger Alltagsbezug ergänzen das methodische Repertoire. Es geht um Grammatik, die möglichst ganzheitlich erfahrbar ist und Sprachbewusstsein fördert. Der Workshop findet als Campusveranstaltung an der Pädagogischen Hochschule Weingarten statt. Abhängig von Vorgaben bezüglich der Entwicklung der Covid-19-Situation oder auf Wunsch der Teilnehmenden kann alternativ ein digitales Format angeboten werden. Die Kosten betragen 170 Euro, Anmeldeschluss ist der 23. Oktober.

„Die Alevitische Glaubenslehre und der interreligiöse Dialog“

Der Zertifikatskurs „Die Alevitische Glaubenslehre und der interreligiöse Dialog“ mit Start im Oktober richtet sich an Interessenten, insbesondere Geistliche und Ehrenamtliche, die eine solide fachliche Grundausbildung über die alevitische Glaubenslehre anstreben und reflektierte Einblicke in die interreligiöse Zusammenarbeit in Deutschland erhalten möchten. Im Kurs wird ein breites Themenspektrum angeboten, das sich von der alevitischen Geschichte über die Glaubensgrundlagen bis zum alevitischen Leben in der Migration und zum interreligiösen Dialog erstreckt. Die Absolventinnen und Absolventen des Kurses verfügen über fundierte wissenschaftliche, methodische und kommunikative Kompetenzen, die zum erfolgreichen Umgang mit religiöser Vielfalt in Deutschland beitragen. Der Kurs wird in Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde Deutschland (AABF) angeboten und dauert drei Semester. Die Kurskosten betragen 1500 Euro. Anmeldungen können bis zum 15. September eingereicht werden. Anmeldung und weitere Informationen zu den Kursen erhalten Sie unter Tel. 0751/501-8153, per E-Mail an akademie(at)ph-weingarten.de oder unter http://aww-phweingarten.de

Infokasten AWW

Die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW) der PH Weingarten bietet seit 2014 berufsbegleitende Zertifikatskurse, Seminare und Fortbildungen im Bereich der Bildungswissenschaften an. Sehr gefragt ist beispielsweise der Zertifikatskurs „Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache“ (DaF/DaZ).


Zertifikat