Website des
Forschungszentrums für Erwachsenenbildung
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 











































 

Tatort Wirtschaftsmuseum

Entwicklung von Unterrichtsmaterial zur historischen Erschließung des Wirtschaftsmuseum

 

Das Projekt „Tatort Wirtschaftsmuseum“ wurde im Zeitraum von April 2013 bis März 2014 unter der Leitung von Christian von der Heydt (Leiter des Wirtschaftsmuseums Ravensburg) und Prof. Dr. Claudia Wiepcke (PH Weingarten) durchgeführt. Studierende des Faches Wirtschaft entwickelten im Rahmen von Projektseminaren handlungsorientiertes Unterrichtsmaterial für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I.

Die künstlerisch-kreative Leistung des Projektes besteht darin, dass ökonomische Bildung (schulische Wirtschaftslehre) und wirtschaftshistorisches Museumsgut in Form von Vermittlung von Wissen sowie Kompetenzförderung in Verbindung gebracht werden. Die wirtschaftshistorischen Exponate werden in ökonomisch relevante Unterrichtsthemen eingebettet und anhand persönlicher Unternehmensgeschichten erzählt. Im Vordergrund steht eine erlebnispädagogische Umsetzung des Unterrichts, die mit Methoden wie der Erkundung, Rallye, einem Memory Spiel, Quiz und Videoclips.

Ziel des Unterrichtsmaterials ist es, Lehrkräfte zu motivieren, das Wirtschaftsmuseum als außerschulischen Lernort in die Unterrichtsplanung mit einzubeziehen. Den Schülern und Schülerinnen wird ein Zugang zu wirtschaftshistorischen Ausstellungsgegenständen ermöglicht und sie lernen gleichzeitig ökonomische Inhaltsbereiche anhand der lokalen realen Wirtschaftsgeschichte kennen.

Das Projekt wurde im November 2014 mit dem Regionalpreis der Städte Weingarten, Ravensburg und dem Landkreis Ravensburg ausgezeichnet

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Claudia Wiepcke

 
DruckansichtDruckansicht
 
 
Laufzeit:03.2013 - 12.2014

Sparkassenstiftung der KSK Ravensburg
Regionalpreis des Landeskreises Ravensburg