Home » Studium/Weiterbildung » Masterstudiengänge » Schulentwicklung

Schulentwicklung

Beim Studiengang Schulentwicklung handelt es sich um ein internationales Kooperationsprojekt der Pädagogischen Hochschulen PH Weingarten (D), PH Voralberg (A), PH Graubünden (CH), PH Schaffhausen (CH), St. Gallen (CH) und Thurgau (CH). Der Studiengang ist auf den erheblichen Qualifizierungsbedarf im Bildungswesen, insbesondere an Schulen, ausgerichtet. Das Studium ist berufsbegleitend konzipiert. Durch die Kombination von Präsenzphasen und Phasen selbstorganisierten Lernens ist eine weitest mögliche Flexibilität vorgesehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Deutschland
Pädagogische Hochschule Weingarten
Kirchplatz 2
D - 88250 Weingarten

Prof. Dr. Katja Kansteiner
Tel. +49 (0)751/501-8848
kks(at)ph-weingarten.de 

Prof. Dr. Stefanie Schnebel
Pädagogische Hochschule Weingarten
Tel. +49 (0)751/501-8352
schnebel(at)ph-weingarten.de 

Schweiz
Pädagogische Hochschule St. Gallen
Notkerstrasse 27
CH-9000 St. Gallen

Prof. Lucas Oberholzer
lucas.oberholzer(at)phsg.ch 
Tel. +41 (0)71-243 - 94 65

Daten & Fakten

Zulassungsvoraussetzungen
einschlägiger Hochschulabschluss mit mind. 210 ECTS-Punkten (7 Semestern)
mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung
Zugang zum Praxisfeld, in dem sie z.B. das vorgesehene Projekt durchführen können

Regelstudienzeit
4 Semester (90 ECTS-Punkte + berufsbegleitende Anteile)

Abschluss
Master of Arts

Studienbeginn
Immer zum Wintersemester (01.10.)

Bewerbungsfrist
30.06.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie beim Studierendensekretariat

Weitere Informationen und Kosten
Der Studiengang ist kostenpflichtig, Näheres siehe Studieninformation für Studieninteressierte

Zertifikat