Studiengang Alphabetisierung und Grundbildung
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Verbundprojekt PROFESS (Projektende: 31.12.2011)


Die Konzeption des Master-Studiengangs Alphabetisierung und Grundbildung ist Ergebnis der Zusammenarbeit mehrerer Hochschulen und des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) im Rahmen des Verbundforschungsprojektes PROFESS.

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt entwickelten die Verbundpartner Studienmodule, für die sie aufgrund ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeit bzw. ihrer Beratungspraxis über besondere Expertise verfügen.

Die Module fließen in ein curriculares Rahmenkonzept ein, das federführend von der PH Weingarten in Kooperation mit den Verbund-Hochschulen und dem BVAG  entwickelt wird. Im Rahmen der Projektarbeit wurde spezifische Berufsfeldforschung betrieben, die der Curriculumsentwicklung des Studiengangs zugrunde liegt. Diese umfasst die Befragung von Expert/inn/en im Rahmen einer Delphi-Studie, welche in der Alphabetisierung tätig sind und die qualitative Befragung von Expert/inn/en im europäischen Ausland.

 

Die Projektpartner bearbeiten folgende Themenschwerpunkte:


Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

Das Einzelvorhaben beim BVAG übernimmt die Aufgabe der Verbundleitung. Fachliche Beiträge sind eine Bestandsaufnahme über Studiengänge im europäischen Ausland (Niederlande, Österreich, Belgien, England), die Pflege des ExpertInnen-Netzwerks für die Delphi-Studie und andere Befragungen,  sowie eine Arbeitsmarktanalyse zur Professionalisierung. Darüber hinaus begleitet die Verbundleitung die Verstetigung des Studiengangs- und Fortbildungskonzepts.

 

Projektleitung:                                            Frank Drecoll

Projektmitarbeiter/innen:                         Mirjam Willige

                                                                      Bettina Klose



Pädagogische Hochschule Weingarten:

Die PH Weingarten übernimmt die wissenschaftliche Koordination im Verbund. Ihr obliegt im Projekt PROFESS die Durchführung der Delphi-Studie und damit einhergehend die Erhebung des Bedarfs der Inhalte für die einzelnen Studienmodule. Zudem ist es Aufgabe der PH Weingarten, die interne Evaluation des Studiengangs durchzuführen. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Einzelvorhabens umfassen die Module „Analphabetismus im gesellschaftlichen Kontext“, “Unterstützung des Schriftspracherwerbs“, „Grundbildung und Arbeitswelt – Rechnen“ sowie „Grundbildung und Arbeitswelt – Medienkompetenz, Sozial- und Demokratiekompetenz“.

Projektleitung:                                          Prof. Dr. Cordula Löffler

Projektmitarbeiterinnen:                        Sandra Schick-Marquart

                                                                    Susanne Kley

 


Universität Siegen/Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Ziel des Einzelvorhabens der Universität Siegen und der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd ist die Anpassung und Erprobung von Verfahren für die Lernstandserhebung und Lernbeobachtung aus der Arbeit mit Primar- und Sekundarschülern an die Erfordernisse der Erwachsenen-Alphabetisierung. Somit konzentriert sich die Arbeit dieses Einzelvorhabens auf das Modul „Dialogische Förderdiagnostik am Beispiel des Schriftspracherwerbs“.

Projektleitung:                                          Prof. Dr. Hans Brügelmann und Prof. Dr. Erika Brinkmann

Projektmitarbeiter:                                   Axel Backhaus

                                                                    Rüdiger-Philipp Rackwitz

 


apfe e.V., Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH)  

Der apfe e.V. an der EHS Dresden (FH) betreibt Studien zum Qualifikationsbedarf von Fachkräften in verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit, der Grundsicherung sowie Elementar- und Hortpädagogik zu Fragen des Funktionalen Analphabetismus und der Grundbildung.

Themen-Schwerpunkte im Rahmen von PROFESS sind die „Lernberatung und sozialpädagogische Begleitung sowie die Netzwerkarbeit und Entwicklung neuer Lernorte in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit“.


Projektleitung:                                            Lilo Dorschky

 

 

Universität Bremen (TZI)

Die Universität Bremen bearbeitet die Entwicklung und den Einsatz moderner mediengestützter Lehr- und Lernmethoden im Master-Studiengang Alphabetisierung und Grundbildung. E-Learning-Instrumente sollen auch den berufstätigen Studierenden oder Studierenden mit beruflichen und familiären Verpflichtungen ein Absolvieren des Master-Studiengangs ermöglichen. Ziel ist die Entwicklung und Erprobung von Methoden zur Verbindung von personalem (Präsenz-)Lernen mit mediengestütztem (Selbst-)Lernen, sog. Blended Learning.

Projektleitung:                                             Prof. Dr. Jürgen Friedrich

 

 

Weitere Informationen zum Verbundforschungsprojekt PROFESS finden sie unter: http://www.profess-projekt.de

 
DruckansichtDruckansicht

Teilen

Share on facebook Share on facebook Share on facebook