Website des Faches
Sachunterricht
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Vita

1983 -1987

Studium Grund- und Hauptschullehrer an der Pädagogischen Hochschule Weingarten (Sachunterricht, Kath. Theologie/ Religionspädagogik, Anfangsunterricht)

 

1987

Aufbau einer Ausstellung „Vergessene Opfer des „Nationalsozialismus“ für den Landkreis Ravensburg und die Philipp-Reemtsma-Stiftung

 

1988 -1989

Vorbereitungsdienst am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GHS) Meckenbeuren und an der GHS Vogt

 

1989 -1990

Tätigkeiten an verschiedenen reformpädagogischen Schulen in Schweden und Deutschland (u. a. Integrationspädagogik, Peter- Petersen- und Montessori-orientierte Schulen)

 

1990 -1995

Lehrer an der Grundschule Gaisburg in Stuttgart

 

1991 -1994

Ausbildung zum anerkannten Leiter für Jeux Dramatiques am Odenwald-Institut für personale Pädagogik, Waldmichelbach

 

1993 -1995

Lehrbeauftragter für Anfangsunterricht am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GHS) Nürtingen

 

1995 -1998

Abgeordneter Lehrer (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) im Programm zur Förderung Wissenschaftliches Nachwuchses im Sachunterricht (Prof. Dr. Haug) der Pädagogischen Hochschule Weingarten

 

1997 - 1999

Promotion

 

1998 - 1999

Lehrer an der Grund- und Hauptschule Fronhofen

 

1999 - 2002

Akademischer Rat in Erziehungswissenschaft/ Sachunterricht an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Stellvertretender Geschäftsführer der Abteilung Sachunterricht im Institut für Erziehungswissenschaft

 

2000

Preis der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts

 

seit 2002

Professor (C3) an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

           

 
DruckansichtDruckansicht