Website der Stabstelle
Qualitätsmanagement
Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Programm im Wintersemester 2014/2015

Folgende Veranstaltungen werden im Wintersemester 2014/2015 von der Hochschule Ravensburg-Weingarten und der Pädagogischen Hochschule Weingarten  angeboten:

21. Oktober 2014 von 13:05 bis 14:05 Uhr in Raum H 039 (HRW)

Prof. Dr. Jörg A. Wendorff: "Studentisches Lernen fördern"

In dieser Mittagsveranstaltung werden anhand eines Modells die Faktoren vorgestellt, die studentisches Lernen an der Hochschule beeinflussen. Diskutiert wird, wie von unserer Seite als Lehrende positiver Einfluss darauf genommen werden kann.

18. November 2014 von 18:00 bis 19:30 Uhr im Festsaal (PH)

Prof. Dr. Sieghard Beller (University of Bergen, Norwegen): "Quantitativ forschen - Fragebögen entwickeln und auswerten" (findet im Rahmen der Ringvorlesung "Bildungsforschung revisited" statt)

Der Referent legt seinen Fokus auf die zentralen Merkmale des quantitativen Paradigmas sozialwissenschaftlicher Forschung und illustriert diese am Beispiel der Datenerhebung mittles Fragebogen. Auch das Thema der Fragebogen konstruktion und -erprobung wird einbezogen.

16. Dezember 2014 von 18:00 bis 19:00 Uhr in Raum H 039 (HRW)

Prof. Dr. Jörg A. Wendorff: "Studierende bewegen"

Das Thema "Studierende bewegen" wird in zweifacher Hinsicht betrachtet: Wie können Studierende aktiv am Hochschulunterricht beteiligt und zusätzlich körperlich in Bewegung gbracht werden? Beides kann positive Effekte auf ihr Lernen haben.

03. Februar 2015 von 13:00 bis 14:00 Uhr in Raum NZ 123 (PH)


Sebastian Ackermann (Leiter der Hochschulbibliothek): "Online-Recherche - Einührung in den Umgang mit Datenbanken"

Die Veranstaltung befasst sich mit dem Datenbankangebot der Hochschulbibliothek Weingarten. Der Schwerpunkt wird dabei auf den Umgang mit unterschiedlichen Datenbanktypen und den Einstieg in die jeweilige Recherche gelegt. Als Beispiele hierfür werden die für die Hochschule relevanten Datenbanken der Bibliothek einbezogen.

 
DruckansichtDruckansicht