Website des
Zentralen Prüfungsamtes
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Projektprüfung RPO I

Merkblatt zur Modulprüfung über die Grundlagen des gewählten Fächerverbundes (Projektprüfung) für Studierende im Leitfach im Studiengang Lehramt an Realschulen
(§ 16 RPO I, 2003)

1. Die Projektprüfung ist eine akademische Teilprüfung im Leitfach, in der zusammen mit dem Leitfach auch die im Hauptstudium studierten Grundlagen des gewählten Fächerverbundes geprüft werden.

 

2. Da es sich um eine Prüfung im Leitfach handelt, muss ein/e Prüfer/in der Prüfungskommission zwingend Lehrende/r des studierten Leitfachs sein.

Prüfungsberechtigt sind Professoren/Professorinnen, akademische MitarbeiterInnen und abgeordnete LehrerInnen.

Lehrbeauftragten kann vom Fachsprecher die Prüfungsbefugnis erteilt werden; allerdings muss dann ein/e Professor/in des Leitfachs als weitere/r Prüfer/in eingesetzt werden.

3. Die Studierenden bearbeiten aus den im jeweiligen Modul 2 ausgewiesenen Projektbereichen innerhalb des Fächerverbundes ein themenbezogenes Projekt. Das Modul 2 ist Gegenstand der Projektprüfung und findet als akademische Teilprüfung im Leitfach statt.

4. Die Projektprüfung besteht aus einem schriftlichen Teil (z.B. Portfolio), einer Präsentation und einem sich daran anschließenden Colloquium. Der zeitliche Umfang für Präsentation und Colloquium beträgt ca. 30 Minuten.

Die schriftlichen Unterlagen sind zusammen mit dem Bericht über das Betriebs- oder Sozialpraktikum  mindestens 2 Wochen vor dem Prüfungstermin bei der Prüfungskommission abzugeben.

 

5. Die Studierenden haben die Pflicht, sich zur Projektprüfung selbstständig anzumelden.
Der Meldebogen zur Projektprüfung kann im Downloadfeld auf der rechten Seite herunter geladen werden oder im Akademischen Prüfungsamt zu den bekannten Öffnungszeiten abgeholt werden.

6. Die Abgabe des Meldebogens muss spätestens 2 Wochen vor dem vereinbarten Prüfungstermin im Akademischen Prüfungsamt erfolgen.

 

7. Das Prüfungsprotokoll wird nach der Prüfung von einem der Prüfer an das Akademische Prüfungsamt weitergeleitet.

Stand: Juli 2010

 
DruckansichtDruckansicht