Website des Faches
Mathematik
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Prof. Dr. Andreas Kittel – Publikationen


Monographien


Kittel, Andreas (2011):3 + 3 = 5 Rechenstörung. Merkmale, Diagnose und Hilfen. (Westermann Verlag) Braunschweig.


Kittel, Andreas (2009): Klicken – Ziehen – Staunen – Ergründen. Dynamische Geometrie-Systeme im Unterricht. (Westermann) Braunschweig.


Kittel, Andreas (2007): Dynamische Geometrie-Systeme in der Hauptschule. Eine interpretative Untersuchung an Fallbeispielen und ausgewählten Aufgaben der Sekundarstufe. (Franzbecker) Hildesheim/Berlin.



Publikationen


Kittel, Andreas (2016): Sportlich modellieren - Realistische Aufgaben durch sportliche Sachkontexte. In: Fördermagazin Sekundarstufe, Heft 2/2016 (Oldenbourg) München, S. 5-7.

Kittel, Andreas (2016): Statistik im Sport - Mittelwerte motiviert berechnen. In: Fördermagazin Sekundarstufe, Heft 2/2016 (Oldenbourg) München, S. 12-16.

Kittel, Andreas (2016): Mathematische Grundbildung. In. Löffler, C. & Korfkamp, J. (Hrsg.): Handbuch zur Grundbildung Erwachsener. (Waxmann) Münster.


Kittel, Andreas (2015): Rechenstörung – Hauptmerkmale und Hilfen. In Unterrichtspraxis Heft Nr. 6, 25.09.2015, 48. Jahrgang. S.1-8.


Kittel, Andreas (2015): Natürliche Differenzierung. In: Fördermagazin Sekundarstufe, Heft 1/2015 (Oldenbourg) München, S. 5-7.


Kittel, Andreas (2015): Übungen zur Multiplikation mithilfe des Zahlenstrahls. In: Fördermagazin Sekundarstufe, Heft 1/2015 (Oldenbourg) München, S. 32-38.


Kittel, Andreas (2013): Alles Zufall? – Den Wahrscheinlichkeitsbegriff über Experimente einführen. Raabits Mathematik Juni 2013, Nr. 75. Reihe 18, S. 1-18.


Kittel, Andreas (2012): Mathematische Interpretation ikonischer Darstellungen. In: Sprenger, J.; Wagner, A. & Zimmermann, M. (Hrsg.) (2012). Mathematik lernen, darstellen, deuten verstehen - Didaktische Sichtweisen vom Kindergarten bis zur Hochschule. Wiesbaden: Springer Spektrum. S. 109-118.


Kittel, Andreas (2012): Wir können alles – auch Teilen. Schwierigkeiten und Hilfen bezüglich der Division. In: Mathematik lehren 171 4/2012. Seite 18-22.


Kittel, Andreas (2012): Kompetentes Rechnen durch Aufbau des Zahlverständnisses. Der relationale Zahlaspekt. In: Grundschulmagazin 2/2012. Seite 17-20.


Kittel, Andreas (2011): Einsatz von Dynamischen-Geometrie-Systemen in der Hauptschule. In: Kortenkamp, U.; Lambert, A.; Zeimetz, A. (Hrsg.): Computerwerkzeuge und Prüfungen. Aufgaben mit Technologieeinsatz im

Mathematikunterricht. (Franzbecker) Hildesheim/Berlin. Seite 31-34.


Kittel, Andreas (2011): Dynamische Geometrie-Systeme in der Hauptschule. In: Forum Forschung das Wissenschaftsmagazin der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd. S. 34-37.


Kittel, Andreas (2010): Methodische Überlegungen zum Einsatz von DGS. Untersuchungen zum Flächeninhalt des Dreiecks – ein Unterrichtsbeispiel. In: Praxis der Mathematik, Heft 34 4/2010, Seite 15-19.


Kittel, Andreas; Wagner, Anke (2009): „Ich hab’ mir da so Sachen rausgeholt …“ Mit Kindern auf der Suche nach effektiven Problemlösestrategien. In: Köhler, H. (Hg.): Kreative Ideenbörse. Mathematik Sekundarstufe I, Ausgabe 16. (Olzog Verlag) München. Kapitel 7.5, Seite 1 – 10.


Kittel, Andreas (2008): Geometrie am Computer mit Hauptschülern. Unvorstellbar? – Eine Einführung in das in den Bildungsstandards geforderte Arbeiten mit Dynamischen Geometrie-Systemen. In: Wagner, Anke (Hg.): Offene Lernangebote und Lernarrangements in der Hauptschule. (Cornelsen) Berlin, Seite 109 – 121.


Kittel, Andreas; Adleff, Barbara; Wagner, Anke (2008): Knobelaufgaben: Von Fahrzeugen, Hüpfspielen und Lollies. In: Ulm, Volker (Hg.): Gute Aufgaben Mathematik. Heterogenität nutzen. 30 gute Aufgaben für die Klassen 1 bis 4. (Cornelsen Scriptor) Berlin. Seite 37 – 39.


Kittel, Andreas; Marxer, Michael (2008): ¿Cuántas personas caben en un campo de fútbol? Fomentar el trabajo individual con problemas Fermi. In: Instituto Apoyo (Hg.): CÍRCULO DE LECTURA, Mathemáticas para todos.


Kittel, Andreas; Marxer, Michael (2007): Wie viele Menschen passen auf ein Fußballfeld? Mit Fermiaufgaben individuell fördern. In: Mathematik lehren. Sammelband Standards 2007, Seite 40-44.


Kittel, Andreas (2007): Benutzung der mathematischen Fachsprache beim Arbeiten mit Dynamischen Geometrie-Systemen in der Hauptschule. In: Beckmann, Astrid (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte im Mathematikunterricht in unterrichtlicher Erprobung. Band 3: Lernen mit Dynamischen Geometrie-Systemen. (Franzbecker) Hildesheim/Berlin, Seite 83-104.


Kittel, Andreas (2006): Unterrichtliche Erprobung von Dynamischen Geometrie-Systemen in der Hauptschule. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2006. (Franzbecker) Hildesheim/Berlin, Seite 295-298.


Kittel, Andreas; Marxer, Michael (2006): Fußball WM: Modellieren mit Fermiaufgaben. In: Köhler, Hartmut (Hrsg.): Kreative Ideenbörse. Mathematik Sekundarstufe I. Heft 5 (Olzog Verlag) München, Kapitel 6.3 Seite 1-14.


Kittel, Andreas (2006): Mit „Welt der Zahl“ eigene Rechenwege erforschen und erproben. Gestütztes Kopfrechnen mit Malifanten. In: Schirmchen, die Grundschulzeitung 1/2006. (Schroedel Verlag) Braunschweig, Seite 13.


Kittel, Andreas (2006): Selbst entdeckendes Lernen bei der Einführung in DGS. In: Beckmann, Astrid (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte im Mathematikunterricht in unterrichtlicher Erprobung. Band 1: Entdecken und Üben mit dem Computer. (Franzbecker) Hildes-heim/Berlin, Seite 39-66.


Kittel, Andreas; Beckmann, Astrid; Hole, Volker; Ladel, Silke (2006): Der Computer als Übungs- und Wiederholungsmedium im Mathematikunterricht - eine unterrichtliche Erprobung mit Tablet-PCs. In: Beckmann, Astrid (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte im Mathematikunterricht in unterrichtlicher Erprobung. Band 1: Entdecken und Üben mit dem Computer. (Franzbecker) Hildesheim/Berlin, Seite 117-166.


Kittel, Andreas (2005): Dynamische Teddybären. Eine Einführung in DGS. In: Praxis der Mathematik, 6/2005, Seite 54-59.


Kittel, Andreas; Beckmann, Astrid; Hole, Volker; Ladel, Silke (2005): Tablet PCs im Mathematikunterricht - eine unterrichtliche Erprobung. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2005. (Franzbecker) Hildesheim/Berlin, Seite 295-298.


Kittel, Andreas; Beckmann, Astrid; Hole, Volker; Ladel, Silke (2005): The computer as an exercise and repetition medium in mathematics lessons: Educational effectiveness of Tablet PCs. In: Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, Vol. 37 (5) 2005, Seite 379-394.


Kittel, Andreas (2005): Multimediales Geobrett. In: Praxis Schule 5-10, 6/2005. Seite 54-58.


Kittel, A., Marxer, M. (2005): Wie viele Menschen passen auf ein Fußballfeld? Mit Fermiaufgaben individuell fördern. In: Mathematik lehren 131, 2005. Seite 14-18.


Kittel, Andreas (2005): Geometrie – muss das sein? In: Schirmchen, die Grundschulzeitung 1/2005. (Schroedel Verlag) Braunschweig.


Kittel, Andreas (2002): Bruchrechnen multimedial üben. Erfahrungen und Projektbeschrei-bung der Lehrerfortbildung Intel - Lehren für die Zukunft. In: Computer und Unterricht, Friedrich Velber Verlag, Heft 47, Seelze, Seite 18-19.



Herausgeberschaft


Seit 2013: Fördermagazin Sekundarstufe, Oldenbourg Schulbuchverlag.



Schulbücher 


Mitarbeit bei Raabits (2013): Materialien für das Lehramt an Gymnasien zur Wahrscheinlichkeitsrechnung.


Kittel, Andreas; u. a. (2010): Mitarbeit beim Schulbuch Welt der Zahl 1-4, Ausgabe Baden-Württemberg. (Schroedel Verlag) Braunschweig.


Kittel, Andreas; u. a. (2008): Stark in Mathematik, Mittelstufe. (Schroedel Verlag) Braun-schweig.


Kittel, Andreas; u. a. (2005): Berater beim Schulbuch "Welt der Zahl 4". (Schroedel Verlag) Braunschweig.


Kittel, Andreas; u. a. (2003): Stark in Mathematik, Unterstufe. Mit Arbeitsheften und Lehrerband (Schroedel Verlag) Hannover.


Kittel, Andreas; u. a. (2002): Stark in Mathematik, Eingangsstufe. Mit Arbeitsheften und Lehrerband (Schroedel Verlag) Hannover.



Software


Kittel, Andreas (2002): LeKa, Lernkartenprogramm zum Bruchrechnen. Software zur Veranschaulichung von Brüchen. Nominiert für den Intel Förderpreis 2002 als bestes Projekt Baden-Württembergs bei "Intel - Lehren für die Zukunft". Veröffentlicht im Lehrbuch der oben genannten Fortbildungsreihe.

 
DruckansichtDruckansicht