Website des
Grundschulzentrums
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Anliegen des Fortbildungsprojekts „PROFI“:

Vor dem Hintergrund umfassender Umstrukturierungen und Modernisierungen im Schulsystem Baden-Württembergs, die unter anderem von der wachsenden Eigenverantwortung der Einzelschule, der Einführung des neuen Bildungsplans sowie der Notwendigkeit der Unterrichtsentwicklung durch u. a. integrative und individualisierende Unterrichtsformen gekennzeichnet sind, wurde nach einem Weg gesucht, Schulen und die in ihnen tätigen Lehrkräfte bei der Bewältigung dieser Herausforderungen nachhaltig und unterrichtswirksam zu unterstützen.

Das Projekt „PROFI – Professionalisierung von Lehrkräften durch schulbezogene Fortbildungen im Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur“ wurde zu diesem Zweck vom Grundschulzentrum und dem Fach Sachunterricht der Pädagogischen Hochschule Weingarten in Kooperation mit der Anlaufstelle für Fortbildung, Beratung und Evaluation des Staatlichen Schulamtes Markdorf ins Leben gerufen. 

In Einzelgesprächen mit allen an einer Grundschule unterrichtenden Lehrkräften werden der Fortbildungsbedarf sowie die individuellen und schulspezifischen Vorhaben zur Unterrichts- und Schulentwicklung erhoben. Für die so ermittelten Themenbereiche werden dann gezielt Fortbildungen entwickelt und in Kooperation der Pädagogischen Hochschule Weingarten und den Arbeitsbereich Lehrerfortbildung des Staatlichen Schulamtes Markdorf umgesetzt.
Durch das Einbeziehen des gesamten Grundschulkollegiums und die Organisation in Teams soll die Professionalität der einzelnen Lehrkräfte unterstützt und für die gesamte Grundschule nutzbar gemacht werden. Kooperative Lern- und Arbeitsprozesse sollen dabei sowohl jahrgangsorientierte als auch jahrgangsübergreifende Schulentwicklungsprozesse initiieren und begleiten.

Aus Sicht der Schulentwicklung sind so Prozesse zu erwarten, die zu dauerhaften Veränderungen im Schulalltag führen - nicht nur was die Qualität des Unterrichts betrifft, sondern auch die kollegiale Zusammenarbeit. Auf diese Weise unterstützen wir eine Professionalisierung der Lehrkräfte – verstanden als lebenslanges Lernen und Weiterentwickeln der eigenen Professionalität.

Aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen heben im Zusammenhang mit internationalen Vergleichsstudien die Bedeutung von langfristig angelegten Prozessen der Schul- und Unterrichtsentwicklung hervor, die auf die speziellen Situationen der Einzelschule zugeschnitten sind. Mit Hilfe von bedarfsorientierten Lehrerfortbildungen ist es so möglich, die schulischen Entwicklungen zu begleiten und zu unterstützen.

 
DruckansichtDruckansicht
 
 
Bild im GSZ