Website des Faches
Geschichte
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Curriculum vitae

Prof. Dr. Dietmar Schiersner

Kurzbiographie

 

1970 in Krumbach (Schwaben) geboren


Studium der Geschichte, Germanistik und lateinischen Philologie in Augsburg, Würzburg und München


mehrere Jahre Studienrat am Gymnasium


Promotion 2002 bei Prof. Dr. Rolf Kießling am Lehrstuhl für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte (Universität Augsburg) mit einer Arbeit zur Konfessionsbildung in Vorderösterreich („Politik, Konfession und Kommunikation. Studien zur katholischen Konfessionalisierung der Markgrafschaft Burgau“. Colloquia Augustana Bd. 19, Berlin 2005)


Habilitation 2012 ebenfalls an der Universität Augsburg mit einer Studie zur Kulturgeschichte adliger Frauen (-stifte) in der Frühen Neuzeit („Räume und Identitäten. Stiftsdamen und Damenstifte in Augsburg und Edelstetten im 18 Jahrhundert". Studien zur Germania Sacra NF 4, Berlin / New York 2014)


seit 2006 Professor für „Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit und deren Didaktik“ an der Pädagogischen Hochschule Weingarten


seit 2008 Direktor des interdisziplinären Zentrums für Regionalität und Schulgeschichte (ZeReS) an der Pädagogischen Hochschule Weingarten


seit 2014 Mitglied in der Unterrichtskommission des Liechtensteinischen Gymnasiums


seit 2014 Wissenschaftlicher Leiter des Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Familien und Stiftungsarchivs (Dillingen / Do.)


Mitglied der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg und der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft in der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften


darüber hinaus Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Landesgeschichte im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands, in der Arbeitsgemeinschaft Süddeutsche Frauenstifte, im Vorstand der Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur e.V. und des Geschichtsvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie im Kuratorium der Stiftung Friedrich Schiedel-Wissenschaftspreis und der Kunst- und Kulturstiftung des Bodenseekreises, Vorsitzender des Memminger Forums für Schwäbische Regionalgeschichte e.V.


Veröffentlichungen unter anderem zu den Themenkreisen Theorie und Methodik der Regionalgeschichte,  habsburgische Vorlande, Reichsstadt und Reformation, Barock und (katholische) Aufklärung, Adel im deutschen Südwesten, konfessionelle Kulturen


gegenwärtige Forschungsschwerpunkte: Zeitkonzepte im Wandel, konfessionelle Geschichtsbilder, "Reformverlierer"

 

Stand: 02.03.15




 
DruckansichtDruckansicht
 
 
bild