Website des Faches
Erziehungswissenschaft
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Publikationen

Monografien und Zeitschriftenaufsätze:

Wiedenhorn, T./ Engel, A., u.a. (2003): deutsch.werk – Sprachbuch für den Deutschunterricht. Bd. 5 u.6, Stuttgart: Klett Verlag.

Wiedenhorn, T./ Engel, A., (2004): deutsch.werk – Leseheft für den Deutschunterricht. Bd. 5, 6, 7 und 8, Stuttgart: Klett Verlag.

Wiedenhorn, T. (2006): Das Portfolio-Konzept in der Sekundarstufe Individualisiertes Lernen organisieren. Klasse 5-13., Mülheim: Verlag an der Ruhr.


Endres, W. (Hrsg.), Wiedenhorn, T.;  Engel, A. (2008): Das Portfolio in der Unterrichtspraxis - Das Präsentations- und Veröffentlichungsportfolio, das Lernweg- und das Talent- und  Bewerbungsportfolio.  Weinheim  und Basel: Beltz Verlag.


Bohl, T. u. Wiedenhorn, T. (2008): Das Portfolio im Unterricht - Systematische Überlegungen und praktische Anregungen. In: Schulmagazin 5-10, H. 7-8, S. 5-12.

Engel, A.; Wiedenhorn, T. (2009): Das Talentportfolio - Eigene Stärken wahrnehmen, Talente aufspüren und dokumentieren. In: Schulmagazin 5-10, H. 6, S. 41-44.

Wiedenhorn, T.; Engel, A. (2009): Testen und Fördern – Ein Arbeitsheft 7-8. Stuttgart: Klett Verlag.

Wiedenhorn, T. (2010): Das Verhältnis von Allgemeiner Didaktik, Fachdidaktik und Portfoliokonzept. In: Biermann, Chr.; Volkwein, K. (2010): Portfolio-Perspektiven. Weinheim: Beltz Verlag.

Wiedenhorn, T.; Engel, A. (2010): Stärken fördern – individuelle Lernwege fördern. Weinheim: Beltz Verlag.

Wiedenhorn, T. (2011): Die Bildungsentscheidung aus Schüler-, Eltern- und Lehrersicht. Wiesbaden: VS Verlag.

Wiedenhorn, T. (2011): „Bildungsentscheidung aus Schüler-, Eltern und Lehrersicht“. In: Tagungsband zur DGfE-Tagung. Wiesbaden: VS Verlag.

Wolf, D.; Wiedenhorn, (2011): „Die institutionelle Einführung in Unterrichtspraxis – von der Situationsanalyse zu einer begleitenden Unterrichtsplanung mittels Microteaching-, Fallstu¬dien und Unterrichtsplanung“ (im Peer-Review-Verfahren).

Wiedenhorn, T.; Janssen, M., Schnebel, S. u. Stratmann, J. (2013): Das Weingartener Modell der Lehrerbildung. Verschränkung von Theorie und Praxis im Schulpraktikum. In: C. Bremer & D. Krömker (Hrsg.), GMW 2013: E- Learning zwischen Vision und Alltag. Zum Stand der Dinge. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann. S. 136-147

Wiedenhorn, T.; Stratmann, J.; Janssen, M. (2013): Implementierung einer portfoliogestützten Lernumgebung an der Schnittstelle zwischen Hochschule, Berufsfeld und Wissenschaft. Schulpädagogik heute, 4(7), S. 1-11.

Wiedenhorn, T.; Janssen, M.; Kansteiner, K.; Schnebel, S.; Stamann, C.; Stratmann, J. (2013): Neukonzeption der Verschränkung von Theorie und Praxis in der Eingangsphase der Lehramtsstudiengänge.) Jg. 8/ Heft 1, S. 69-78. (peer review)

Wiedenhorn, T.; Janssen, M.; Stratmann, J. (2013): Zur Neukonzeption der Praktikumsstruktur eine Selbstlernumgebung mit E-Portfolio in der ersten Praxisphase. In: Miller, D.; Volk, B. (Hrsg.): E-Portfolio an der Schnittstelle von Studium und Beruf. Münster, New York, München. Berlin: Waxmann.


Tagungspräsentationen:


8. Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg, November 2007: Posterpräsentation


9. Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg, November 2008: Vortrag

Vortrag auf der Didacta Hannover, am Freitag 13.04.2009 für den Beltz Verlag zum Thema "Weiterentwicklung von Unterricht - Portfolioarbeit"

Fachtagung "Perspektiven der Portfolioarbeit für die Gestaltung schulischen Lernens" an der Laborschule Bielefeld vom 27./28.04. 2009; Vortrag im Forum 8: Didaktische Perspektiven der Portfolioarbeit

Aktive Teilnahme am 12. bundesweiten Workshop zur Qualitativen Bildungs- und Sozialforschung Magdeburg in der AG 10; Leitung Herrn Prof. Dr. Heinz- Hermann Krüger, Februar 2009

„Leistungsbewertung und Rückmeldekultur“ eine Workshopreihe für die schulinterne Lehrerfortbildung an baden-württembergischen Schulen der Sekundarstufe, an der Lehrerfortbildungsakademie Calw Mai 2010

Aktive Teilnahme und Moderation auf der DGFE-Sektionstagung „Grundlegende Bildung ohne Brüche" der Kommission Grundschulforschung vom 29. September bis 1. Oktober 2010

Co-Referat mit Elke Reichmann zur „Bildungsentscheidung beim Übertritt im Elementar- und Primarbereich auf dem 11. Tag des wissenschaftlichen Nachwuchs vom 3.-4. Dezember 2010

Vorträge:

„Auswertung von Forschungsvorhaben mit Portfolios“ Symposion NaT-Working der Robert Bosch Stiftung am 28. September 2006

 

„Bildungsübergänge im dreigliedrigen Schulsystem“ – Posterpräsentation am Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Oktober 2007

 

„Implementierung von Portfolioarbeit in der Praxis – ein Forschungsvorhaben“ an der Internationalen Portfoliotagung Portfolios zur Individualisierung des Lernens und Beurteilens in Schule und Hochschule“, Johannes-Kepler-Universität Linz, 6. – 7. Juni 2008

 

„Bildungsentscheidungen aus Schülerinnen-, Eltern-, und Lehrerinnensicht“ - Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, November 2008

 

„Didaktische Perspektiven der Portfolioarbeit“ eine Portfolio-Tagung an der Laborschule Bielefeld, März 2009

 

„Qualitative Forschungsmethoden in der Sozialwissenschaft“ im überfachlichen Doktoran­den- und Habilitandenkolloquium, Mai 2009

 

„Der Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe in Baden-Württemberg“ DGfE Ta­gung – Sektion Primarstufe an der PH Weingarten, Oktober 2008

 

„Bildungsentscheidungen aus Sicht der Beteiligten im Elementar- und Sekundärbereich“ – ein Workshop mit Dr. Elke Reichmann am Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, Dezember 2010

 

„Zur Leistungskultur an unserer Schule“ Vortrag zu einer schulinternen empirischen Erhe­bung, an der Linden-Realschule Februar 2012

 

„Bildungschancen in Oberschwaben“ Forum Regionalität an der PH Weingarten, April 2012

 

„Lehrerbildung in Oberschwaben – Keimzelle der Aufklärung?“ Tagung zur Aufklärung in Oberschwaben der Gesellschaft Oberschwaben; November 2013

 

„Heterogenität und Lernförderung“ – Fachtagung in der Interkulturellen Schule Rhein-Main Frankfurt; Mai 2013

 

„Lehrerbildung in Oberschwaben– Keimzelle der Aufklärung?“ Tagung zur Aufklärung in Oberschwaben der Gesellschaft Oberschwaben; November 2013

“Using ePortfolios as an accompanying learning device at the crossroads of University learning and school internships in Initial Teacher Education”, gemeinsam mit Markus Janssen, an der Stenden University, School of Education (Niederlande), 15. April 2013

 

Workshopmoderation „ Hochschulinterne Kommunikation: Verankerung der Projekte in der Hochschule“, Wissen und Können: Kompetenzziele, Lernergebnisse und Prüfungen studierendenzentriert formulieren und gestalten. Zwischenbilanztagung  des Projekt Nexus der Hochschulrektorenkonferenz am 15. und 16. Juli 2013, Fachhochschule Köln, 15.06.2013

 

Das Weingartener Modell der Lehrerbildung - Verschränkung von Theorie und Praxis im Schulpraktikum“, GMW-Tagung 2013 an der Universität Frankfurt, 03.09.2013, (accepted paper)

Workshop „Konzeption und Implementierung von E– Portfolios in hochschuldidaktischen Kontexten“ gemeinsam mit Markus Janssen, MoodleMaharaMoot 2014“ an der Universität Leipzig am 27.02.2014



 
DruckansichtDruckansicht
 
 
Foto: Pädagogische Hochschule Weingarten