Website des Faches
Erziehungswissenschaft
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Förderung von Ausbildungsfähigkeit und Berufsfindungsprozessen in Ganztagsschulen (FABiG)

 

 Zielsetzung des Projekts ist die interdisziplinäre Erforschung des Potentials von Ganztagsschulen im Übergang von der Schule in die Ausbildung unter drei Perspektiven:
  • schulisch-didaktische Perspektive (Eberhard Jung)
  • berufliche Sozialisation in Familie und Schule (Elisabeth Schlemmer)
  • berufs- und kompetenzorientierte Perspektive der betrieblichen Praktika (Joachim Rottmann).

Forschungsdesign
Stichprobe
Das Sample wurde in Ganztagsschulen und Halbtagsschulen erhoben und erlaubt einen Vergleich dieser beiden Schulformen. Die Studie ist repräsentativ für Baden-Württemberg.
Mehrebenenstudie
Schülerinnen und Schüler aus ganztägigen Haupt-, Werkreal- und Realschulen (HS, WRS, RS) wurden mit denen aus Halbtagsschulen verglichen. Der Selbstwahrnehmung der Schüler/innen wird die Fremdwahrnehmung durch deren Lehrer/innen und Eltern gegenübergestellt. Die Befragung geschieht per Fragebogen.
Panelstudie
Die Studie ist als Längsschnitt in drei Wellen angelegt: befragt wurden ab der ersten Welle Schüler/innen an HS und WRS aus der Jahrgangsstufen 8 und 9 und Schüler/innen und an RS aus der Jahrgangsstufe 9 und 10 bis zum ersten Jahr nach Schulabschluss in der dritten Welle.

 

Publikationen

 Förderung von Ausbildungsfähigkeit und Berufsbildungsprozessen in Ganztagesschulen (FABiG)

 Abschlussbericht: Förderung von Ausbildungsfähigkeit und Berufsfindungsprozessen in Ganztagsschulen (BMBF-Projekt FABiG)

 
DruckansichtDruckansicht
 
 
 
Gefördert durch:


 
Leitungsteam

Prof. Dr. Eberhard Jung,
Pädagogische Hochschule Karlsruhe

 

Prof. Dr. Joachim Rottmann,
Prof. Dr. Elisabeth Schlemmer,
Pädagogische Hochschule Weingarten


 
Laufzeit

Mai 2008 – Jan. 2011


 
Kooperation

Netzwerk Ganztagsschule