Home » Einrichtungen » Praktikumsamt » Deutschlehrer*innenausbildung Serbien - Deutschland GDSD

Gemeinsame Deutschlehrer*innenausbildung Serbien - Deutschland (GDSD)

Projekttitel: "Gemeinsame Deutschlehrer*innenausbildung Serbien - Deutschland (GDSD)"

Institution: PH Weingarten; Baden-Württemberg Stiftung

Ansprechpartner*innen: Kristina Matschke (PH Weingarten)

Projektlaufzeit: September 2016 - September 2019

Projekthintergrund:

"Gemeinsame Deutschlehrer*innenausbildung Serbien - Deutschland (GDSD)" ist ein Projekt im Rahmen des "Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende - BWS plus", einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung.

Tätigkeitsfeld/Förderschwerpunkte:

Gemeinsam mit serbischen Student*innen der Partnerhochschulen "Universität Novi Sad" und "Universität Kragujevac" (beide Serbien) planen und gestalten Sie über den Zeitraum von insgesamt einem Jahr das in Serbien stattfindende 10-tägige Feriensprachcamp "Auf die Plätze, fertig, Deutsch!". Das Camp richtet sich an Schüler*innen im Alter von 10 bis 12 Jahren, die dort Deutsch als Fremdsprache lernen. Die Sprachförderung erfolgt in Form von Projektarbeit und wird durch ein deutschaffines Freizeitprogramm flankiert. Der Schwerpunkt liegt auf dem Ausbau der (mündlichen) kommunikativen Handlungsfähigkeit.

Praktikum: 

 Insgesamt werden jährlich 6 Praktikumsplätze angeboten. Das Praktikum beginnt alljährlich zum Wintersemester und erstreckt sich insgesamt über ein Jahr. Es beinhaltet drei Präsenzphasen: ein im Herbst in Serbien stattfindendes Kompaktseminar, eine Vorbereitungswoche aller Teilnehmer*innen im Februar an der PH Weingarten und das 10-tägige DaF-Feriensprachcamp Ende August in Serbien. Dazwischen liegen Phasen der Online-Zusammenarbeit mit den serbischen Projektteilnehmer*innen. Das Praktikum richtet sich vorrangig an Studierende des Erweiterungsstudiengangs „Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache“, des BA-Studiengangs „Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Bildung“, als Teil-Praktikum an Studierende des MA-Studiengangs "Deutsch als Fremdsprache und Interkulturelle Bildung" sowie an Lehramtsstudierende des Faches Deutsch als Professionalisierungspraktikum. In letztgenanntem Fall ist zusätzlich eine Anbindung an ein Seminar aus Modul 3 erforderlich. Die Kosten für die An-/Abreise und die Unterbringung werden aus Projektgeldern beglichen.

Zertifikat