Home » Die PH » Leitung und Gremien » Senat

Senat

Der Senat entscheidet in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die von grundsätzlicher Bedeutung und nicht durch Gesetz zur abschließenden Entscheidung einem anderen Organ, den Fakultäten oder den Hochschuleinrichtungen übertragen sind.  

Dem Senat gehören kraft Amtes der Rektor als Vorsitzender, die weiteren Mitglieder des Rektorats (Prorektoren/innen und Kanzler), der Dekan der Fakultät I, der Dekan der Fakultät II, die Beauftragte für schulpraktische Ausbildung sowie die Gleichstellungsbeauftragte an. Auf Grund von Wahlen werden sechs Professoren/-innen, drei Vertreter des wissenschaftlichen Dienstes, ein/e sonstiger Mitarbeiter/-in und drei Studierende in das Gremium aufgenommen. Der Senat kann beschließende und beratende Ausschüsse bilden. Er wählt aus den Mitgliedern der Hochschule sogenannte Senatsbeauftragte, die für spezielle Aufgaben der Hochschule verantwortlich sind.

Amtsmitglieder: Prof. Dr. Werner Knapp (Rektor);  (Kanzler); Prof. Dr. Florian Theilmann (Prorektor für Lehre); Prof. Dr.  Karin Schweizer (Prorektorin für Forschung); Prof. Dr. Joachim Rottmann (Dekan der Fakultät I); Prof. Dr. Michael Henninger (Dekan der Fakultät II); Prof. Dr. Marieluise Kliegel (Gleichstellungsbeauftragte); Prof. Dr. Margarete Dieck (Beauftragte für schulpraktische Ausbildung)

Wahlmitglieder: Professorinnen/Professoren: Prof. Dr. Tobias Huhmann; Prof. Dr. Stefan König; Prof. Dr. Holger Weitzel; Prof. Dr. Bernd Reinhoffer; Prof. Dr. Wolfgang Müller; Prof. Dr. Sergio Ziroli
Wissenschaftlicher Dienst: Ute Keßler; Julia Böhringer; Holger Zieris
Studierende: Manuel Krug, David Löwe, Lena Richter
Sonstige Mitarbeiter/-innen: Arne Geertz

Senatsbeauftragte

Auslandsbeziehungen - AustralienDr. Almud Gembus
Auslandsbeziehungen - AsienProf. Dr. Gregor Lang-Wojtasik
Auslandsbeziehungen - NordamerikaProf. Dr. Petra Burmeister
Auslandsbeziehungen - SüdamerikaChristoph Lindenfelser
Auslandsbeziehungen - GUS- & MOEL-StaatenProf. Dr. Claudia Wiepcke
Auslandsbeziehungen - Großbritannien und IrlandProf. Dr. Ute Massler
Auslandsbeziehungen - AfrikaDr. Melanie Germ
GleichstellungsfragenProf. Dr. Marieluise Kliegel
SachunterrichtProf. Dr. Bernd Reinhoffer
HochschulsportPatrick Singrün
Ombudsperson für PromotionsverfahrenProf. Dr. Michael Henninger
Soziale Förderung der StudierendenClaudia Kownatzki
Beauftragte/r für die schulpraktische AusbildungProf. Dr. Margerete Dieck
Ansprechpartnerin für Fragen im Zusammenhang mit
sexueller Belästigung
Dr. Kristin Rheinwald
Ansprechpartner für Fragen im Zusammenhang mit
sexueller Belästigung
Prof. Dr. Joachim Kunstmann
Ansprechperson für AntidiskriminierungDr. Ralf Schieferdecker

Senatsausschüsse

Diversity-Kommission

Die Diversity-Kommission dient dem Austausch der verschiedenen Interessensvertretungen. Ihr Ziel ist es Vielfalt aktiv zu fördern. Die Kommission berät und koordiniert dabei Möglichkeiten Studien-, Forschungs- und Arbeitsbedingungen zu schaffen, in denen sich jede/r Einzelne optimal entfalten und entwickeln kann. Sie fokussiert hierbei sowohl entsprechende Organisationsstrukturen als auch eine diversitygerechte Wissenschaftskultur (Eckpunkte zur Diversity-Kommission).

Beauftragte für ChancengleichheitJulia Ludwig
GleichstellungsbeauftragteProf. Dr. Marieluise Kliegel
Personalratsvorsitzende/rStephan Ullmann
Schwerbehindertenbeauftragte/r des ArbeitgebersMarion Drexler
Schwerbehindertenvertreter/inVeronika Pantke
Senatsbeauftragte/r für die soziale Förderung der StudierendenClaudia Kownatzki

 

Gleichstellungskommission

Die Gleichstellungskommission unterstützt die Gleichstellungsbeauftragte bei Ihrer Arbeit und dient der Vernetzung und Kommunikation der Gleichstellungsarbeit auf den verschiedenen Ebenen der Hochschule. Unter den Mitgliedern werden Aufgabengebiete entsprechend der Kompetenzen verteilt und bearbeitet. Aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen in den jeweiligen Aufgabenbereichen werden bei den Gleichstellungskommissionssitzungen erörtert (Eckpunkte zur Gleichstellungskommission)

GleichstellungsbeauftragteProf. Dr. Marieluise Kliegel
Stellvertreterinnen der GleichstellungsbeauftragtenProf. Dr. Katja Kansteiner
Ansprechpartnerin für Fragen im Zusammenhang mit
sexueller Belästigung
Dr. Kristin Rheinwald
Ansprechpartner für Fragen im Zusammenhang mit
sexueller Belästigung
Prof. Dr. Joachim Kunstmann
Assistent/in der GleichstellungsbeauftragtenJulia Ludwig
Drei Mitglieder der HochschuleProf. Dr. Hilary Mooney  
Dr. Birgit Schlachter
Prof. Dr. Claudia Wiepcke
Ein studentisches MitgliedLisa Laur

Ausschuss für schulpraktische Studien

Der Ausschuss für schulpraktische Studien dient der gegenseitigen Information der in der Schulpraxis Beteiligten. Er berät die/den Beauftragte/n für die schulpraktische Ausbildung bei ihrer/seiner Aufgabe. Der Ausschuss erarbeitet Empfehlungen für den Senat insbesondere zur Weiterentwicklung der schulpraktischen Studien (Eckpunkte zum Ausschuss für schulpraktische Studien).

Beauftragte/r für die schulpraktische Ausbildung Prof. Dr. Margarete Dieck 
Stellvertreter/in der/des Beauftragten für die schulpraktische
Ausbildung
Dr. Martin Binder
Akademische/r Mitarbeiter/in des SchulpraxisamtsBärbel Stirner
Ein Mitglied der Fakultät I Prof. Dr. Stefanie Schnebel
Ein Mitglied der Fakultät IIBeate Kammer
Ein studentisches Mitglieder der Fakultät I aus dem
Lehramtsstudiengang Grundschule
N.N.
Ein studentisches Mitglieder der Fakultät II aus dem Lehramtsstudiengang Grundschule Yvonne Stumpp
Ein studentisches Mitglieder der Fakultät I aus dem Lehramtsstudiengang Sekundarstufe I N.N.
Ein studentisches Mitglieder der Fakultät II aus dem Lehramtsstudiengang Sekundarstufe ILisa Jäger
Ein/e externe/r Vertreter/in der Staatlichen Schulämter
Albstadt, Biberach und Markdorf
Martina Plümacher
Ein/e externe/r Vertreter/in der Staatlichen Seminare für
Didaktik und Lehrerbildung Albstadt, Meckenbeuren,
Laupheim und Reutlingen
Karl Handschuh
Ein/e externe/r Vertreter/in der Realschulen
(Ausbildungsberater/in)
Melita Paul / Michael Hoffmann
Ein/e externe/r Vertreter/in der Haupt- bzw. Werkrealschulen (Ausbildungsberater/in)Thomas Pätzold
Ein/e externe/r Vertreter/in der Gemeinschaftsschulen (Ausbildungsberater/in)Maria Stemmer
Zwei externe Vertreter/innen der Grundschulen (Ausbildungs-berater/innen)Hans Friedrich / Brigitta Brugger

Studienkommission

Die Aufgaben der Studienkommission ergeben sich aus § 26 Absatz 3 LHG. Dort heißt es: „Zu den Aufgaben der Studienkommission gehört es insbesondere, Empfehlungen zur Weiterentwicklung von Gegenständen und Formen des Studiums sowie zur Verwendung der für Studium und Lehre vorgesehenen Mittel zu erarbeiten und an der Evaluation der Lehre gemäß § 5 unter Einbeziehung studentischer Veranstaltungskritik mitzuwirken.“ (Eckpunkte zur Studienkommission).

Studiendekan/in der Fakultät IProf. Dr. Gregor Lang-Wojtasik
Studiendekan/in der Fakultät IIProf. Dr. Ricarda Freudenberg
Zwei Mitglieder des wissenschaftlichen Personals der
Fakultät I
Prof. Dr. Andreas Schwab
Zwei Mitglieder des wissenschaftlichen Personals der
Fakultät II
Dr. Ursula Dieckmann
Dr. Thomas Wiedenhorn
Zwei Studierende der Fakultät I Sarah Göggel
Samuel Wirth
Zwei Studierende der Fakultät IILea Böhm
Jana Maisch

Haushaltsausschuss

Der Haushaltsausschuss dient der vertieften Betrachtung der von dem Rektorat nach § 19 Absatz 1, Ziffer 4 LHG dem Senat vorzulegenden Entwürfe der jährlichen Haushaltspläne der PH Weingarten sowie der Beiträge der Hochschule zur Aufstellung von Staatshaushaltsplänen. Der Ausschuss bereitet die Erörterung dieser Unterlagen im Senat vor und entwirft die nach der vorbenannten gesetzlichen Regelung gebotenen Stellungnahmen des Senats. Der Ausschuss ist nicht entscheidungsbefugt (Eckpunkte zum Haushaltsausschuss).

Kanzler/inN.N.
Prodekan/in der Fakultät IProf. Dr. Sergio Ziroli
Prodekan/in der Fakultät IIProf. Dr. Bolko Flintjer
2 prof. VertreterProf. Dr. Michael Henninger
Prof. Dr. Wolfgang Müller
Akademischer DienstHolger Zieris
GleichstellungsbeauftragteProf. Dr. Marieluise Kliegel
Ein studentisches Mitglied (Finanzreferent/in der VS)Lena Richter

Lenkungsausschuss Qualitätsmanagement (ehem. Lenkungsgruppe Systemakkreditierung)

Die Pädagogische Hochschule Weingarten führt ein Verfahren zur Systemakkreditierung durch. Zur Organisation und Begleitung des Verfahrens wird eine Lenkungsgruppe gebildet. Die Lenkungsgruppe wird die Antragsvorbereitung und die Begehungen moderieren und die Erfüllung der notwendigen Arbeiten durch die betroffenen Einheiten der Hochschule organisieren.

Prorektor/in für Lehre und StudiumProf. Dr. Florian Theilmann
Dekan/Dekanin (gegenseitig vertretbar)Prof. Dr. Michael Henninger
Prof. Dr. Joachim Rottmann
Studiendekan/Studiendekanin (gegenseitig vertretbar)                  Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik
Prof. Dr. Ricarda Freudenberg
Referent/in für QualitätsmanagementJulia Ludwig
Referent/in StudiengängeDr. Kristin Rheinwald
Referent/in Rektor/inChristian Gras
Personalratsvorsitzende/rStephan Ullmann
Leiter/in Studierendensekretariat (auch in Vertretung Studienberatung, Prüfungsamt)Helga Timm van Bruggen
Jasmin Schorpp
Vertreter/in Campusmanagement/ZIMTThomas Bednarsky
Gleichstellung oder Chancengleichheit (gegenseitig vertretbar)Prof. Dr. Marieluise Kliegel
Julia Ludwig
Vertreter/in BibliothekSebastian Ackermann
Leiter/in Forum Qualitätsentwicklungapl. Prof. Dr. Klaus Konrad
1 Vertreter/in Fakultät I
1 Studierende/r
Prof. Dr. Sergio Ziroli
Michael Kammerer
1 Vertreter/in Fakultät II
1 Studierende/r
N.N.
Mareike Cwojdzinski
2 externe Vertreter/innen Berufsfeld Schule und außerschulische BerufsfelderKarl Handschuh, Direktor Staatliches
Seminar für Didaktik und Lehrer-
bildung Meckenbeuren (Anna Pinzger, Seminarschuldirektorin Staatliches
Seminar für Didaktik und Lehrer-
bildung Meckenbeuren (Stellvertreterin))
Michael Schlipf, Hochschulkoordinator
der Agentur für Arbeit

Studiengangsspezifische Qualitätssicherungskommission (SGS QSK)

Die SGS QSK begleitet die Qualitätssicherung in einem Studiengang als Vorbereitung für die Akkreditierung. Die SGS QSM hat die Aufgabe, den Bericht der Studiengangleitung zum Vertieften Monitoring zu bewerten. Die Erfüllung der Auflagen und die Umsetzung der Empfehlungen der SGS QSK sind die Voraussetzung für die Akkreditierung des Studiengangs durch das Interne Akkreditierungsgremium der Pädagogischen Hochschule Weingarten. (Eckpunkte zur studiengangsbezogenen Qualitätssicherungskommission)

Feste Mitglieder jeder SGS QSK (jährlicher Turnus) Variable Mitglieder des Studiengangs (6jähriger Turnus)
2 externe Mitglieder
aus der
Wissenschaft

Prof. Dr. Erwin Beck, PH St. Gallen1 externes Mitglied aus
der Fachwissenschaft

Mitglieder

werden

für jeden

Studiengang

im Jahr

des

vertieften

Monitorings

gewählt.

Prof. Dr. Thorsten Bohl, Uni Tübingen
2 Lehrende der PHW,
die nicht am
Studiengang beteiligt sind

Jun. Prof. Dr. Christina Drüke-Noe1 externes Mitglied
aus der Praxis

Ute Fischer
Referent/in für
Studiengänge als Protokollant/in
Dr. Kristin Rheinwald1 Absolvent/in (soweit
der Studiengang bereits
Absolvent/innen hat)


1 Studierende/r des Studiengangs


Studiengangleitung und Geschäftsführung
(beratend)

Fakultätsspezifische Qualitätssicherungskommission Fak. I (FS QSK)

Die FS QSK ist Teil der Qualitätskultur in der Fakultät und für die Sicherung der Qualität der Lehre verantwortlich. Sie hat die Aufgabe, die Berichte der Studiengänge / Teilstudiengänge im Standardmonitoring mit den jeweils darin vorgeschlagenen Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Studiengangs zu bewerten. Die FS QSM wird vom Senat gewählt. Ihre Amtszeit entspricht der Amtszeit des Senats. Die FS QSK wählt aus ihrer Mitte eine/n Vorsitzende/n. Das Protokoll geht der Studiengangleitung und beiden Fakultätsräten zu.


3 Mitglieder des Fakultätsrates (AM und Hoch-
schullehrer/innen)

Prof. Dr. Lang-Wojtasik
Prof. Dr. Joachim Rottmann
Prof. Dr. Sergio Ziroli
1 studentisches Mitglied des FakultätsratesFrau Burkhardt
1 Mitglied des jeweils anderen Fakultätsrates als
fakultätsexternes Mitglieder (AM oder HSL)
Prof. Dr. Claudia Wiepcke

Fakultätsspezifische Qualitätssicherungskommission Fak. II (FS QSK)

Die FS QSK ist Teil der Qualitätskultur in der Fakultät und für die Sicherung der Qualität der Lehre verantwortlich. Sie hat die Aufgabe, die Berichte der Studiengänge / Teilstudiengänge im Standardmonitoring mit den jeweils darin vorgeschlagenen Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Studiengangs zu bewerten. Die FS QSM wird vom Senat gewählt. Ihre Amtszeit entspricht der Amtszeit des Senats. Die FS QSK wählt aus ihrer Mitte eine/n Vorsitzende/n. Das Protokoll geht der Studiengangleitung und beiden Fakultätsräten zu.


3 Mitglieder des Fakultätsrates (AM und Hoch-
schullehrer/innen)

Prof. Dr. Andreas Kittel
Prof. Dr. Wolfgang Müller
N.N.
1 studentisches Mitglied des FakultätsratesSchmid
1 Mitglied des jeweils anderen Fakultätsrates als
fakultätsexternes Mitglieder (AM oder HSL)
PD Dr. Lucas Amiras

Vertrauenskommission (gemäß § 41 a Absatz 5 LHG)

Die Hochschulmitglieder können in das Vorhabenregister, welches die bewilligten Forschungsvorhaben erfasst, Einsicht nehmen. Das Auskunftsverlangen nach § 41 a Absatz 5 LHG ist an das Rektorat zu richten. Der Senat oder wenigstens ein Viertel der Mitglieder des Senats können Auskunft aus dem Vorhabenregister verlangen. Auskünfte gegenüber einzelnen Hochschulmitgliedern oder dem Senat werden nur erteilt, sofern keine Hindernisse nach § 41 a Absatz 4 Satz 5 entgegenstehen. Das Rektorat entscheidet über die Auskunft und deren Umfang. Die Auskunftsbegehrenden können die Ver-trauenskommission anrufen, wenn sie mit der Entscheidung des Rektorats zum Auskunftsverlangen nicht einverstanden sind.


3 Hochschullehrer/innen

Prof. Dr. Wolfgang Müller
Prof. Dr. Bernd Reinhoffer
Prof. Dr. Michael Henninger
1 Akademischer Mitarbeiter/inHolger Zieris
1 Rektoratsmitglied (Vorsitz)                    Prof. Dr. Karin Schweizer


 

 

Zertifikat