Home » Die PH » Aktuelles » Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender der PH Weingarten

Juni 2018

Montag, 04.06.2018 | 18:00 - 19:30 Uhr | Festsaal

Studium Generale: „Gefährdete Demokratie. Warum wir uns auf die Demokratien der griechischen Antike besinnen müssen.“

Referent: Prof. Dr. Egon Flaig, Universität Rostock

„Die repräsentativen Demokratien in Europa erleiden seit einem Jahrzehnt einen beunruhigenden Legitimationsverlust. Die gefährdenden Faktoren sind sowohl die ‚Entparlamentarisierung’ der Entscheidungen, als auch die Destruktion der Öffentlichkeit und das Auseinanderbrechen in Parallelgesellschaften. Wer sich sorgt um die Zukunft der Demokratie, muss sich besinnen auf ihre Herkunft. Es gilt, nachzudenken, welche kulturellen Grundlagen Demokratien benötigen. Daher ist Rückbesinnung auf die griechische Antike erforderlich.

Ansprechpartner:
Apl. Prof. Dr. Ralf Elm
Fach Philosophie/Ethik
E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de 


Dienstag, 05.06.2018 | 18:00 - 20:00 Uhr | Hochschule Ravensburg Weingarten H 039/2

Hochschuldidaktische Weiterbildung: "Mehrwert mobiler Geräte in der Präsenzlehre"

Referent: Jörg Wendorf

Digitalisierung der Lehre wird oft als Abschaffung der Präsenzlehre missverstanden. Dabei können digitale Werkzeuge die gemeinsamen Lernphasen stärken. Sei es, dass sie im Sinne von Just-in-Time-Teaching oder Flipped Classroom, basale Wissensaneignung auslagern, Reflexions- und Peer-Feedback-Prozesse ermöglichen, oder mit Clickern die Präsenzlehre aufwerten. Gemeinsam sollen praktische Umsetzungen von Apps, Blogs, Clicker bis zu Zotero diskutiert werden.

Ansprechpartnerin:
Dr. Kristin Rheinwald
Referentin für Studium und Lehre
E-Mail: rheinwald(at)vw.ph-weingarten.de 


Mittwoch, 06.06.2018 | 18:00 - 19:30 Uhr | Ringvorlesung | Festsaal

Weingartner Dialog über Forschung

Multimehtod Design: Guter Unterricht oder Praktiken der Herstellung von Differenz am Beispiel Geschlecht Die Vielfalt methodischer Zugänge in der Unterrichtsforschung - Beispiele aus der Fachdidaktik und Allgemeiner Didaktik.

Referentin: Prof. Dr. Katja Kansteiner

Veranstalter: Zentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung

Ansprechpartner:

Sekretariat ZeBiP
Telefon: 0751 501 8307
E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de


Freitag, 15.06.2018 | 09:00 - 13:00 Uhr | Schlossbau 1.25

Hochschuldidaktische Weiterbildung: "Erklärvideos selbst erstellen"

Referenten: Anna Jöster und Lotte Neumann, Universität Göttingen 

Wer einen Erklärclip produziert, beschäftigt sich eingehend mit den zu erklärenden Inhalten, bereitet diese verständlich auf und setzt sich mit der Medienproduktion auseinander und entwickelt dadurch seine Medienkompetenz. Auch in diesem Workshop: Die TeilnehmerInnen erarbeiten in Projektgruppen anhand von komplexem Material eine Kernbotschaft. Sie entwickeln eine visuelle Ebene die mit einem gut verständlichen und gut sprechbaren Text korrespondiert und lernen beides zusammenzufügen.

Ansprechpartnerin:
Dr. Kristin Rheinwald
Referentin für Studium und Lehre
E-Mail: rheinwald(at)vw.ph-weingarten.de 


Montag, 18.06.2018 | 18:00 - 19:30 Uhr | Festsaal

Studium Generale: „Politische Bildung im internationalen Vergleich – Wie bereiten Staaten ihre Bürger auf die Demokratie vor?“

Referent: Dr. Gordon Carmele, Pädagogische Hochschule Weingarten

Zu den Aufgaben heutiger Staaten gehört die Vorbereitung ihrer Bürger auf die Ausübung der Volkssouveränität. Denn nur mit partizipationsfähigen und -bereiten Bürgern kann Demokratie als Volksherrschaft gelingen. So wird der partizipationswillige und -fähige Bürger zum Ziel der Bildungsbemühungen. Die Komplexität der demokratischen Systeme erfordert dazu politische Bildung. – Der Frage nach dem „Wie“ der politischen Bildung in verschiedenen Ländern wird nachgegangen und die politischen Systeme, die gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie die Schulsysteme und Unterrichtsmaterialien der politischen Bildung vorgestellt.

Ansprechpartner:
Apl. Prof. Dr. Ralf Elm
Fach Philosophie/Ethik
E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de 


Dienstag, 19.06.2018 - Mittwoch, 20.06.2018 | Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen

Bildungsmesse: "Vocatium Bodensee"

Berufsinformation und Studienberatung aus erster Hand: Rund 85 Aussteller, darunter Unternehmen, Hochschulen, Berufsfachschulen und weitere Institutionen, werden am 19. und 20. Juni 2018 zur siebten vocatium Bodensee in Friedrichshafen erwartet.
Der Clou der vocatium-Messen überzeugt immer wieder: Zwischen den SchülerInnen der Vorabgangsklassen und den Ausstellern arrangiert das IfT-Team verbindliche und dadurch für beide Seiten besonders ergiebige Gesprächstermine. Das ansprechende Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen bietet dafür den passenden Rahmen.

Veranstalter: IfT Institut für Talententwicklung

Ansprechpartnerin:

Claudia Kownatzki
Telefon: 0751/501-8728
Email: studienberatung(at)ph-weingarten.de


Dienstag, 19.06.2018 | 19:00 - 20:30 Uhr | Forum Regionalität | Großer Saal des Tagungshauses Weingarten, Kirchplatz 7, 88250 Weingarten

Revolte in der Provinz - "68" in Oberschwaben und am Bodensee

Referent: Dr. Stefan Feucht, Salem

Veranstalter: Zentrum für Regionalität und Schulgeschichte

Ansprechpartnerin:

Waltraud Schaefer
Telefon: 0751 501 8844
E-Mail: schaeferwa(at)ph-weingarten.de 


Dienstag, 26.06.2018 | 13:15 - 14:00 Uhr | Schlossbau 1.19

Hochschuldidaktische Weiterbildung: "Hochschuldidaktik über Mittag" Neues Format - Neue Zeit.

Ein spannender Vortrag wird Sie beim (selbstmitgebrachten) Mittagessen unterhalten.

Vorschläge für Themen oder Referentinnen können gern unter rheinwald(at)vw.ph-weingarten.de eingereicht werden.

Ansprechpartnerin:
Dr. Kristin Rheinwald
Referentin für Studium und Lehre
E-Mail: rheinwald(at)vw.ph-weingarten.de 


Freitag, 29.06.2018 | 16:00 - 19:00 Uhr | Festsaal

Kick-Off Veranstaltung "Innovative Hochschule"

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms "Innovative Hochschule", der sog. "Kleinen Exzellenzinitiative", baut die Pädagogische Hochschule Weingarten ein regionales Institut für Bildungsconsulting (IfB-PHW) auf und will damit einen bedeutenden Beitrag zum Transfer von Bildung und Wissen in die Gesellschaft leisten.

Gemeinsam mit unseren regionalen Partnern (dem regionalen Bildungsbüro Ravensburg, dem Kreismedienzentrum und dem Gesundheitsamt des Landkreises Ravensburg, den Staatlichen Schulämtern Biberach und Markdorf, dem Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Laupheim, der Talschule Weingarten sowie dem Wirtschaftsmuseum Ravensburg) werden wir dazu Projekte des sogenannten Community-Based Research (CBR) durchführen. Das Institut für Bildungsconsulting wird als Querschnittsbereich in der Hochschule verankert und bezieht die Forschungsfrage für Projekte direkt von den Partnern aus der Zivilgesellschaft, während die Ergebnisse in unterschiedlichen Formen wieder in die Gesellschaft einfließen.

Mit dieser offenen thematischen Ausrichtung ist gewährleistet, dass flexibel auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen reagiert werden kann. Um Ihnen dieses innovative Konzept vorzustellen, laden wir Sie zur Kick-Off Veranstaltung an der Pädagogischen Hochschule Weingarten ein.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung, die Sie uns bitte bis zum 15. Juni 2018 per Email an Frau Jehle (jehle(at)vw.ph-weingarten.de, Betreff: Innovative Hochschule) zukommen lassen.

Ansprechpartnerin:
Anja-Lisa Hirscher
Tel.: 0751 / 501-8122
E-Mail: hirscher(at)ph-weingarten.de 
weitere Informationen

Juli 2018

Montag, 02.07.2018 | 18:00 - 19:30 Uhr | Festsaal

Studium Generale: „Die türkische Demokratie und Europa. Geschichtliche und aktuelle Entwicklungen.“

Referent: Prof. Dr. Manuel Knoll, Universität Istanbul

1999 wurde der Türkei von der EU der Kandidatenstatus zugesprochen. Seit 2005 laufen die Mitgliedsverhandlungen. Trotz einer wenig engagierten Verhandlungsführung von Seiten der EU wurden durch diese beiden Entwicklungen in der türkischen Demokratie viele rechtliche und politische Reformen angestoßen, die sie Europa weiter angenähert hat. Seit der Niederschlagung der zivilgesellschaftlichen Proteste im Istanbuler Gezi-Park im Sommer 2013 hat sich dieser Prozess umgekehrt. Das von der Erdogan-Regierung nur äußerst knapp gewonnene Referendum im April 2016 hat der weitgehenden Entmachtung der parlamentarischen Demokratie den Weg bereitet. Für 2019 ist die Errichtung eines exekutiven Präsidialsystems beschlossen. Die meisten politischen Beobachter halten einen zukünftigen Beitritt der Türkei zur EU damit für unrealistisch.

Ansprechpartner:
Apl. Prof. Dr. Ralf Elm
Fach Philosophie/Ethik
E-Mail: elm(at)ph-weingarten.de 


Mittwoch, 04.07.2018 | 18:00 - 19:30 Uhr | Ringvorlesung | Festsaal

Weingartner Dialog über Forschung

Unterrichtsbeobachtung: Erfassung und Beurteilung unterrichtlicher Situationen in einem individualisierenden und binnendifferenzierenden Unterricht. Die Vielfalt methodischer Zugänge in der Unterrichtsforschung - Beispiele aus der Fachdidaktik und Allgemeiner Didaktik.

Referenten: Prof. Dr. Frank Lipowsky, Universität Kiel; Dr. Miriam Hess, Universität Erlangen-Nürnberg

Veranstalter: Zentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung

Ansprechpartner:

Sekretariat ZeBiP
Telefon: 0751 501 8307
E-Mail: brunner(at)ph-weingarten.de 

Zertifikat