Home » Die PH » Aktuelles
Sammlung Stottele feiert 10-jähriges Jubiläum an der PH Weingarten >
< Mehrsprachiges Lesetheater: Success Story 2017

Kitas qualifizieren sich in der Sprachförderung

13.08.2018

Vier Kindergärten mit BiSS-Plakette ausgezeichnet


Christiane Andrä-Schwarz (BiSS Landeskoordinatorin, o.r.), Carolin Wicker (PH Weingarten, u.r.) und Birgit Rodi (PH Weingarten, u.l.) überreichen die BiSS-Plaketten.

Der Gemeindekindergarten Fleischwangen, der Kindergarten St. Elisabeth in Beuren, der Kindergarten Fürstin Monika in Neutrauchburg und das Kinderhaus Bullerbü in Weingarten wurden für ihre Teilnahme am bundesweiten BiSS-Projekt ausgezeichnet und erhielten die BiSS-Plakette.

Bei BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift) handelt es sich um eine Bund-Länder-Initiative zur Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung. An der PH Weingarten startete 2014 ein Elementar-BiSS-Verbund unter der Leitung von Prof. Dr. Susanna Roux mit dem Titel „Sprache mit BiSS – Gezielte alltagsintegrierte Sprachbildung in Schlüsselsituationen“. Nachdem im ersten Durchgang bereits 3 Kindergärten aus Weingarten am zweijährigen berufsbegleitenden Qualifizierungsprojekt teilnahmen, partizipierten im zweiten Durchgang vier weitere Kindergärten aus Oberschwaben.

Das Ziel der BiSS Qualifizierung liegt darin, die Qualität der alltagsintegrierten Sprachbildung in Kitas (und Grundschulen) zu optimieren. Hierbei wird auf den gezielten Einsatz von empirisch bewährten Sprachförderstrategien zurückgegriffen, die in alltäglichen Schlüsselsituation angewendet werden. Als Schlüsselsituationen werden regelmäßig wiederkehrende, damit vorhersehbare und planbare (Alltags-) Situationen (wie z.B. Vorlesen, Mahlzeiten) verstanden, die sich für den gezielten Einsatz von Sprachförderstrategien eignen. Zur Sicherung des Transfers in die Praxis tragen ein begleitendes Coaching und der Einsatz eigener und fremder Videos bei. Im ersten Jahr nahmen jeweils die Hälfte der Teams aus den vier Einrichtungen teil. Im zweiten Jahr wurde die andere Hälfte der Teams qualifiziert. Ebenfalls teilgenommen haben Vertreterinnen der Grundschule Neutrauchburg sowie der Schule am Martinsberg in Weingarten. Alle Qualifizierungsteilnehmerinnen erhielten am 21. Juni 2018 das BiSS-Zertifikat. Mit der feierlichen Überreichung der offiziellen BiSS-Plakette dürfen sich die vier Einrichtungen nun auch nach außen stolz als BiSS-Einrichtung präsentieren. Wir gratulieren herzlich und danken für die konstruktive Zusammenarbeit!

Die Qualifizierung wurde darüber hinaus extern empirisch evaluiert durch ein Forschungsteam der Leibniz Universität Hannover, der Technischen Universität Braunschweig und der Pädagogischen Hochschule Weingarten. Ziel dieser Evaluation im Kontext der BiSS-Initiative ist es, gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse über die Qualität der Umsetzung und über die Wirksamkeit der Maßnahmen zu gewinnen. Die Ergebnisse werden auf der BiSS-Jahrestagung in Braunschweig im November 2018 präsentiert.

Text: Carolin Wicker, Birgit Rodi
Bild: Martin Huttner


Zertifikat