Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 
 

Promotion & Habilitation


Promotion

Die Pädagogische Hochschule Weingarten verleiht die akademischen Grade einer Doktorin oder eines Doktors der Erziehungswissenschaft (Dr. paed.) und einer Doktorin oder eines Doktors der Philosophie (Dr. phil.). Wird die Promotion nach § 38 Abs. 2 S. 5 LHG im Rahmen von Doktorandinnen- und Doktorandenkollegs durchgeführt, kann mit Zustimmung des zuständigen Fakultätsrates der akademische Grad „Doctor of Philosophy (Ph. D.)“ verliehen werden.
Durch die Promotion wird die Fähigkeit zu selbständiger Forschung sowie zu wissenschaftlich begründetem Urteil in den gewählten Fachgebieten festgestellt. Promotionsleistungen sind Dissertation und Disputatio bzw. Rigorosum.
Voraussetzung für die Zulassung zur Promotion ist ein mit überdurchschnittlichem Ergebnis (mindestens mit der Gesamtnote "gut") abgeschlossenes Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens vier Studienjahren an einer Universität oder Pädagogischen Hochschule oder einer anderen Hochschule mit Promotionsrecht. Die Voraussetzungen erfüllt auch, wer ein mindestens vierjähriges Magister- bzw. Masterstudium mit mindestens der Note abgeschlossen hat. Näheres regelt die Promotionsordnung. (weitere Informationen)



Habilitation

Die Habilitation ist die Anerkennung einer besonderen Befähigung für Forschung und Lehre in einem bestimmten Fach oder Fachgebiet und bildet die Voraussetzung für die Verleihung der selbstständigen Lehrbefugnis für ein wissenschaftliches Fach oder Fachgebiet, mit welchem das Recht zur Führung der Bezeichnung Privatdozent verbunden ist. Dabei ist die Habilitation nur in den Fächern oder Fachgebieten möglich, die an der Pädagogischen Hochschule Weingarten in Forschung und Lehre ausreichend breit vertreten sind. Die Habilitationsleistungen bestehen aus einer schriftlichen Habilitationsleistung (Habilitationsschrift), einer mündlichen Habilitationsleistung (Probeveranstaltung) und der Publikation der Habilitationsschrift. (weitere Informationen)


 
Foto: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
 
Informationen

Prüfungsamt