Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

PH feiert Akademisches Jahr

Regionalpreis für Markus Janssen und Dr. Thomas Wiedenhorn

Weingarten
– Die Pädagogische Hochschule Weingarten feierte am Mittwoch, 9. November, im Festsaal das zurückliegende Akademische Jahr. In festlicher Atmosphäre wurden Preise, Urkunden und Zertifikate verliehen.
Mit dem Regionalpreis der Städte Ravensburg und Weingarten sowie des Landkreises Ravensburg wurden die Akademischen Mitarbeiter Markus Janssen und Dr. Thomas Wiedenhorn für ihr Projekt „Studierende machen Schule“ ausgezeichnet. In dem Projekt übernehmen Lehramtsstudierende nach einer intensiven Vorbereitung für eine Woche eine Grundschule. Währenddessen besuchen die Lehrerinnen und Lehrer eine Fortbildung. Dieses Projekt wurde an den Grundschulen Oberzell und Deggenhausertal im vergangenen Schuljahr erstmals durchgeführt. Prorektorin Professorin Dr. Ursula Pfeiffer-Blattner würdigte in ihrer Laudatio den Mehrwert des Projektes für die Region, die Studierenden und die PH. „Eine tolle, sympathische Idee“, fand auch der Ravensburger Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp, der den Preis verlieh.
Anschließend verlieh die Leiterin des Akademischen Auslandsamts/International Office Petra Vins den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Für ihr ganz besonderes gesellschaftlich-soziales und interkulturelles Engagement wurde Maria Spitsyna ausgezeichnet, eine Studentin aus dem Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache und Interkulturelle Bildung.
Die PH feierte auch das zehnjährige Jubiläum ihres ersten Masterstudiengangs Schulentwicklung. Dieser wurde als Kooperationsprojekt von sechs Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Unterstützung der Internationalen Bodensee-Hochschule (IBH) gegründet. Professorin Dr. Katja Kansteiner aus dem Leitungsteam berichtete stolz von den zahlreichen Absolventinnen und Absolventen, von denen mehrere mittlerweile in interessanten Führungspositionen oder in der Forschung tätig sind. Einige haben eigene Beratungsunternehmen gegründet.
Forschung spielt an der Pädagogischen Hochschule Weingarten eine wichtige Rolle. Wie die Prorektorin für Forschung Professorin Dr. Karin Schweizer berichtete, sind an der PH 106 Doktorandinnen und Doktoranden eingeschrieben. Acht von ihnen haben in den vergangenen 12 Monaten ihre Promotion abgeschlossen: Dr. Ralf Schieferdecker, Dr. Katja Wagner, Dr. Judith Neff, Dr. Christiane Caspary, Dr. Beate Vomhof, Dr. Hans-Peter Gottein, Dr. Joachim Schroth und Dr. Dr. Julia Weinsheimer. Außerdem gab es zwei Habilitationen an der PH – von Dr. Claudia Angele und Dr. Thomas Stuke. Besonders interessant waren die Kurzpräsentationen von Dissertationen und Habilitationsschriften, die einen Einblick in das breite Spektrum der Forschung an der PH geben.

Die Prorektorin für Lehre und Studium Professorin Dr. Ursula Pfeiffer-Blattner verlieh den Lehrenden Sebastian Bernauer, Judith Oelhaf und Johannes Vees, die erfolgreich an der hochschuldidaktischen Weiterbildung teilgenommen hatten, ein Zertifikat.
Rektor Professor Dr. Werner Knapp nutzte die Jahresfeier, um einen kurzen Überblick über die aktuelle Entwicklung der PH Weingarten zu geben. Er ging auf den Struktur- und Entwicklungsplan für die Jahre 2017-21 ein, in dem die Hochschulstrategie festgelegt werde. Die PH Weingarten setze auf die drei thematischen Schwerpunkte Bildung für nachhaltige Entwicklung, Digitale Medien sowie Umgang mit Heterogenität, berichtete Knapp.
Für die musikalische Umrahmung der Jahresfeier sorgte Pianist und Musikdozent Jörg Turowsky am Flügel. Das Programm wurde durch einen Stehempfang im Audienzsaal abgerundet.

Mit dem Regionalpreis wurde Dr. Thomas Wiedenhorn von Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp  ausgezeichnetMit dem Regionalpreis wurden Dr. Thomas Wiedenhorn (li.) und Markus Janssen (nicht im Bild) für ihr Projekt „Studierende machen Schule“ ausgezeichnet. Den Preis der Städte Ravensburg, Weingarten und des Landkreises verlieh Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp (re.).

Promotionen und Habilitationen an der PH Weingarten 2016Ihre Promotionen und Habilitationen an der PH Weingarten haben (von li.n.re.) Dr. Dr. Julia Weinsheimer, Dr. Katja Wagner, Dr. Christiane Caspary, Dr. Claudia Angele und Dr. Joachim Schroth erfolgreich abgeschlossen. Es gratulierte die Prorektorin für Forschung Prof. Dr. Karin Schweizer (re.).

Maria Spitsyna mit dem DAAD-Preis ausgezeichnetFür ihr ganz besonderes gesellschaftlich-soziales und interkulturelles Engagement wurde Maria Spitsyna (li.) mit dem DAAD-Preis ausgezeichnet. Die Urkunde überreichte die Leiterin des Akademischen Auslandsamts Petra Vins.



 
DruckansichtDruckansicht