Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Landrat Widmaier wird Ehrenbürger der PH Weingarten

Von Beginn an ein aktiver Freund und Unterstützer der PH

 

Rektor Professor Dr. Werner Knapp (links) überreichte Landrat Kurt Widmaier die Auszeichnung zum Ehrenbürger der PH Weingarten (Klick auf das Bild für volle Auflösung).


Weingarten – Mit der Würde eines Ehrenbürgers der Pädagogischen Hochschule Weingarten wurde Landrat Kurt Widmaier ausgezeichnet. Rektor Professor Dr. Werner Knapp verlieh ihm diesen Titel auf dem Neujahrsempfang der PH am Mittwoch, 7. Januar.
Widmaier war seit 2004 Vorsitzender der Vereinigung der Freunde der PH Weingarten (VdF) und setzte sich auf vielfältige Weise für die PH ein. Wie Knapp in seiner Laudatio schilderte, sei er sogleich nach seiner Wahl zum VdF-Vorsitzenden für die PH aktiv geworden und habe mit einem Brief an den damaligen Ministerpräsidenten dazu beigetragen, die Einführung von Trimestern zu verhindern.


Mit der Verleihung des Titels eines Ehrenbürgers würdige die PH es, wenn sich jemand in herausragender Weise um das Wohl und das Ansehen der Hochschule verdient gemacht habe, erklärte Knapp. Widmaier habe nicht nur stets ein besonderes Interesse für die Angelegenheiten der PH gezeigt, sondern auch seine immense Erfahrung mit eingebracht, Kontakte für Lehrende und Forschende hergestellt und diesen Gelegenheiten gegeben, sich mit Fragen der Region auseinanderzusetzen. In zahlreichen Gesprächen mit Ministerpräsidenten, Landtagsabgeordneten und anderen Politikern habe er zur Unterstützung und langfristigen Sicherung der PH beigetragen.


Landrat Widmaier bedankte sich für die schmeichelhaften Worte und die hohe Auszeichnung. Er sagte, er habe nie erwartet, jemals eine solche Auszeichnung einer Hochschule zu erhalten. Widmaier sieht darin aber ein gutes Zeichen. Wenn der erste Repräsentant eines Landkreises eine solche Auszeichnung erhalte, zeige dies, dass die Hochschule einen ganz festen Platz im Bildungsgefüge des Landkreises habe. Sie sei ein Herzstück der Bildungsregion. Die PH versorge die Region mit Lehrerinnen und Lehrern, die das wichtigste Kapital des Landkreises, nämlich die Kinder und Jugendlichen entwickeln und fördern, so der Landrat weiter. Die PH sei in den vergangenen Jahren nach außen und innen stärker geworden, lobte Widmaier. Diesen erfreulichen Zustand gelte es für die Zukunft zu sichern und die Auszeichnung als Ehrenbürger sei ihm persönlich ein wichtiger Ansporn, auch in Zukunft mit seiner Unterstützungsarbeit nicht nachzulassen.


Text und Foto: Arne Geertz



 
DruckansichtDruckansicht