Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

„Ein Traum von einer Universitätsstadt“

Delegation der PH Weingarten besucht neue Partneruniversität Salamanca

 

Empfang beim Rektor der neuen Partneruniversität Salamanca. (Klick auf das Bild für volle Auflösung)


Kurz bevor das neue Wintersemester begonnen hat, statteten der Rektor der Pädagogischen Hochschule Weingarten Prof. Dr. Werner Knapp und der Leiter des Akademischen Auslandsamtes Winfried Abt der neuen Partnerhochschule in Salamanca, Spanien, den Antrittsbesuch ab.
„Ich bin jetzt schon viel rumgekommen an Unis und in Städten, auch in Spanien, aber Salamanca, das war die Krönung. Es ist ein Traum von einer Universitätsstadt“, sagt Winfried Abt. Allein schon die Tatsache, dass die Universität Salamanca übernächstes Jahr 800 Jahre alt wird, dass die zentralen Universitätsgebäude ein Teil der historischen Altstadt sind und täglich von hunderten von Touristen in geführten Touren besichtigt werden, lässt schon staunen.
Auch der erste Tagesordnungspunkt der Dienstreise begann beeindruckend. Empfang beim Rektor der Universität, die 40.000 Studierende zählt, mit anschließender Besichtigung der mittelalterlichen Bibliothek, die nicht öffentlich zugänglich ist. Eine Stadtführung mit dem Leiter der Germanistik schloss sich an, und die Plaza Mayor, die angeblich schönste Stadtmitte Spaniens, zeigte sich in der Herbstsonne mit vielen Gruppen von Studierenden, die die erste Semesterwoche feierten.

 

Die Plaza Mayor in der Stadtmitte Salamancas ist ähnlich eindrucksvoll wie die fast 800 Jahre alte Universität. (Klick auf das Bild für volle Auflösung)


Die PH Weingarten hatte mit der Universität Salamanca eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, die in erster Linie Studierenden des Grundschullehramts mit dem Fach Deutsch einen Studienaufenthalt im Ausland ermöglicht. Am Standort Zamora, wo Professorin Martina Burger, die die Zusammenarbeit eingeleitet hat, Germanistik unterrichtet, gibt es sehr gute Bedingungen für Gaststudierende aus Weingarten, berichtet Abt. Interessant sei auch, dass die Universität Salamanca, gleich wie die PH Weingarten, grundsätzlich alle Kurse, auch in anderen Fakultäten, für die Gaststudierenden offenhält. „Gute Bedingungen für einen Studierendenaustausch, Salamanca bzw. Zamora kann man unseren Studierenden guten Gewissens empfehlen“, ist Winfried Abt begeistert.


Text und Fotos: Winfried Abt



 
DruckansichtDruckansicht