Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Lehramtsabsolventinnen und -absolventen feierten

Buntes Festprogramm mit Preisverleihungen im Kultur- und Kongresszentrum Weingarten

 

Endlich geschafft: 252 Absolventinnen und Absolventen der Lehramtsstudiengänge der PH feierten ihr Erstes Staatsexamen. (Klick auf das Bild für volle Auflösung)

 

Ihr Erstes Staatsexamen feierten die 252 Absolventinnen und Absolventen der Lehramtsstudiengänge an der Pädagogischen Hochschule Weingarten am Montagabend, 21. Juli, im Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten. 172 Absolventinnen und Absolventen hatten die Prüfungen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen im vergangenen Wintersemester bestanden, 80 für das Lehramt an Realschulen und 25 haben ein Erweiterungsfach studiert.


Rektor Professor Dr. Werner Knapp gratulierte allen Absolventinnen und Absolventen herzlich. Er betonte in seiner Begrüßungsrede den persönlichen Kontakt und den intensiven Praxisbezug als besondere Vorzüge eines Studiums an der PH Weingarten und gab anschließend einen kurzen Überblick über die Entwicklung der Hochschule. Neben dem Lehramt habe die PH seit 2007 erste Bachelorstudiengänge eingerichtet, so dass mittlerweile jährlich über 200 Bachelorstudierende an die PH kommen. Zum Wintersemester, kündigte Knapp an, werden mit Lernförderung, Logopädie, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Bildung sowie Umweltbildung weitere Bachelorstudiengänge hinzukommen. Knapp ließ es sich nicht nehmen, den Absolventinnen und Absolventen, die ihr Examen mit Auszeichnung bestanden haben, persönlich die Urkunde zu überreichen. Dies waren Christoph Bail, Melanie Bechtel, Arnim Emmert, Maren Geisler, Sonja Schneider, Anna Christin Spatzier, Marina Weinreich, Sarah Witte, Caroline Zimmerer, Anna-Maria Kindler und Franziska Weikert.

 

(Klick auf das Bild für volle Auflösung)


Die Vereinigung der Freunde zeichnete Juliane Müller, Nicole Bleier, Nicole Ellinger, Benjamin Schnell, Marion Zeh, Maria Reichle (von links nach rechts) und Evelyn Dörr (nicht im Bild) aus. Die Preise überreichte der stellvertretende Vorsitzende Markus Brunnbauer (hinten). (Klick auf das Bild für volle Auflösung)

 

Für ihre wissenschaftlichen Abschlussarbeiten, die sich mit Fragestellungen der Geschlechterforschung befassen, erhielten Sarah Witte (Mitte) und Svenja Klaritsch (rechts) den Genderpreis der Gleichstellungsbeauftragten Professorin Dr. Marieluise Kliegel (links). (Klick auf das Bild für volle Auflösung)


Nach den zahlreichen Preisverleihungen und Ehrungen folgte ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, an dem zahlreiche Absolventinnen und Absolventen, Studierende und Lehrende der PH mitwirkten: Die Absolventin Amelie Kamphausen wagte einen Rückblick auf die Studienzeit, die Gruppe D-lite präsentierte modernen Tanz, Dr. Michael Gans dichtete über die Studienzeit, der Chor der Geographie-Fachschaft beeindruckte mit dem Geographen-Klassiker „Moränen lügen nicht“, die Gruppe LautStark präsentierte Improvisationstheater, die Absolventin Dannika Rominger zeigte einen feurigen Tanz im wahrsten Sinne des Wortes und die noch recht junge Big Band der Hochschulen Weingarten trumpfte zum musikalischen Finale auf.

 

 

Fotos und Text: Arne Geertz



 
DruckansichtDruckansicht