Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

KunstCamp für Jugendliche lockt mit neuem Programm

Viele neue Workshops von Bodypainting bis Graffiti

 

(Klick auf das Bild für volle Auflösung)

 

Das KunstCamp für Jugendliche lockt auch in diesem Sommer mit fünf attraktiven Workshops auf das Hofgut Nessenreben. Vom 29. Juli bis 4. August bieten Künstler und Kunststudenten ein Programm voller Kunst für alle im Alter zwischen 14 und 21 Jahren.

Erstmals ist der Münchner Autor und Künstler Moses Wolff engagiert, der mit Bodypainting den menschlichen Körper zum Kunstwerk macht. Jeder Teilnehmer wird sowohl aktiv künstlerisch tätig als auch selbst bemalt werden. Wieder dabei ist die beliebte Tanzpädagogin Caro Frick. In ihrem Workshop „Tanzperformance, vier Elemente, vier Tänze, vier Minuten, vier Orte“ werden gemeinsam verschiedene Choreographien erarbeiten. Es geht um die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Als Höhepunkt gibt es am Ende des Workshops eine kleine Aufführung. Wer viele neue Techniken erproben will, ist genau richtig beim Workshop „Probier dich aus - Zeichnung, Malerei, Druckgrafik…alles ist möglich!“ Das Malen mit Acrylfarben auf Leinwand oder Holz gehört genauso dazu wie das Ausprobieren verschiedener Kreiden, das Zeichnen mit Kohle und Ästen oder verschiedene Hochdruckverfahren. Wer schon immer einmal draußen eine Woche lang bauen und konstruieren wollte, ist beim Workshop „Naturarchitekten starten durch - bauen und wohnen“ richtig. Da kann man sich von der Natur inspirieren lassen und ungewöhnliche Bauweisen erforschen. Daraus entwickeln die Teilnehmer bewohnbare Architekturmodelle, die aus den verschiedensten Materialien entstehen. Worum es im Graffiti-Workshop geht, sagt schon der Titel. Mit Sprühdose und Schablone bietet sich eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Im Laufe der Woche werden die Jugendlichen zudem die Werke berühmter Vorbilder wie Banksy kennenlernen. Davon inspiriert können wieder eigene Ideen entwickelt und anschließend gesprüht werden.


Die Workshops leiten wie immer Profikünstler und ein engagiertes Team von Kunststudenten der PH Weingarten. Alle Workshops sind auch für Anfänger geeignet. Die einzige Teilnahmebedingung ist das künstlerische Interesse und die Lust, sich eine Woche lang zusammen mit anderen Jugendlichen in den Workshops zu betätigen. Kleine Gruppen, eine gastronomische Rund-um-Versorgung und ein breitgefächertes Activityleben sind weitere Merkmale des KunstCamps. Die Teilnehmer übernachten in selbst mitgebrachten Zelten. Gearbeitet wird auf dem landschaftlich schön gelegenen Hofgut und in zwei großen Atelierzelten. Der Preis von 185 Euro schließt die Verköstigung, die Kursgebühr und sämtliche Materialien mit ein. Das ist möglich Dank der großzügigen Unterstützung von Sponsoren wie der Stadt Weingarten und dem Landkreis Ravensburg. Neugierige sind schon jetzt auf die große Abschlusspräsentation am Samstag, 3. August 2013 ab 18 Uhr eingeladen. Das vollständige Programm ist auf der Website der Pädagogischen Hochschule www.ph-weingarten.de unter der Rubrik „Aktuelles“ abrufbar.


Anmeldung: Informationen und das komplette Programm finden sich auf der PH-Website www.ph-weingarten unter der Rubrik „Aktuelles“. Anmeldung per Post an: Antonia Schneider Platzgasse 54, 89182 Bernstadt. Anfragen auch direkt an die Mailadresse kunstcamp@ph-weingarten.de



 
DruckansichtDruckansicht