Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

PH wählt neue Prorektorinnen

Professorinnen Ursula Pfeiffer und Petra Burmeister vervollständigen das neue Rektorat


Nach der Wahl von Professor Dr. Werner Knapp zum Rektor der Pädagogischen Hochschule Weingarten wurden nun auch die beiden neuen Prorektorinnen gewählt: Professorin Dr. Ursula Pfeiffer wird Prorektorin für Lehre und Studium und Professorin Dr. Petra Burmeister wird Prorektorin für Forschung und Forschungsentwicklung.

Der Senat wählte die beiden Prorektorinnen auf Vorschlag des designierten Rektors Werner Knapp in der heutigen Sitzung (Freitag, 13. Januar). Die Wahl muss noch durch den Hochschulrat bestätigt werden.

Ursula Pfeiffer ist seit 2005 als Professorin im Fach Erziehungswissenschaften und seit 2006 als Dekanin der Fakultät I an der PH Weingarten tätig. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Bildungs- und Schulgeschichte sowie Systematische Pädagogik. Sie leitet die Arbeitsstelle Schulgeschichte der PH, ist stellvertretende Direktorin des Zentrums für Regionalität und Schulgeschichte und ist verantwortlich für den neuen Masterstudiengang Educational Science.


Geboren in Wuppertal und in Baden-Württemberg aufgewachsen hat Ursula Pfeiffer ein Lehramtsstudium für Grund- und Hauptschule an der PH Schwäbisch Gmünd absolviert und acht Jahre lang als Lehrerin gearbeitet. Nach einem Aufbaustudium Pädagogik promovierte und habilitierte sich Ursula Pfeiffer an der Universität Tübingen. Die Mutter dreier Kinder lebt in Weingarten und verbringt Ihre Freizeit gerne mit Laufen und Geige spielen.

Für ihre Amtszeit hat sich Ursula Pfeiffer zum Ziel gesetzt, den Ausbau der PH Weingarten zu einer bildungswissenschaftlichen Hochschule durch die Verzahnung der Lehramtsstudiengänge mit bestehenden und neuen Bachelor- und Masterstudiengängen voran zu bringen. Sie will die Leistungs- und Lernkultur für Studierende und Lehrende im Sinne des forschenden Lernens optimieren und die Lehre qualitativ weiterentwickeln. Dabei ist ihr wichtig, durch eine kooperative Leitung und Vermittlung von Interessen die einzelnen Lehrenden wie die Hochschule als Ganzes zu fördern.


Petra Burmeister ist seit 2007 Professorin für Sprachliches Lernen und Lehren im Fach Englisch und seit 2010 Dekanin der Fakultät II an der PH Weingarten. Zu ihren Schwerpunkten in der Lehre und Fachdidaktik gehören unter anderem die Psycholinguistik, Englisch als Fremdsprache in Kindergarten, Grundschule und Sekundarstufe I und II sowie fremdsprachliches Lernen im Sachfachunterricht (CLIL). Die neue Prorektorin für Forschung und Forschungsentwicklung bringt umfangreiche Erfahrung aus Forschungsprojekten mit, beispielsweise aus dem internationalen Projekt ELIAS, das sich mit fremdsprachlichem und interkulturellem Lernen in der frühen Kindheit beschäftigte, oder aus der wissenschaftlichen Beratung und Begleitung von zweisprachigem Unterricht.

Die Englischprofessorin kommt ursprünglich aus dem nordrhein-westfälischen Iserlohn, hat aber die meiste Zeit ihres Lebens in Kiel verbracht. Dort studierte sie an der Universität Englisch und Französisch für das Lehramt an Gymnasien, absolvierte das 1. und 2. Staatsexamen und promovierte in Englischer Sprachwissenschaft. Petra Burmeister hat eine Tochter und wohnt in Weingarten. Zu ihren Hobbys zählen: Skifahren, Wandern, Lesen und Musik hören.


Als Prorektorin will sie die bildungswissenschaftliche Forschung stärken, das Drittmittelaufkommen und die internationalen Publikationen steigern sowie die systematische Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, das heißt der Studierenden und akademischen Mitarbeiter, verbessern.



 
DruckansichtDruckansicht
 
 
Prof. Dr. Ursula Pfeiffer
 
Prof. Dr. Petra Burmeister