Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Werner Knapp wird neuer Rektor der PH

Senat bestätigte die Wahl ohne Gegenstimmen

 

Die PH Weingarten hat einen neuen Rektor gewählt: Professor Dr. Werner Knapp (re.) wird dieses Amt übernehmen. Der Hochschulratsvorsitzende Professor Dr. Hermann Reichold (li.) gratulierte zur Wahl durch den Hochschulrat, die jetzt durch den Senat bestätigt wurde.

 

Nach einem aufwändigen und langwierigen Verfahren ist die Rektorwahl an der Pädagogischen Hochschule Weingarten entschieden. Professor Dr. Werner Knapp wird neuer Rektor. Der Senat stimmte dem Vorschlag des Hochschulrates in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 16. Dezember) ohne Gegenstimmen zu.


Werner Knapp führte nach dem überraschenden Wechsel der Rektorin Dr. Margret Ruep ins Kultusministerium im Mai diesen Jahres bereits kommissarisch die Geschäfte der PH. Seit dem 1. Mai 2010 ist Knapp als Prorektor für Studium und Lehre Mitglied des Rektorates. Langjährige Erfahrung in Leitungsfunktionen und beste Kenntnisse der PH Weingarten kann er zudem aufgrund seiner Tätigkeit als Dekan der Fakultät II seit 2003 vorweisen.


Der Vorsitzende des Hochschulrates Professor Dr. Hermann Reichold hatte nach der einstimmigen Wahl von Werner Knapp am 8. Dezember durch den Hochschulrat erklärt, dass mit dieser Entscheidung „ein Zeichen für die kontinuierliche Fortsetzung des Erfolgskurses der PH“ gesetzt werden soll. Der Wahl war ein aufwändiges und langwieriges Findungsverfahren vorausgegangen. Auf die öffentliche Ausschreibung gab es einige hochkarätige interne und externe Bewerbungen, aus denen zwei Spitzenkandidaten ausgewählt wurden. Knapp und eine externe Bewerberin stellten sich schließlich im November der Hochschulöffentlichkeit vor.

Für seine Amtszeit hat sich Knapp einiges vorgenommen: „Die Rahmenbedingungen sind derzeit außerordentlich günstig: Bildung ist ein Wachstumsmarkt, der Anteil von jungen Leuten, die sich für ein Studium entscheiden, steigt kontinuierlich. Wir wollen diese Chance nutzen, um zusätzliche Bachelorstudiengänge einzurichten und damit die PH und den Hochschulstandort weiter zu stärken.“ Auch im Bereich Forschung sieht Knapp die PH gut aufgestellt: „Mit Hilfe der neuen Service-Stelle Forschung möchten wir die Professorinnen und Professoren optimal bei der Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten unterstützen“, so der designierte Rektor weiter.


Für die Studierenden möchte Knapp die Freiheitsspielräume im Studium erhöhen, mehr Wahlmöglichkeiten und ein breiteres Veranstaltungsangebot schaffen. Für das Personal in Lehre und Verwaltung möchte er das neue Personalentwicklungskonzept mit regelmäßigen Personalentwicklungsgesprächen implementieren.

Zur Person
Werner Knapp lehrt seit 2002 an der PH Weingarten, wo er eine Professur im Fach Deutsch und seine Didaktik innehat. Bereits 2003 wurde er zum Dekan der Fakultät II gewählt, seit Mai 2010 ist er Prorektor für Studium und Lehre und führt derzeit die Geschäfte der PH. Der langjährige Sindelfinger Lehrer studierte an der PH Reutlingen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen die Fächer Mathematik und Deutsch. Nach dem Examen absolvierte er ein zusätzliches Diplomstudium der Erziehungswissenschaften an der PH Schwäbisch Gmünd, wo er dann auch promovierte. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten Textproduktion, Zweitspracherwerb, Zweitsprachdidaktik und Sprachförderung sowie Erzählen. Der 58-jährige Vater zweier Töchter wohnt in Ravensburg und liebt es, wandernd oder mit dem Fahrrad die oberschwäbische Landschaft, die Bodenseeregion und das Allgäu zu erkunden.



 
DruckansichtDruckansicht