Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Junge Talente der Wissenschaftskommunikation gesucht

Kurz und knackig

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) lädt Studierende und Forschende der 29 IBH-Hochschulen zur Teilnahme am Wettbewerb FameLab Baden-Württemberg ein.
Erstmalig organisiert das KIT am 24.und 25. Februar 2011 dieses unterhaltsame Event der Wissenschaftskommunikation.


FameLab ist ein Wettbewerb für Kandidatinnen und Kandidaten ab 21 Jahren, die ihr Forschungsthema mit naturwissenschaftlichem oder technischem Fokus in wenigen Minuten präzise, leicht verständlich und mitreissend präsentieren können. Als Hilfsmittel darf nur verwendet werden, was am Körper getragen
werden kann – zum Beispiel eine Autobatterie, ein rohes Ei oder eine Petrischale. Teilnehmen können Studierende, Doktoranden und junge Wissenschaftler aller Fachrichtungen.


Der aus England stammende Wettbewerb ermittelt durch Stimmen der Jury und des Publikums die FameLab-Gewinner für den süddeutschen Raum. Organisator vor Ort ist u.a. das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das als Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft explizit auch alle Hochschulen der IBH zur Teilnahme aufruft. Eine effektive Wissenschaftskommunikation nimmt, auch wenn sie in diesem Wettbewerb spielerisch anmutet, zunehmend einen höheren Stellenwert ein, wenn es um die gesellschaftliche Akzeptanz für neue Technologien, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und um den Dialog zwischen Forschung und Wirtschaft geht.


Zum Ablauf: In einer ersten Runde wählt die Jury nach dreiminütigen Präsentationen der jungen Wissenschaftler die zwölf Besten aus. Diese tragen in weiteren drei Minuten einen anderen Aspekt ihrer wissenschaftlichen Arbeit vor, um Gewinner des Abends zu werden. Präsentationssprache ist Deutsch und in Ausnahmefällen Englisch.


Wer nicht selbst auf die Bühne möchte, ist herzlich ab 18 Uhr als Zuschauer eingeladen. Veranstaltungsort ist das Kulturzentrum TOLLHAUS e.V., Schlachthausstrasse 1, D-76131 Karlsruhe. Die FameLab-Sieger gewinnen ein intensives Präsentations- und Medientraining in Berlin am 19. und 20. März. Bei Erfolg in der nationalen Ausscheidung geht der Weg weiter Richtung England zum internationalen Finale beim Cheltenham Science-Festival im Juni.


Infos und Anmeldung unter http://www.famelab-germany.de/  und famelab@britishcouncil.de .



 
DruckansichtDruckansicht