Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Wie Schall auf die DVD kommt

Schall wird als Zahlenreihe gespeichert

WEINGARTEN
– Die Kinderuni nimmt es mit Landesjugendfest, Kinderfest und Badewetter auf. Prof. Dr.-Ing. Frank Fechter, Hochschule Ravensburg-Weingarten hat kühl, kurz und knackig erklärt, wie Musik auf eine DVD kommt. Am Ende des Studienjahrs interessieren Kinder-Studierende sich für Elektrotechnik.

Frank Fechter lehrt Elektrotechnik und Informatik. Sein Fach ist nah am Alltag dran. „Fernsehen, Telefon, Internet sind Dinge, mit denen wir täglich zu tun haben. Da interessiert einen doch, wie das funktioniert“, sagt er. In den Hörsaal hat er einen Oszilloskop mitgebracht, aber auch eine Kuhglocke, eine Gitarre und eine Vuvuzela. Fechter weiß, wie Wissenschaft und Kinder zusammen passen: „Das Thema soll ja schön anschaulich sein.“
„Schall versetzt das Trommelfell in Schwingungen“, das weiß der Kinderstudi bereits. Der Professor macht mit einem Oszilloskop die Sache sichtbar. Er demonstriert, wie der Schall, mit einem Pfeifen erzeugt, die Membran des Lautsprechers ins Schwingen versetzt und in ein elektrisches Signal verwandelt wird. Die Schwingungen werden im Oszilloskop als Kurven sichtbar. Je höher das Pfeifen, umso schneller schwingt die Kurve. Durch das Schlagen der Kuhglocke oder der Gitarre werden die erzeugten Schwingungen über die Luft aufs Trommelfell des menschlichen Ohrs übertragen. Schön sichtbar werden Schallschwingungen, wenn sie ein Glas zum Zerspringen bringen. Damit nachher nicht gekehrt werden muss, hat Frank Fechter ein Programm mitgebracht, das den Vorgang simuliert.

Wie kommt jetzt aber der Schall auf die DVD? Schall kann in ein elektrisches Signal und umgekehrt kann ein elektrisches Signal wieder in Schall umgewandelt werden. Das elektrische Signal wird nun in eine Folge von Zahlen umgewandelt, das heißt digitalisiert. Je mehr Zahlen, desto genauer wird der Schall übertragen. Eine gesprochene Nachricht mit zu wenig Zahlen übermittelt, ist zum Vergnügen der Studierenden nur als unverständliches Brummen hörbar. Die Zahlen werden nun als entsprechend lange Vertiefungen in die Platte gepresst. Dabei wird mit Laserstrahlen gearbeitet, denn ein Haar ist schon 100mal so breit wie eine DVD-Rille.

Das nächste Studienjahr der Kinderuni, einer Initiative der Hochschule von Ravensburg und Weingarten, der beiden Städte und der Oberschwabenklinik, beginnt wieder im Oktober. Nach den Ferien können Eltern die interessierten Acht- bis Zwölfjährigen im Internet http://www.kinderuni-ravensburg-weingarten.de  anmelden.

Wie kommt Schall auf die DVD?

Foto: Elektrotechniker Prof. Frank Fechter, lässt Schall sichtbar werden und erklärt, wie er auf die DVD kommt.

 

 

Pressemitteilung vom 16. Juli 2010



 
DruckansichtDruckansicht