Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Hans Küng am 8. Juni in Weingarten zu Gast

Weingarten- Im Rahmen des Studium Generale der Pädagogischen Hochschule Weingarten spricht der bekannte Weltethos-Theoretiker Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Küng von der Universität Tübingen.

Die bisherigen Globalisierungsprozesse führen in wechselseitiger Durchdringung von einer Krise zur nächsten. Vor diesem Hintergrund ist das Schwerpunktthema des Studium Generale der PH in diesem Semester „Orientierung und Ethos in der globalisierten Welt“.

Prof. Küng wird als dritter Redner am 8. Juni einen Vortrag halten über „Weltethos. Perspektiven für die Gesellschaft heute.

Seit seinem Buch „Projekt Weltethos“ von 1990 macht Hans Küng auf die krisenhafte Entwicklung der westlichen Zivilisation aufmerksam. Lange vor dem 11. September 2001 stellt er den Dialog der Kulturen und Weltreligionen als Grundlage für eine Friedenspolitik als dringend erforderlich heraus. Auf zahlreichen Symposien, die er als Präsident der „Stiftung Weltethos“ mit organisiert hat, wird lange vor den mittlerweile auch uns erschütternden Wirtschaftskrisen auf die Notwendigkeit eines globalen Ethos für die globalisierte Wirtschaft aufmerksam gemacht. Mit einem rücksichtslosen Effizienzdenken, mit Flexibilisierungen ohne Verantwortungssinn für ganzheitliche Zusammenhänge, mit einer Politik und Wirtschaft ohne eine moralische Vision kann es, so Küng selbst, nicht weitergehen. Er fordert vielmehr ein Umdenken und eine neue Grundorientierung auf der Basis der ethischen Potentiale der Menschheit und ihrer Weltreligionen, ein Weltethos.
Hans Küng ist ein bedeutender Theologe unserer Zeit, der viele Impulse für die öffentliche Diskussion über Christentum, Kirche und den Polylog der Religionen gegeben hat. Ihn als Gastredner in der Pädagogischen Hochschule Weingarten hören zu können, dürfte ein einmaliges Ereignis sein.

 

Der Vortrag findet am 8. Juni von 18.00-19.30 Uhr in der Aula des Schlossbaus der PH statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte sind herzlich willkommen.
Weitere Infos gibt Hochschuldozent Dr. Ralf Elm vom Fach Philosophie / Ethik: elm@ph-weingarten.de

 

Autor: Ralf Elm



 
DruckansichtDruckansicht