Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Auftakt zum Jubiläumsjahr der Internationalen Bodensee- Hochschule IBH

Der IBH-Vorsitzende Prof. Dr. Erwin Beck eröffnete heute im Rahmen des IBKGipfeltreffens
der Regierungschefs in Frauenfeld das Jubiläumsjahr der
Internationalen Bodensee-Hochschule IBH.

Unter dem Motto «MenschenWissenschaftZukunft» finden im Jahr 2010 vielfältige
Aktionen der Internationalen Bodensee-Hochschule IBH statt. Seit zehn Jahren
profitiert die Regio Bodensee von diesem einzigartigen, grenzüberschreitenden
Hochschulverbund. Die Ziele damals wie heute sind die Stärkung der Region durch
neue Bildungsangebote, der Ausbau von Forschung und Entwicklung und die
Verknüpfung von Hochschulangeboten zum Nutzen von Menschen und Industrie. Die
International Bodenseekonferenz IBK sowie das EU-Förderprogramm Interreg, an
dem auch die Schweiz und Liechtenstein beteiligt sind, stellen das Budget des
Verbundes zur Verfügung.

Die 29 IBH-Hochschulen starten das Jubiläumsjahr 2010 mit einem gemeinsamen
Wettbewerb, der Studierende nach den wichtigsten Aufgaben der Zukunft fragt.
Monatlich finden zudem rund um den Bodensee öffentliche Workshops, Tagungen
und Vorlesungen nach dem Prinzip des Wissenstransfers statt. Im Tandem
koordinieren die Hochschulen den Austausch von Dozierenden und stellen aktuelle
Themen aus der Wissenschaft mit Praxisbezug vor.

Highlight des Jubiläumsjahres ist der 4. November 2010. Dann werden sich erstmals
alle IBH-Hochschulen aus den vier Ländern gemeinsam mit einem
richtungsweisenden Programm in der Kreuzlinger Dreispitz-Halle den Besuchern präsentieren. Zeitgleich findet die 5. Bodensee-Hochschulkonferenz der IBK statt, zu
der die für die Wissenschaft zuständigen Minister und Departementschefs der Länder
und Kantone zusammenkommen. Kreuzlingen wird damit für einen Tag die
Bildungshauptstadt des Bodensees.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Internationale Bodensee-Hochschule
Regina Lautenschläger
Tel.: +41 (0)71-677 05 23
Fax: +41 (0)71-677 05 21
presse@bodenseehochschule.org
www.bodenseehochschule.org 

Pressemitteilung vom: 07.12.2009



 
DruckansichtDruckansicht