Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

25 Jahre erfolgreich in der Erwachsenenbildung

Weingarten – Die Pädagogische Hochschule Weingarten ist in der Region in erster Linie für die Lehramtsausbildung bekannt. Dass sie auch seit 25 Jahren mit Erfolg ein berufsbegleitendes Kontaktstudium Erwachsenenbildung anbietet, wissen die wenigsten. Am 17. Oktober 2009 beginnt ein neuer Durchgang. Interessenten haben die Möglichkeit, dort einmal hineinzuschnuppern.
Das Studienangebot richtet sich an alle in der Erwachsenenbildung tätigen Personen im regionalen und überregionalen Bereich wie beispielsweise Dozenten an Volkshochschulen und Bildungswerken, Lehrende an sozialen und pflegerischen Weiterbildungseinrichtungen, Polizeischulen, Trainer und Berater aus Wirtschaftsunternehmen und Versicherungsgesellschaften und andere mehr. Die Anziehungskraft reicht weit über die Region hinaus. So sitzen in den Kursen Teilnehmer aus Berlin, Hannover, Frankfurt und Zürich neben jenen aus Friedrichshafen, Ravensburg, Biberach und Ulm. Über 500 Teilnehmer haben unter Leitung von Prof. Dr. Diethelm Wahl berufsbegleitend diese Weiterbildung absolviert.
Dabei ist die Zahl der Teilnehmer in einem Kurs auf 25 begrenzt, um optimale Lernbedingungen und eine gute Betreuung zu gewährleisten. Ein Kurs dauert drei Semester, beinhaltet zehn Präsenzphasen von je anderthalb Tagen sowie ein intensives Selbststudium.
Das Studium wurde nach dem eigens von Professor Wahl entwickelten Prinzip des pädagogischen Doppeldeckers konzipiert. Das heißt, die Teilnehmer erleben in den Präsenzphasen genau jene Methoden am eigenen Leib, die sie später in ihren Kursen einsetzen. Der besondere Erfolg dieser Methode konnte in mehreren Doktorarbeiten wissenschaftlich nachgewiesen werden.
Eine weitere Besonderheit sind die Praxistandems und regionalen Kleingruppen. Dabei schließen sich je zwei Teilnehmer zu einem „Praxistandem“ zusammen. Sie tauschen Erfahrungen aus und hospitieren sich gegenseitig bei ihrer Arbeit. Drei bis vier Tandems schließen sich wiederum zu einer regionalen Kleingruppe zusammen. Diese hat die Funktion eines „Superhirns“, weil alle Gruppenmitglieder ihre Expertise bei der Lösung der aktuellen Probleme einbringen. Manche dieser Kleingruppen bestehen auch Jahre nach dem Ende des eigentlichen Studiums fort.
Nun startet unter der Leitung von Dominik Bernhart und Dagmar Wolf, zwei langjährigen Projektmitarbeitern von Professor Wahl, der nächste Studiengang im

Februar 2010. Interessierte können sich beim „Schnuppertag“ am 17. Oktober 2009 ein Bild von der Arbeitsweise und den Inhalten des Studiums machen.
Informationen und Anmeldung unter www.kontaktstudium-erwachsenenbildung.de
oder Tel. 0751/501-8660.

Kontaktstudium Erwachsenenbildung
Berufsbegleitende Weiterbildung
Anbieter: Pädagogische Hochschule Weingarten
Konzeption: Prof. Dr. Diethelm Wahl
Leitung: Dominik Bernhart und Dagmar Wolf
Dauer: 3 Semester
Teilnehmer: max. 25
Abschluss: Qualifiziertes Hochschulzertifikat
Zielgruppe: alle in der Erwachsenenbildung tätigen Personen mit Zugang zur Berufspraxis.
Nächster Kurs: Februar 2010
Kosten: 975€

Pressemitteilung vom: 22.09.2009



 
DruckansichtDruckansicht