Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Dr. Margret Ruep ist neue Rektorin der PH

Weingarten – Mit der Bestätigung durch den Senat am 26. September ist das Rektorwahlverfahren an der Pädagogischen Hochschule Weingarten (PH) abgeschlossen. Der Hochschulrat hatte am 24. Juli einstimmig Dr. Margret Ruep (derzeit Schulpräsidentin im Regierungspräsidium Stuttgart und seit 2000 Mitglied des Hochschulrats) zur neuen Rektorin für die Amtszeit 1. Oktober 2008 bis 30. September 2014 gewählt, weil sie, wie der Hochschulrat in seiner Erklärung feststellt, „die richtige Persönlichkeit dafür ist, die Hochschule in der gegenwärtigen Situation zu führen und nach außen zu vertreten“. Die Nachfolgerin von Rektor Professor Dr. Jakob Ossner wird ihr Amt voraussichtlich schon am 1. Oktober antreten.

Dr. Margret Ruep (Jahrgang 1950) war nach der Lehrerausbildung in Freiburg, Hannover und Karlsruhe an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg als Reallehrerin tätig. 1991 erfolgte die Promotion in Pädagogik an der PH und der Universität Karlsruhe.

1994 war sie als Konrektorin der Realschule Bas Schönborn und abgeordnete Lehramtsreferentin im Kultusministerium beziehungsweise Landesinstitut für Schulentwicklung verantwortlich für das pädagogische Gesamtkonzept der Bildungspläne 1994. Nach drei Jahren als Leiterin der Kraichgau-Realschule Sinsheim wechselte sie 1997 in das Kultusministerium, wo sie für den Gesamtbereich Lehrerausbildung verantwortlich zeichnete. 200 bis 2004 war sie Oberschulamtspräsidentin in Tübingen und seit Oktober 2004 leitete sie als Schulpräsidentin für den Regierungsbezirk das Oberschulamt Stuttgart.

Seit 1984 war Dr. Ruep stets auch in der Lehrerausbildung (PH Karlsruhe, PH Heidelberg und Universität Tübingen) sowie in der Lehrerfortbildung engagiert und ist seit drei Jahren mit verantwortlich für den Bereich Personalentwicklung im Studiengang „Bildungsmanagement“ der PH Ludwigsburg. Hierfür qualifizierte sie sich durch berufsbegleitende Studien in Organisationsentwicklung und Organisationsberatung, Verwaltungswissenschaften, Fremdevaluation (European Quality Award-Assessor) und Personalentwicklung (MA Universität Kaiserslautern). In ihren wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkten trat sie durch zahlreiche Aufsätze in Fachzeitschriften hervor. Die höchst renommierte Pädagogin mit internationalen Kontakten kann dabei auf ein breites Spektrum von Themen verweisen, beispielsweise zu Unterrichtsfragen, zur Organisations-, Verwaltungs- und Personalentwicklung sowie zum Qualitätsmanagement und durch drei Fachbücher zur Schulentwicklung (1999), zur Schulverwaltung (2004) und zur Evaluation (2007).

Die stetige Verbindung von Schulpraxis und wissenschaftlicher Reflexion ist ebenso kennzeichnend für die Persönlichkeit von Dr. Margret Ruep wie ihre Bereitschaft zum Dialog und ihr direkter Bezug zu den mitwirkenden Menschen. Diese Führungsqualitäten hat eine langjährige universitäre Projektpartnerin auf den einfachen Nenner gebracht: „Integration und Integrität“.

Pressemitteilung vom: 26.09.2008

 
DruckansichtDruckansicht