Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Fremdsprachliches Sachfachlernen in Kindergarten und Grundschule

Weingarten – Aspekte des fremdsprachlichen Sachfachlernens (CLIL) sind Thema einer Fortbildungsveranstaltung, die am 6. Juni (15 bis 19 Uhr) und am 7. Juni (9 bis 17 Uhr) an der Pädagogischen Hochschule Weingarten (PH), Raum S 222, stattfindet. Die Fortbildung richtet sich an Erzieher und Erzieherinnen (6. Juni) sowie Grundschullehrer und Grundschullehrerinnen (6. und 7. Juni).

Fremdsprachliches Sachfachlernen bedeutet, dass bedeutungsvolle Themen, beispielsweise aus den Bereichen Sport, Naturwissenschaft oder Musik, in einer Fremdsprache vermittelt werden. Durch diese Art des Lernens können unter anderem die Sprachkompetenz und das interkulturelle Bewusstsein der Kinder gefördert werden. Dieser Ansatz ist im Bildungsplan Baden-Württemberg für die Grundschule unter „Leitgedanken“ formuliert („Die Einbettung der Zielsprache in Sachfächer [ist], wann immer möglich, anzustreben“), wird derzeit aber noch verhältnismäßig selten durchgeführt. Gründe dafür sind zum Beispiel der Mangel an Unterrichtsmaterialien und an Fortbildungsangeboten für Lehrende und Erziehende.

Das EU-Projekt Pro-CLIL (Providing Guidelines for CLIL Implementation in Primary and Pre-Primary Education), an dem von deutscher Seite aus die PH Weingarten beteiligt ist, beschäftigt sich mit der Erforschung und Entwicklung des fremdsprachlichen Sachfachlernens (CLIL) in Kindergarten und Grundschule. In diesem Zusammenhang bietet das Projektteam, das unter der Leitung von PH-Professorin Dr. Ute Massler steht, oben genannte Fortbildung an. Sie schließt an die Überblicksveranstaltung „Fremdsprachliches Sachfachlernen“ im vergangenen Jahr an und wird von Professorin Dr. Ute Massler und Professorin Dr. Petra Burmeister (beide PH Weingarten), Claudia Steiert (PH Weingarten) und Elke Storz (PH Freiburg) gehalten.

Alle Fortbildungsinhalte sind auf die Praxis ausgerichtet. Zunächst werden zentrale Aspekte des Fremdsprachlichen Sachfachlernens, wie Visualisierung, Themenwahl, Stundenaufbau und Implementierung, erarbeitet, die danach in einem Workshopteil angewendet werden. Zusätzlich bietet ein Round Table die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch und Vernetzung. Interessierte sind willkommen. Für Rückfragen steht das Projektteam (Ansprechpartnerin: steiert@ph-weingarten.de) zur Verfügung.

Pressemitteilung vom: 03.06.2008

 
DruckansichtDruckansicht