Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Künstlerkurse für Jugendliche

Weingarten – Nach dem großen Erfolg im Vorjahr findet auch in diesem Sommer auf dem Hofgut Nessenreben bei Weingarten wieder ein KunstCamp für Jugendliche aus der gesamten Region zwischen Alb und Bodensee statt. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab dem Alter von 16 Jahren. Eine Woche lang (Termin: 23. bis 29. Juli) bieten professionelle Künstler zusammen mit Kunststudenten Workshops von Schablonen-Graffiti über Feuerskulpturen bis hin zum Druckexperiment mit Baumstämmen an. Das Programm ist ein gemeinsames Angebot der Pädagogischen Hochschule Weingarten (PH) und der Ulmer Jugendkunstschule Kontiki.

Für Jugendliche, die eine Woche lang zusammen mit Künstlern und Kunststudenten neue Wege erproben, gerne künstlerisch experimentieren möchten und in Workshops intensive Erfahrungen machen wollen, für die sei, so Kunstprofessor Martin Oswald von der PH Weingarten, das KunstCamp genau das Richtige. Das Projekt bietet Jugendlichen die Gelegenheit, sich eine Woche lang auf dem idyllisch gelegenen Hofgut Nessenreben künstlerisch auszuleben. Die Jugendlichen können aus unterschiedlichen Workshops auswählen. Kursbetreuer sind erfahrene Künstler und ein junges Team von Studierenden des Faches Kunst an der PH Weingarten.

Als Ausgangspunkt für die künstlerische Beschäftigung dienen das alte Hofgut und seine Umgebung. Der besondere Anreiz liegt darin, eine Woche lang an einem Projekt zusammen mit anderen Jugendlichen in kleinen Gruppen arbeiten zu können. Dabei soll, so die Veranstalter, das Leben selbst nicht zu kurz kommen. Diesmal sind es die Schwäbischen Landfrauen, die während der Woche für die reiche Verpflegung sorgen, im Mittelpunkt des KunstCamps steht außerdem ein großes Zelt als Treffpunkt und Ort für gemeinsame Aktivitäten. Nebenan sind ein Schwimmbad, ein Grillplatz und auch zum Badesee ist es nicht weit. Die Teilnehmer übernachten in selbst mitgebrachten Zelten auf dem Campplatz des Hofguts.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Weingartener Oberbürgermeisters Gerd Gerber. Schüler können eine Befreiung für die letzte Schulwoche beantragen. Zahlreiche Sponsoren unterstützen dieses Kunst-Projekt für Jugendliche. Deshalb fallen bis auf die reinen Unkosten für die Verpflegung (165 €) keine weiteren Kursgebühren an. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass das KunstCamp im vergangenen Jahr innerhalb einer Woche ausgebucht war. Es empfiehlt sich also eine möglichst schnelle Anmeldung. Schon jetzt sind alle, die sich für die Ergebnisse des KunstCamps interessieren oder die nicht mehr aufgenommen werden konnten, auf die große Abschlusspräsentation am Samstag, 28.Juli, ab 16 Uhr auf dem Hofgut Nessenreben eingeladen.

 

Pressemitteilung vom: 13.06.07

 
DruckansichtDruckansicht