Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

„Forum Regionalität“ auf der Suche nach dem „Land der Schwaben“

Weingarten - Auf die Suche nach dem Land der Schwaben begibt sich der Historiker Professor Dr. Dietmar Schiersner in seiner Antrittsvorlesung an der Pädagogischen Hochschule.

Oberschwaben, das war einst alles zwischen Lech und Elsass, zwischen Donau und Bodensee, also auch weite Teile Badens und das Gebiet des heutigen bayerischen Schwabens. Wie kam es zu der Verschiebung und Veränderung der geographischen Vorstellungen von Oberschwaben? Wie kam es überhaupt zu der verwirrenden und widersprüchlichen Fülle von Bezeichnungen, die aber alle den übergeordneten geographischen oder historischen Bezug auf „Schwaben“ noch erkennen lassen? Wann und wo wurden jene Grenzen gezogen, die bis heute nicht folgenlos blieben für die „schwäbische Identität“. Vielleicht ist bekannt, wo Oberschwaben, Niederschwaben, Ostschwaben, Nordschwaben, Mittelschwaben, Bayerisch-Schwaben, Allgäu- und Riesschwaben zu suchen sind. Wo aber liegt eigentlich „Schwaben“?

Antworten auf diese Fragen versucht aus historischer Sicht der Vortrag von Professor Dr. Dietmar Schiersner im „Forum Regionalität“ der Pädagogischen Hochschule zu geben. Schiersner ist Nachfolger des im vergangenen Semester in Ruhestand getretenen Professor Dr. Hans Ulrich Rudolf. Der Vortrag im Forum Regionalität „Das Land der Schwaben auf der Karte suchend. Historische Zugänge zu einer Region“ ist zugleich seine Antrittsvorlesung an der PH. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 13. Juni, um 18.00 Uhr im Festsaal der Pädagogischen Hochschule (Schlossbau) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Pressemitteilung vom: 05.06.2007

 
DruckansichtDruckansicht