Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

Übergang von der Schule zum Beruf im Blickfeld der PH

Symposion zum Thema Ausbildungsfähigkeit am 24. November an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

Weingarten – Der Übergang zwischen Schule und Beruf ist für Jugendliche oft eine besondere Herausforderung. Dabei spielt die Förderung der Ausbildungsfähigkeit eine zentrale Rolle; Wirtschaft, Schule und Lehrerbildung sind hier besonders gefordert.

Die Pädagogische Hochschule Weingarten (PH) stellt sich diesem brisanten Thema mit einer Tagung unter dem Titel „Ausbildungsfähigkeit – im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Praxis“. Das Symposion findet am Freitag, 24. November, von 8.30 bis 17 Uhr an der PH (Festsaal des Schlossbaus) unter Beteiligung angesehener Fachleute statt. Veranstaltet wird das Symposion vom neu eingerichteten Zentrum für Sekundarbildung und Ausbildungsfähigkeit an der PH.

Das Symposion mit Grundlagenreferaten einschlägiger Wissenschaftler zielt auf eine Bestimmung des Begriffs „Ausbildungsfähigkeit“ unter bildungssoziologischen und bildungspädagogischen Gesichtspunkten ab. In Workshops aus Sicht verschiedener Fachdidaktiken (Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften und Technik) und der Berufs- und Sozialpädagogik werden Forschungs- und Handlungsfelder erarbeitet. Auch werden Anregungen zur Reform von Strukturen im Übergang Schule/Beruf erwartet. Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Schule werden aus ihrer Erfahrung und ihren Interessenslagen heraus das Thema „Ausbildungsfähigkeit“ diskutieren.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0751/7501-8306 oder
E-Mail: gruetz@ph-weingarten.de, schlemmer@ph-weingarten.de, gerstberger@ph-weingarten.de

Pressemitteilung vom 15.11.2006

 
DruckansichtDruckansicht