Website des Faches
Chemie
Link: Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Link: www.ph-weingarten.de
 
 

Prechtl - Curriculum Vitae

 

Beruflicher Werdegang

seit 04/2015
Professor (W3) für Didaktik der Chemie, Pädagogische Hochschule Weingarten
(Ruf auf eine W3-Professur für naturwissenschaftliche Bildung, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, abgelehnt)

10/2013 – 09/2014
KIVA-Gastprofessor (Didaktik/Gender/MINT), Technische Universität Darmstadt


10/2011 – 09/2012

Gastprofessor für Gender & Diversity, Leibniz Universität Hannover


10/2014 – 03/2015 & 10/2012 – 09/2013 & 08/2009 – 09/2011   
Studienrat im Hochschuldienst, Didaktik der Chemie, Universität Siegen

03/2008 – 07/2009
Lehrer für die Unterrichtsfächer Biologie und Chemie an der Realschule der Stadt Frechen, Klassenleitung und SV-Lehrer

 


Ausbildungshintergrund

2006 – 2008
Lehramtsanwärter an der Anne-Frank-Realschule in Oberhausen, Ausbildung im Studienseminar Oberhausen


2002 – 2006      
Doktorand am Institut für Chemie und ihre Didaktik, Köln


2001 – 2002      
Mitarbeit im Forschungsprojekt „Multimediale Lernhilfen zur systemischen Strukturierung des Lehr-/Lerninhaltes Chemische Bindung im Chemieunterricht der Sekundarstufe I und II“ (im Rahmen der Initiative „Hochschulen in multimedialen Netzwerken – Neue Medien in Schulen und Hochschulen“)


1996 – 2001      
Studium des Lehramts Biologie/Chemie, Universität zu Köln

 


Forschungsschwerpunkte

  • Gendersensibler Chemieunterricht
  • Visual Literacy & Chemieunterricht


Abgeschlossene Forschungsprojekte

Projekt I: „No Risk – No Fun?!“ – Substanzspezifische Mutproben adoleszenter Frauen. Eine Erhebung zur Popularität von Mutproben, zum Risikobewusstsein der Probandinnen und zur Begründung des riskanten Verhaltens via die Lesart „Doing Gender“. » Förderung: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Forschungsschwerpunkts „Dimensionen der Kategorie Geschlecht – Frauen- und Geschlechterforschung in Hessen“


Projekt II: Konzeption eines gendersensiblen Tutorials zur Förderung räumlich-visueller Fähigkeiten. » Förderung:  Fonds der Chemischen Industrie


Projekt III: Epilation/Depilation & Bewertungskompetenz. » Förderung: Gleichstellungskommission, Leibniz Universität Hannover


Projekt IV: Vorbilder für Mädchen und Frauen in den Natur­wissenschaften – revisited. » Förderung:  Gleichstellungskommission, Universität Siegen



Auszeichnungen

Athene-Preise der TU Darmstadt für gute Lehre (2014) in den Kategorien

  • Fachbereichspreis der Chemie
  • Sonderpreis gender-sensible und diversity-gerechte Lehre

 

Mitgliedschaften

  • GDCh-Fachgruppe Chemieunterricht
  • GDCP (Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik)
  • Deutscher Hochschulverband




 
DruckansichtDruckansicht